home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 14 Kunst & Antiquitäten
   ZURÜCK ZUR AUKTION 14

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

Achenbach, Andreas

Adler, Leonore

Ahnert, Elisabeth

Airy, Anna

Altenbourg, Gerhard

Altenkirch, Otto

Alvensleben, Oscar von

Anniès, Hans Georg

Arldt, Carl Wilhelm

Asperger, Max

Aue, Jochen

Aveline, Pierre

Backer, Joos de

Bankroth, Ursula

Bankroth, Bernd

Bas, Jacques Philippe Le

Beckert, Fritz

Beier, Wolfgang

Biedermann, Helmut

Bluhm-Zickelbein, Horst

Böckstiegel, Peter August

Böhme, Gerd

Bollhagen, Hedwig

Bolswert, Schelte Adamsz.

Bondzin, Gerhard

Bowyer, Robert

Brandt, Marianne

Braque, Georges

Breiter, Georg Hendrik

Brömme, Renate

Bry, Auguste

Buchrucker, Harald

Buchwald-Zinnwald, Erich

Bürkner, Hugo

Büttner, Werner

Butzmann, Manfred

Cassel, Pol

Chodowiecki, Daniel Nicolaus

Christoph, Hans

Claus, Wilhelm

Conz, Walter

Cremer, Fritz

Daguerre, Louis Jacques Mandé

Dammbeck, Lutz

Dänzer, Rüdiger Eberhard

Darnstedt, Johann Adolph

Diaz de la Peña, Narcisse Virgile

Diethe, Alfred Richard

Dietrich (Dietricy), Christian Wilhelm Ernst

Dietterlin, Wendelin

Divis, Alen

Dix, Otto

Dorsch, Ferdinand

Dorval, T.

Dress, Andreas

Droit, Jean

Duret, Pierre Jacques

Eggenschwiler, Franz

Eggers, WP Eberhard

Eichler, Matthias Gottfried

Erler, Fritz

Erler, Georg

Feldbauer, Max

Felixmüller, Conrad

Finden, William

Fischer, Otto

Franz, Martin

Freudenberg, Michael

Fritz, August

Garvé, Theo

Gebhardt, Helmut

Geiger, Willi

Geisberg-Wichmann, Renate

Georgi, Hanns

Gertner, Johann Wilhelm

Giebe, Hubertus

Giese, Max Eduard

Glöckner, Hermann

Göllner, Kurt Eberhard

Goltzsche, Dieter

Gothein, Werner

Götze, Wasja

Grieshaber, HAP

Grimm, Willem

Grosz, George

Grundig, Hans

Grunewald, Herbert

Grust, Theodor

Guignard, Alexandre-Gaston

Gundlach, Franz Christian

Gutknecht, Anton

Hachulla, Ulrich

Hackenbroich, Anton

Hahn, Bernd

Hák, Miroslav

Hamer, Hartwig

Hammer, Christian Gottlob

Hampel, Angela

Hanfstaengl, Franz Seraph

Hänsch, Wolfram

Hanusch, Karl

Haselhuhn, Werner

Hassebrauk, Ernst

Haufe, Jürgen

Hausdorf, Heinz

Hausner, Rudolph

Hegenbarth, Josef

Hennig, Albert

Herrmann, Peter

Herrmann, Willy

Herrmann, Gunter

Herzing, Minni (Hermine)

