home
home

ONLINE - KATALOG

AUKTION 16 Bildende Kunst des 17.-21. Jahrhundert
  Auktion 16
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER


Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 011


Gemälde 20. Jh.

014 - 020

021 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 107


Grafik vor 1900 - Farbteil

115 - 134


Grafik vor 1900

140 - 160

161 - 180

181 - 191


Grafik 20. Jh.

201 - 221

222 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 486


Fotografie

501 - 514


Grafik 20. Jh. - Farbteil

531 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 705


Skulpturen

720 - 729


Porzellan / Keramik

730 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 798


Schmuck

800 - 804


Zinn / Unedle Metalle

805 - 811


Glas bis 1900

820 - 840

841 - 860

861 - 869


Glas Jugenstil / Art Deco

870 - 875


Glas ab 1930

876 - 879


Paperweights

880 - 887


Asiatika

890 - 897


Mobiliar / Einrichtung

901 - 912


Lampen

918 - 925


Teppiche

926 - 938


Rahmen

940 - 942


Miscellaneen

943 - 952




<<<      >>>
KatNr. 820 Zwischengoldflasche. Böhmen. 1. H. 18. Jh.

820   Zwischengoldflasche. Böhmen. 1. H. 18. Jh.

Klarglas. Schlanker, hochrechteckiger, sechsfach facettierter Korpus mit abgerundeten Schultern, die Facett-Felder partiell matt geätzt. Wandung und Schulter mit reichem Oliv-, Kugel-, Blüten-, Vierpass- und Stabschliffdekor versehen. Zylindrischer Hals mit Schraubgewinde. Schraubdeckel mit gedrehtem Kugelknauf. Die Längsseiten mit je einem zentralen, eingeschlossenen Zwischengoldmedaillon, den geistlichen Kurfürsten von Mainz "Chur. Maintz. I." und den geistlichen Kurfürsten von Köln "Chur. Coeln. 2." in goldradierter Folie auf siegellackrotem Fond zeigend.
Chip am Mündungsrand und am Boden, Medaillons an den Rändern etwas bestoßen. Schraubdeckel unterseitig mit zwei minimalen Chips.

H. 21,5 cm. 350 €
Zuschlag 340 €
KatNr. 821 Pokalglas. Deutsch. 18. Jh.

821   Pokalglas. Deutsch. 18. Jh.

Farbloses Glas. Kelchförmige Kuppa, Schaft in zwei Ebenen sechsfach facettiert, Rundstand mit blütenförmigen Hochschliffeldern und Blankkugel-Girlanden. Wandung der Kuppa in Mattschnitt reich verziert - mit von einem Löwen gehaltener und bekrönter Wappenkartusche, einem Putto, ein bekröntes Monogrammmedaillon haltend sowie einer Baumlandschaft. Am Mündungsrand umlaufender Blankkugel-Fries.
Glasmasse durchgehend mit einem für die Glaskrankheit typischem Netz aus feinen Haarrissen. Schaft mit zwei minimalen Chips.

H. 17 cm. 120 €
Zuschlag 220 €
KatNr. 822 Andenken-Becherglas. Böhmen. Vor 1830.

822   Andenken-Becherglas. Böhmen. Vor 1830.

Dickwandiges Klarglas. Zylindrische Kuppa mit umlaufend geschliffenen Rundfeldern mit Ansichten im Mattschnitt. Stand mit geschliffenem Diamantbuckelfries.
Minimale Gebrauchsspuren.

H. 13 cm. 120 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 823 Becher und Fußbecher. Böhmen. Um 1860.

823   Becher und Fußbecher. Böhmen. Um 1860.

Klarglas. Rundmedaillons auf dem Becher mit Ansichten im Mattschnitt. Wandungsunterteil mit Rillenmuster und Diamantbuckelfries. Boden mit Diamantbuckelmuster.
Fußbecher mit umlaufendem, floralen Schliffdekor, frontales Rundmedaillon mit der Ansicht von "Marienbad z. Landeck".
Becher mit mehreren Chips am Mündungsrand.

H. ca. 13,5 cm. 90 €
KatNr. 824 Zwei Fußbecher. Böhmen. Um 1860.

824   Zwei Fußbecher. Böhmen. Um 1860.

Klarglas, achtfach facettiert, Böden mit Sternschliff. Glockenförmige Kuppa mit Inschrift. Kelchförmige Kuppa mit der Ansicht von "Salzbrunn" in Mattschnitt und Inschrift. Mündungsrand und Ringnodus goldstaffiert.
Leichte Gebrauchsspuren, Goldstaffage leicht berieben.

