home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 16 Bildende Kunst des 17.-21. Jahrhundert
   Auktion 16
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 011


Gemälde 20.-21. Jh.

014 - 020

021 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 107


Grafik vor 1900 - Farbteil

115 - 134


Grafik vor 1900

140 - 160

161 - 180

181 - 191


Grafik 20.-21. Jh.

201 - 221

222 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 486


Fotografie

501 - 514


Grafik 20. Jh. - Farbteil

531 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 705


Skulpturen

720 - 729


Porzellan / Keramik

730 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 798


Schmuck

800 - 804


Zinn / Unedle Metalle

805 - 811


Glas bis 1900

820 - 840

841 - 860

861 - 869


Glas Jugenstil / Art Deco

870 - 875


Glas ab 1930

876 - 879


Paperweights

880 - 887


Asiatika

890 - 897


Mobiliar / Einrichtung

901 - 912


Lampen

918 - 925


Teppiche

926 - 938


Rahmen

940 - 942


Miscellaneen

943 - 952





SUCHE Suche
VERKAUF
 <<<      >>>
KatNr. 222 Klaus Böttger

222   Klaus Böttger "Licht". 1978.

Klaus Böttger 1942 Dresden – 1992 Wiesbaden

Aquatintaradierung. Außerhalb der Darstellung in Blei signiert "Klaus Böttger" und datiert u.re., betitelt u.Mi. und nummeriert 60/150 u.li. Hinter Glas gerahmt.

Pl. 220 x 29,5 cm, Ra. 43,5 x 57,5 cm. 130 €
KatNr. 223 Johann Vinzenz Cissarz, Weiblicher Halbakt vor Architektur. 1920er Jahre.

223   Johann Vinzenz Cissarz, Weiblicher Halbakt vor Architektur. 1920er Jahre.

Johann Vinzenz Cissarz 1873 Danzig – 1942 Frankfurt (Main)

Lithographie. Im Stein und unterhalb der Darstellung signiert "Cissarz".
O.li. eine kleinere Knickspur.

St. 15 x 12 cm, Bl. 30 x 21 cm. 50 €
KatNr. 224 Johann Vinzenz Cissarz

224   Johann Vinzenz Cissarz "Nocturno". 1929.

Johann Vinzenz Cissarz 1873 Danzig – 1942 Frankfurt (Main)

Lithographie. Im Stein signiert "Cissarz", unterhalb der Darstellung signiert, datiert, betitelt und bezeichnet "Orig. Lith.".
Blatt in den Randbereichen minimal knickspurig.

St. 21,5 x 15,6 cm, Bl. 35 x 24,7 cm. 50 €
KatNr. 225 Helmut Diehl, Blumenstrauß. Ohne Jahr.

225   Helmut Diehl, Blumenstrauß. Ohne Jahr.

Helmut Diehl 1932 Berlin – lebt in Berlin

Radierung. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "H. Diehl".
Blatt minimal lichtrandig.

Pl. 14,5 x 12,3 cm, Bl. 25 x 18,7 cm. 40 €
KatNr. 226 Sieghard Dittner, Hase und Igel. Ohne Jahr.

226   Sieghard Dittner, Hase und Igel. Ohne Jahr.

Sieghard Dittner 1924 – lebt in Malchin

Lithographie. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "S. Dittner".
Minimale Randmängel.

St. 35,5 x 31 cm, Bl. 47,6 x 35,5 cm. NETTO 90 €
* Regelbest. 7% MwSt.  (  BRUTTO 96 € )
KatNr. 227 Dörrkopp (?), Edith und Werner. 1977.

227   Dörrkopp (?), Edith und Werner. 1977.

 Dörrkopp 

Lithographie auf orangefarbenem Papier. Unterhalb der Darstellung in Blei undeutlich signiert, datiert und nummeriert 52/100. U.li. Trockenstempel der Edition Kerlikowsky, München-Paris.

65 x 50 cm. 40 €
KatNr. 228 Ferdinand Dorsch

228   Ferdinand Dorsch "Lampionfest". 1911.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Umdrucklithographie. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Fer. Dorsch", datiert und betitelt.
Blatt minimal angeschmutzt und knickspurig.

St. 23 x 24 cm, Bl. 47,6 x 38 cm. 100 €
KatNr. 229 Ferdinand Dorsch, Bildnis einer jungen Frau. 1923.

229   Ferdinand Dorsch, Bildnis einer jungen Frau. 1923.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Umdrucklithographie. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Fer. Dorsch", datiert und unleserlich betitelt.
Blatt mit leichten Randmängeln und Knickspuren.

St. 43,5 x 33 cm, Bl. 59 x 45 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 230 Ferdinand Dorsch

230   Ferdinand Dorsch "Vor der Staffelei". 1923.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Umdrucklithographie. Unterhalb der Darstellung signiert "Fr. Dorsch", datiert und betitelt.