Herzog, Walter

Hettner, Otto

Heuer, Joachim

Heye, Walter

Hills, Robert

Hilscher, Kurt

Hinzpeter, Adolf

Hippold, Erhard

Hippold-Ahnert, Gussy

Hiroshige, Ando

Hirsch, Karl-Georg

Hoch, Susan

Hoefnagel, Georg

Hohnbaum, Franz Carl

Holtz, Karl

Holtz-Sommer, Hedwig

Höritzsch, Jürgen

Horn, Günther

Hübner, Julius

Hund, Hans-Peter

Hüttengrund, Siegfried Otto

Jäger, Hans

Jäger, Renate

Jahn, Georg

Jansong, Joachim

Janssen, Horst

Jenner, Enno Alexander

Jockusch, Horst

John, Joachim

Jonghe, Clement de

Junghans, Fritz

Juza, Werner

Kahane, Doris

Kainer, Ludwig

Kaiser, Fritz

Kaplan, Anatoli

Kasimir, Luigi

Kelly, Francis

Kempin, Eckhard

Kesting, Edmund

Kettner, Gerhard

Kettner, Gitta

Kinder, Hans

Klapheck, Konrad

Klemm, Walther

Klepper, Erhard

Klinger, Max

Kohlmann, Hermann

Kolbe, Carl Wilhelm

Korn, Wolfgang

Körner, Edmund

Körnig, Hans

Köthe, Fritz

Krabbes, Herrmann

Krajewsky, Max

Krause, Rolf

Kronebiegel, Eva

Kubin, Alfred

Kuehl, Gotthardt

Kühl, Johannes

Kuhnert, (Terk) Steffen

Lachnit, Max

Lachnit, Wilhelm

Lang, Helmut

Lang-Scheer, Irma

Lauenstein, Paula

Laufer, Horst

Laufer-Herbst, Maria

Lauke, Richard

Leber, Wolfgang

Lehmann, Wolfgang

Leifer, Horst

Lepke, Gerda

Lexmond, Johannes von

Lorenz, Carl

Lührig, Georg

Mackensen, Gerd

Mäder, Kurt H.

Magnus, Klaus

Majores, Rosso Hugo

Martin, William

Martinet, Alphonse

Matisse, Henri

Mendelssohn, Georg von

Merian, Caspar

Merz, Helene

Miller, Richard

Morgner, Michael

Motte, Charles

Mühlberg, Georg

Mühler, Ernst Alfred

Mühlig, Albert Ernst

Müller, Richard

Müller, Ernst

Müller, F. G.

Müller, Richard

Münter, Gabriele

Naumann, Hermann

Naumann, Herbert

Neumann, Gisela

Neumeister, Werner

Novotny, Fritz

Ober, Hermann

Ockert, Erich

Oehler, Emmerich

Olbrich, Heinz

Orlowski, Hans

Ortelt, Karl

Pabst, Robert

Pallmann, Kurt

Paul, Peter

Payne, Albert Henry

Pernet, Jean Henry Alexandre

Peuker, Wolfgang

Philipp (MEPH), Martin Erich

Picasso, Pablo

Pietschmann, Max

Pilz, Otto

Pinck, Ferdynand

Plenkers, Stefan

Precht, Renate

Preller d.J., Friedrich

Pronk, Cornelis

Pulkrabek, Elsbeth

Quarck, Karl

Quevedo Teixidó, Nuria

R., F.

Rehn, Walter Richard

Reichstein, Thomas

Richaâârd (Richard Mansfeld),

Richter, Ursula

Richter, Carl August

Richter, Gottfried

Richter, Hans Theo

Richter, Wieland

Richter, Etha

Richter-Lößnitz, Georg

Riemerschmid, Richard

Rudolph, Arthur

Rudolph, Wilhelm

Saalfeld, Willy

Scheibe, Kurt

Scheurich, Paul

Schieferdecker, Jürgen

Schlichter, Rudolf

Schliecker, August Eduard

Schmidt, Karl W.

Schmidt-Kestner, Erich

Schminke, Hans

Schmitz, Günter

Schneider, Sascha

Schreiter, Elly

Schubert, Hanns

Schüler, Hans

Schult, Frank

Schultze, Bernard

Schultze-Bluhm, Ursula

Schultze-Jasmer, Theodor

Schulz, Louis

Schumm, Erika

Servais, Roger David

Siebert, Georg

Siegel, Gustav

Sinkwitz, Karl

Slevogt, Max

Sollmann, Paul

Sonntag, Ernst

Stademann, Adolf

Staeger, Ferdinand

Stangl, Reinhard

Steiniger, Ferdinand

Steinla, Moritz

Stelzmann, Volker

Stengel, Gerhard

Steyer, Ch.