H. ca. 14,5 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 825 Ranftbecher. Böhmen. Um 1860.

825   Ranftbecher. Böhmen. Um 1860.

Klarglas, Wandung umlaufend im Mattschnitt mit der Ansicht des "Sanatorium Theresienbad Eichwald" dekoriert. Breiter, passig geschweifter Fuß.
Zwei Chips am Mündungsrand, minimale Kratzspuren am Boden.

H. 12,5 cm. 90 €
KatNr. 826 Drei Andenkenbecher. Böhmen. Um 1860.

826   Drei Andenkenbecher. Böhmen. Um 1860.

Klarglas. Zwei runde, mehrfach facettierte Gläser mit Ansichten von "Salzbrunn" und "Kirchruine a. d. Oybin" im Mattschnitt. Ovaler Becher mit der Ansicht von "Johannisbad" in Mattschnitt. Untere Wandung lanzettförmig geschliffen.
Gebrauchsspuren, runde Gläser mit Chips am Mündungsrand und am Stand.

H. ca. 11,5 cm. 60 €
Zuschlag 50 €
KatNr. 827 Humpen. Böhmen. Um 1860.

827   Humpen. Böhmen. Um 1860.

Klarglas, fünffach facettierter, zylindrische Kuppa mit angesetztem Henkel. Wandung mit hoch geschliffenen Ovalmedaillons mit den Ansichten von "Kursaal", "Mariebad", "Georgenbad" und "Steinbad z. Landeck". Im mittleren Feld das Monogramm "G. F."
Glas mit kleinen Einschlüssen, Boden mit leichten Kratzspuren.

H. 13,3 cm. 90 €
Zuschlag 70 €
KatNr. 828 Drei kleine Henkelgläser. Böhmen. Um 1860.

828   Drei kleine Henkelgläser. Böhmen. Um 1860.

Klarglas. Facettierte Wandungen. Zwei Gläser mit Ansichten-Feldern im Mattschnitt, "Bad Lippspring" und "Kreuznach" zeigend. Ein Glas mit floralem Dekor und Schriftband "Wiesbaden".
Gebrauchsspuren am Boden, ein Glas mit kleinem Chip am unteren Rand.

H. ca. 10,5 cm. 60 €
Zuschlag 70 €
KatNr. 829 Drei kleine Henkelgläser. Böhmen. Um 1860.

829   Drei kleine Henkelgläser. Böhmen. Um 1860.

Klarglas. Zwei Gläser mit facettierter Kuppa und Ansichten-Feldern im Mattschnitt, den "Marktbrunnen in Karlsbad" und "Franzensbad" zeigend. Ein Glas mit zylindrischem Kuppa und geschliffenen Rund- und Ovalfeldern sowie der Ansicht von "Cudowa" im Mattschnitt, am Boden bezeichnet "64.".
Ein Glas mit Chip am unteren Rand, ein Glas mit zwei kleinem Chips am Mündungsrand.

H. ca. 11,5 cm. 60 €
Zuschlag 50 €
KatNr. 830 Ranftbecher

830   Ranftbecher "Emilie". Friedrich Egermann, Haida oder Meyers Neffen in der Adolfshütte, Böhmen (zugeschr.). 1. H. 19. Jh.

Klarglas. Ausgestellte Mündung mit abgesetztem Lippenrand. Ausgestellter, geschweifter Fuß, dieser sechsach facettiert. Wandung mit in drei übereinander liegenden Reihen versetzt angeordneten Rundschliffmedaillons, verschiedenfarbig gebeizt und mit Jäger- und Tierdarstellungen in Mattschnitt sowie mit Fischen in bernsteinfarbener Emailmalerei und Schwarzlot dekoriert. Ein weiterer Fisch am Boden. Ein Medaillon mit der Inschrift "Emilie".
Winziger Chip am Mündungsrand.

H. 13,5 cm. 180 €
Zuschlag 600 €
KatNr. 831 Ranftbecher. Böhmen. Um 1860.

831   Ranftbecher. Böhmen. Um 1860.

Klarglas, partiell rot gebeizt. Wandung umlaufend mit geschliffenen Rundfelder und der Ansicht von "Tetschen" im Mattschnitt. Abgesetzter Lippenrand, ausgestellter, achtfach geschliffener Rand.

