home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 46
   Auktion 46
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 024


Gemälde 20.-21. Jh.

030 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 101


Grafik 16.-18. Jh.

110 - 120

121 - 140

141 - 155


Grafik 19. Jh.

160 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 234


Grafik 20.-21. Jh.

240 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 588


Fotografie

589 - 598


Skulpturen

600 - 618


Porzellan / Keramik

620 - 640

641 - 660

661 - 666


Glas

670 - 678


Paperweights

679 - 681


Schmuck

682 - 700

701 - 708


Silber

709 - 715


Zinn / Unedle Metalle

716 - 720


Uhren

721 - 723


Asiatika

724 - 736


Miscellaneen

737 - 750


Rahmen

755 - 771


Lampen

775 - 778


Mobiliar / Einrichtung

780 - 788


Teppiche

790 - 799





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 1 Johann Anton Castell (zugeschr.), Abendstimmung über Dresden. Um 1850.

001   Johann Anton Castell (zugeschr.), Abendstimmung über Dresden. Um 1850.

Johann Anton Castell 1810 Dresden – 1867 ebenda

Öl auf vorgrundierter Leinwand. Sehr undeutlich signiert "Castel" u.li. In profiliertem Schmuckrahmen mit goldener Platte. Verso auf dem Keilrahmen aufgestempeltes Monogramm "RS", Leinwand unleserlich in Blei bezeichnet.

Das Gemälde fängt die friedliche Abendstimmung über Dresden wunderbar ein und lässt den Betrachter am Heimweg des Jägers mit seiner Frau und dem fröhlich umher tollenden Hund teilhaben. Castell malte vor allem Motive des Dresdner Umlandes und schuf realitätsnahe Landschaftsgemälde.

Zahlreiche kleine Fehlstellen in der Malschicht. Zum großen Teil retuschiert oder übermalt. Blasenförmige Runzeln in der Himmelspartie, Hinweis auf Hitzeschaden. Malschicht angeschmutzt und stellenweise berieben u.re. Am großen Baum Frühschwundrisse.

35,2 x 49,3 cm, Ra. 48,9 x 62,7 cm. 1.800 €
Zuschlag 1.500 €
KatNr. 2 Jan Frans van Dael (Nachfolge oder Kopie nach), Blumenstilleben mit Aprikosenzweig. 19. Jh.

002   Jan Frans van Dael (Nachfolge oder Kopie nach), Blumenstilleben mit Aprikosenzweig. 19. Jh.

Jan Frans van Dael 1764 Antwerpen – 1840 Paris

Öl auf Leinwand. U.li. bezeichnet "Vandael". In breiter, profilierter und masseverzierter goldfarbener Holzleiste gerahmt.

Malschicht mit minimalem Krakelee. Rahmen bestoßen, teilweise goldfarben übermalt.

60,5 x 50 cm, Ra. 75,5 x 64,5 cm. 950 €
Zuschlag 800 €
KatNr. 3 Denney, Stilleben mit Rosen, Tulpen und Iris. 19./20. Jh.

003   Denney, Stilleben mit Rosen, Tulpen und Iris. 19./20. Jh.

 Denney 19. / 20. Jh.

Öl auf Hartfaser. U.re. signiert "Denney". Verso typgraphisch nummeriert "933" o.li. In goldfarbener Schmuckleiste gerahmt.

Malschicht minimal angeschmutzt. Vereinzelt an den Bildrändern kleine Fehlstellen.

40 x 30 cm, Ra. 50,5 x 40,4 cm. 190 €
Zuschlag 190 €
KatNr. 4 Durand, Abendliche Flußlandschaft mit Windmühle und Fischerdorf. 19. Jh.
KatNr. 4 Durand, Abendliche Flußlandschaft mit Windmühle und Fischerdorf. 19. Jh.

004   Durand, Abendliche Flußlandschaft mit Windmühle und Fischerdorf. 19. Jh.

 Durand 19. Jh.

Öl auf Leinwand. U.re. signiert "Durand.". Im vergoldetem Rahmen mit floralem Eckrocaille.

Malerei in den hellen und pastoseren Bereichen mit leichtem Krakelee, im Bereich des Himmels mit feinem Krakelee. Im unteren Bereich vier kleine, verso retuschierte Risse, mehrere kleine Retuschen.