35,5 x 48,5 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 231 Ferdinand Dorsch

231   Ferdinand Dorsch "Nachtfest" (?). 1923.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Lithographie. Unterhalb der Darstellung signiert, datiert, unleserlich betitelt und bezeichnet "H. Druck".
Blatt mit leichten Randmängeln.

St. 36 x 45,5 cm, Bl. 44,2 x 58,4 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 232 Ferdinand Dorsch, Portrait einer älteren Dame. 1932.

232   Ferdinand Dorsch, Portrait einer älteren Dame. 1932.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Lithographie. Im Stein spiegelverkehrt monogrammiert "F.D." und datiert, in Blei signiert "Ferd. Dorsch" und datiert.
Blatt mit minimalen Knickspuren.

St. ca. 29 x 23 cm, Bl. 44,8 x 32 cm. 100 €
KatNr. 233 Andreas Dress

233   Andreas Dress "Kalenderfries". 1975.

Andreas Dress 1943 Berlin – lebt in Dresden und Sebnitz

Holzschnitt in Braun auf Japan. In Blei datiert, signiert "A. Dress" und nummeriert 96/100 u.li. Im Stock bezeichnet, u.a. "Handdruck". Winzige Reißzwecklöchlein in den Blattecken. Blattränder mit minimalen Mängeln.

99,5 x 26,3 cm. 60 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

234   André Albert Marie Dunoyer de Segonzac, Landschaft. Ohne Jahr.

André Dunoyer de Segonzac 1884 – 1974

Radierung. Außerhalb der Darstellung in Blei unleserlich signiert "A. Dunoyer de Segonzac" u.re., nummeriert 12/36 u.li. Hinter Glas gerahmt.
Blatt lichtrandig, Rahmen minimal bestoßen.

Pl. 30 x 34,5 cm, Ra. 47,5 x 57 cm. 220 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 180 €
KatNr. 235 Richard Duschek  (zugeschr.)

235   Richard Duschek (zugeschr.) "Bei Magdeburg" / "Feind im Land". Ohne Jahr.

Richard Duschek 1894 Böhmisch Leipa – 1959 Besigheim

Gouachen über Bleistift. Unsigniert, verso Bleistiftskizzen, auf Untersatzkarton montiert, dort bezeichnet.

Bl. 13 x 18 cm, Untersatzkarton ca. 20 x 24,6 cm. 100 €
KatNr. 236 Fritz Ehlotzky, Portrait. 1924.

236   Fritz Ehlotzky, Portrait. 1924.

Fritz Ehlotzky 1886 Mistek – letzte Erw. 1942

Holzschnitt. Im Stock monogrammiert "FE", unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Fritz Ehlotzky", datiert und nummeriert "No. 24".
Blatt stärker stockfleckig.

Stk. 19,1 x 15,1 cm, Bl. 31,6 x 22,8 cm. 50 €
KatNr. 237 Wilhelm Eller

237   Wilhelm Eller "Laubegast". Ohne Jahr.

Wilhelm Eller 1873 Venedig – 1951 Dresden

Lithographie. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "W. Eller" und betitelt.
Leichte Randmängel, minimal knickspurig.

St. 30 x 45 cm, Bl. 46 x 61 cm. 30 €
Zuschlag 25 €
KatNr. 238 Ewald Max Karl Enderlein, Fisch. Ohne Jahr.

238   Ewald Max Karl Enderlein, Fisch. Ohne Jahr.

Ewald Max Karl Enderlein 1872 Leipzig – 1956 Dresden

Pastell. In Blei u.Mi. monogrammiert "EK".
Mit dem Nachlaßstempel des Künstlers versehen. Im Passepartout. Blatt leicht wellig und angeschmutzt.

Bl. 20,9 x 28,1 cm. 120 €
KatNr. 239 Ewald Max Karl Enderlein, Kalenderentwurf für die Bauersche Giesserei Frankfurt am Main. 1921.

239   Ewald Max Karl Enderlein, Kalenderentwurf für die Bauersche Giesserei Frankfurt am Main. 1921.

Ewald Max Karl Enderlein 1872 Leipzig – 1956 Dresden

Tusche und Gouache. Im Passepartout mit dem Nachlaßstempel des Künstlers. Durchgehend leicht knickspurig. Im oberen, rechten und linken Rand einige kleine Einrisse. Fehlstelle am rechten Rand und an rechter unterer Ecke.

Bl. 33 x 44,7 cm. 90 €
KatNr. 240 Ewald Max Karl Enderlein, Rosenstrauß. 1916.

240   Ewald Max Karl Enderlein, Rosenstrauß. 1916.

Ewald Max Karl Enderlein 1872 Leipzig – 1956 Dresden

Federzeichnung in Tusche, aquarelliert. In Tusche u.Mi. bezeichnet "1916".
Im Passepartout.
Leicht wellig und knickspurig. Etwas angegilbt. Zwei Reißzwecklöchlein in den oberen Ecken.

Bl. 25,2 x 34 cm. 100 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  MAIL TO US © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG |  IMPRESSUM