H. 13 cm. 70 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 832 Ranftbecher. Böhmen. Mitte 19. Jh.

832   Ranftbecher. Böhmen. Mitte 19. Jh.

Klarglas. Die Wandung mit waagerechten Bändern rot gebeizt, ornamentales Dekor in Mattschnitt, goldstaffiert.
Minimale Gebrauchsspuren.

H. 13,5 cm. 60 €
Zuschlag 50 €
KatNr. 833 Ranftbecher. Böhmen. Mitte 19. Jh.

833   Ranftbecher. Böhmen. Mitte 19. Jh.

Klarglas, partiell rot gebeizt. Wandung mit Blattornamentik in weißer Emailfarbe dekoriert, sparsam goldstaffiert.

H. 13 cm. 60 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 834 Pokalglas

834   Pokalglas "Dresden". Böhmen. Um 1860.

Klarglas. Wandung mit geätzter Oberfläche und blauer Rankenornamentik, partielle Goldstaffage. Frontal eine rotgebeizte Kartusche mit der Ansicht von Dresden im Mattschnitt. Verso geschliffenes Rundfeld.

H. 12,5 cm. 140 €
KatNr. 835 Fußbecher. Böhmen. Um 1860.

835   Fußbecher. Böhmen. Um 1860.

Klarglas, partiell rot gebeizt. Neunfach facettierter, blütenförmige Kuppa mit floraler Bemalung in Weiß. Abgesetzter Lippenrand. Passig geschweifter Stand mit sparsamer Goldstaffage. Boden mit Sternschliff.

H. 14,5 cm. 80 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 836 Zwei Andenken-Fußbecher. Böhmen. Um 1860.

836   Zwei Andenken-Fußbecher. Böhmen. Um 1860.

Klarglas, partiell rot gebeizt. Die Wandungen mit den Ansichten von "Helgoland" und "Altenberg b. Kisslingen" im Mattschnitt. Untere Wandung und Schaft eines Glases zehnfach facettiert, Fuß passig geschweift, Boden mit Sternschliff.
Chips am Mündungsrand.

H. ca. 13,5 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 837 Drei Fußbecher. Böhmen. Um 1860.

837   Drei Fußbecher. Böhmen. Um 1860.

Klarglas, rot gebeizt. Zwei Gläser mit glatter Wandung, das dritte mit zehnfach facettierter Kuppa und Fuß. Die Wandungen mit verschiedenen Ansichten und Inschriften im Mattschnitt dekoriert.
Ein Becher mit Chips am Mündungsrand, facettierter Becher mit großem Chip am Rand (ca. 2 cm).

H. ca. 13 cm. 90 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 838 Drei Fußbecher. Böhmen. Um 1860.

838   Drei Fußbecher. Böhmen. Um 1860.

Klarglas, teilweise rot gebeizt. Mehrfach facettierte Wandungen mit den Ansichten von "Königstuhl a. Rügen", St. Annaberg" und "Brand" im Mattschnitt.
Minimale Gebrauchsspuren.

H. ca. 12,5 cm. 90 €
Zuschlag 180 €
KatNr. 839 Zwei Fußbecher. Böhmen. Um 1860.

839   Zwei Fußbecher. Böhmen. Um 1860.

Klarglas, großflächig rot gebeizt. Das kleine Glas goldstaffiert und weiß bemalt, das größere Glas partiell geätzt und goldstaffiert.
Gebrauchsspuren, kleines Glas mit mehreren Chips am Mündungsrand.

H. 10,5 und 13,5 cm. 40 €
KatNr. 840 Zwei Fußbecher. Böhmen. Um 1860.

840   Zwei Fußbecher. Böhmen. Um 1860.

Klarglas, teilweise rot gebeizt und mit floralen Ornamenten im Mattschnitt dekoriert. Bauchige Korpi auf rundem Stand, Boden mit Abriß.

H. ca. 11 cm. 40 €
Zuschlag 50 €
NACH OBEN <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preis sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Regelbesteuerte Artikel sind gesondert gekennzeichnet, zu Ihrer Information ist der Schätzpreis zusätzlich inkl. MwSt (brutto) ausgewiesen.
Alle Aufrufe und Gebote sind Nettopreise! (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.3.)

** Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,0%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

DEUTSCH  |  ENGLISH
HOME |  MAIL TO US © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG |  IMPRESSUM