54 x 73 cm, Ra. 76 x 94,5 cm. 950 €
KatNr. 5 Durand, Abendliche Flußlandschaft mit Turm. 19. Jh.
KatNr. 5 Durand, Abendliche Flußlandschaft mit Turm. 19. Jh.

005   Durand, Abendliche Flußlandschaft mit Turm. 19. Jh.

 Durand 19. Jh.

Öl auf Leinwand. U.li. signiert "Durand.".Im vergoldetem Rahmen mit floralem Eckrocaille.

Malschicht besonders im Bereich des Himmels mit feinem Krakelee. Am re. Rand retuschierte, verso hinterlegte Fehlstelle.

54 x 73 cm, Ra. 76 x 94,5 cm. 950 €
Zuschlag 800 €
KatNr. 6 Odoardo Fialetti (zugeschr.), Maria Magdalena salbt Christus' Füße. Wohl 1. Viertel 17. Jh.

006   Odoardo Fialetti (zugeschr.), Maria Magdalena salbt Christus' Füße. Wohl 1. Viertel 17. Jh.

Odoardo Fialetti 1573 Bologna – 1636/ 1637 Venedig

Öl und Mischtechnik auf feinem Bütten, wohl im 19. Jh. vollflächig auf Holz aufgezogen und gefirnisst. Unsigniert. Verso in Tusche von fremder Hand bezeichnet "Odoardo Fialetti Bologna studiava il Tintoretto 1583 geb[?]" o.Mi. Weiterhin mit Besitzervermerken versehen u.re. und nummeriert "41 41" o.re.

Blattränder mit mehreren kleinen Materialverlusten. Papier und Firnis gegilbt. Papier partiell blasenförmig vom Holzuntersatz gelöst, gerissen oder dachförmig aufstehend. Holzuntersatz verso mit Resten älterer Montierung und Auskittungen der Astlöcher.

29,5 x 39 cm, Untersatz 30,6 x 39 cm. 750 €
Zuschlag 600 €
KatNr. 9 Louis Rohsal (?)

009   Louis Rohsal (?) "Blick auf die Ritzlihornpartie aus dem Gattmerthal". 2. H. 19. Jh.

Louis Rohsal 1820 – 1910

Öl auf Leinwand. Signiert u. Mi. "L. Rohsal." Verso auf dem Keilrahmen in Blei ausführlich bezeichnet, mit einem Klebezettel des preußischen Kunstvereins versehen und bezeichnet. In breiter, goldfarbener, profilierter Kreidegrund Holzleiste gerahmt.

Malschicht an den Rändern und Ecken berieben und mit Läsionen. Vier mit Leinwand hinterlegte und retuschierte Fehlstellen.

42 x 62 cm, Ra. 54,5 x 74,5 cm. 350 €
Zuschlag 300 €
KatNr. 12 Deutscher Maler, Idealisierte Landschaft mit Brücke. 2. H. 18. Jh.
KatNr. 12 Deutscher Maler, Idealisierte Landschaft mit Brücke. 2. H. 18. Jh.

012   Deutscher Maler, Idealisierte Landschaft mit Brücke. 2. H. 18. Jh.

Öl auf Leinwand. Unsigniert. In einem goldfarbenen Stuckrahmen.

Malträger geschnitten und doubliert. Keilrahmen erneuert. Malschicht partiell mit Alterskrakelee, im Bereich des Himmels sowie im Hintergrund mit zahlreichen Retuschen.

35,5 x 48 cm, Ra. 46 x 59 cm. 1.200 €
KatNr. 13 Deutscher Künstler, Putten mit Vögeln. 18. Jh.

013   Deutscher Künstler, Putten mit Vögeln. 18. Jh.

Öl auf grober Leinwand. Unsigniert.

Leinwand doubliert, verso angeschmutzt und fleckig. Leichte Krakeleebildung in der Malschicht, vereinzelte Retuschen, besonders o. und im li. Randbereich. Kleine Läsionen an den Rändern. Keilrahmen etwas locker.