Strempel, Horst

Sturm-Lindner, Elsa

Sugai, Kumi

Süß, Klaus

Sylvester, Peter

Szpinger, Alexander von

Tag, Willy

Tappe, Hermann Patrick

Teichmann, Alfred

Teuber, Hermann

Thamm, Gustav Adolf

Thiele, Hans

Thon, Alfred

Ticha, Hans

Timmler, Karl

Tischendorf, Reiner

Trauzettel, Helmut

Trendafilov, Gudrun

Trier, Walter

Tröger, Fritz

Trökes, Heinz

Trost, Heinrich

Uhlig, Max

Unbekannter Künstler,

Vallribera, Josep

Veit, Rudolf

Voigt-Hertrampf, Anita

Volmer, Steffen

Wächtler, Leopold

Waden, U.

Wagenfeld, Wilhelm

Wale, Samuel

Walther, Carl

Warhol, Andy

Weber, Horst

Wegner, Erich

Weidensdorfer, Claus

Wenk-Wolff, Uwe

Werner, Carl Friedrich Heinrich

Westphal, Otto

Wierix, Antonie

Wigand, Albert

Wildermann, Hans

Wilhelm, Paul

Williard, Johann Anton

Winkler, Fritz

Winkler, Woldemar

Wislicenus, Max

Wittig, Rudolf

Wittig, Werner

Wolf, Reinhart

Wolff, Willy

Zalisz, Joseph Fritz

Zander, Heinz

Zatzka, Hans

Zeising, Walter

Zeller, Magnus Herbert

Zettl, Baldwin

Zimmer, Bernd

Zimmermann, Tanja

Zimmermann, Friedrich Wilhelm

Zunker, Pia

Zwar, Erhard




SUCHE Suche
VERKAUF
1 Ergebnis


Josef  Hegenbarth

1884 Böhmisch Kamnitz – 1962 Dresden-Loschwitz

Zunächst Ausbildung beim Vetter und Tiermaler Emanuel H. 1909–15 Studium an der KA Dresden bei C. Bantzer, O. Zwintscher u. G. Kuehl, dessen Meisterschüler. 1916–19 Aufenthalt in Prag, Mitbegründer der Prager Secession. Ab 1919 freischaffend in Dresden tätig u. Mitglied der Dresdner Künstlervereinigung. Ab 1924 Mitarbeiter an der Zeitschrift 'Jugend', ab 1925 beim 'Simplicissimus'. 1936 als entartet diskriminiert, ein Jahr später werden zwölf Arbeiten beschlagnahmt. 1943–45 in Böhmisch-Kamnitz, Verlust eines Teils seines Werkes durch Kriegsfolgen. 1945 wieder in Dresden, 1946 angestellt an der Schule für Werkkunst, 1947–49 Professor an der ABK Dresden. H. ist einer der wenigen Künstler, der mit expressiv-kongenialen Ill. zu zahlr. Werken der Weltliteratur auf beiden Seiten des getrennten Deutschlands als einer der bedeutendsten lebenden dt. Illustratoren Anerkennung fand.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

247   Josef Hegenbarth, Macky Messer/ "Danksagungsblatt". 1958/ 1959.

Josef Hegenbarth 1884 Böhmisch Kamnitz – 1962 Dresden-Loschwitz

Zwei Lithographien. Erste Arbeit Illustration zu "Dreigroschenoper" nach B. Brecht. WVZ Lewinger 274 bzw. 325.

Verschiedene Maße. 50 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 30 €
NACH OBEN 


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  MAIL TO US © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG |  IMPRESSUM