195 x 93 cm. 750 €
Zuschlag 2.600 €
KatNr. 14 Unbekannter Deutschrömer, Zwei Frauenakte am Wasser (deutsch-italienisches Freundschaftsbild). 1830er Jahre.

014   Unbekannter Deutschrömer, Zwei Frauenakte am Wasser (deutsch-italienisches Freundschaftsbild). 1830er Jahre.

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Im profiliertem Holzrahmen mit aufwendigem Karnies, auf Kreidegrund vergoldet.

Deutsche Künstler, die sich oft dauerhaft in Rom niederließen, hatten sich Anfang des 19. Jh. als Künstlerbund um J.A. Koch geschart. Während die erste Generation großteils den Nazarenern zuzurechnen ist (Cornelius, Overbeck, Schnorr), gehörten Maler wie Feuerbach, Böcklin und Marées zur zweiten Generation.
Das Freundschaftsbild "Italia und Germania" von Overbeck (1828, NP München, Wiederholung in Dresden, NM) regte eine ganze Reihe ähnlicher Darstellungen an, z.B. von Eduard Bendemann (1833, Düsseldorf) oder Carl Ferdinand Sohn (1836, Poznan). Eine solche allegorische Freundschaftsdarstellung, die Begegnung zwischen deutscher und italienischer Kunst, unterschiedlicher Temperamente und Nationalcharaktere versinnbildlichend, scheint auch Thema unseres Bildes zu sein, ungewöhnlicherweise jedoch als Doppelakt gegeben, vor weinumrankter Antikenstaffage am Wasser gruppiert.

Malträger mit alten Retuschen, geklebter Riß oberhalb des re. Ellenbogens des liegenden Frauenaktes und Hinterlegung unterhalb ihres linken Knies. Rahmen mit mehreren Bestoßungen

74 x 99,5 cm, Ra. 91,6 x 117 cm. 2.400 €
KatNr. 18 Deutscher Künstler, Zwei Putten mit Blütengirlande. 19. Jh.

018   Deutscher Künstler, Zwei Putten mit Blütengirlande. 19. Jh.

Öl auf Leinwand. Unsigniert.

Malschicht leicht angeschmutzt und mit feinem Krakelee. Klimakante.

100 x 70 cm. 800 €
Zuschlag 1.500 €
KatNr. 20 Deutscher Künstler, Kopf eines Knaben. 19. Jh.
KatNr. 20 Deutscher Künstler, Kopf eines Knaben. 19. Jh.

020   Deutscher Künstler, Kopf eines Knaben. 19. Jh.

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso von fremder Hand in Feder bezeichnet "Oibint...". Im goldfarbenem Stuckrahmen.

Malschicht mit minimaler Krakeleebildung.

22 x 18 cm, Ra. 31,5 x 27 cm. 300 €
Zuschlag 250 €
KatNr. 22 Deutscher Künstler, Paar mit Vogel. 19. Jh.
KatNr. 22 Deutscher Künstler, Paar mit Vogel. 19. Jh.

022   Deutscher Künstler, Paar mit Vogel. 19. Jh.

Öl auf Metall. Unsigniert. Im schwarzen, profilierten Schellackrahmen.

Malschicht angeschmutzt, mit feinteiligem Krakelee und vereinzelten Retuschen. Rottöne etwas verblasst.

20,2 x 16,9 cm, Ra. 28,8 x 25,5 cm. 220 €
KatNr. 23 Unbekannter Künstler, Szene aus der Commedia dell 'Arte. 19. Jh.
KatNr. 23 Unbekannter Künstler, Szene aus der Commedia dell 'Arte. 19. Jh.

023   Unbekannter Künstler, Szene aus der Commedia dell 'Arte. 19. Jh.

Öl auf Leinwand. Unsigniert. In goldfarbener profilierter Holzleiste gerahmt.

Leinwand am o. und u. Rand deutlich geschnitten, neu aufgespannt und Keilrahmen erneuert. Malschicht mit leichter Krakeleebildung und kleinen Retuschen.

84 x 126 cm, Ra. 100,5 x 139 cm. 750 €
KatNr. 24 Deutscher Künstler, Ansicht von Venedig. Um 1900.

024   Deutscher Künstler, Ansicht von Venedig. Um 1900.

Öl auf Holz. Unsigniert.

Minimale Läsionen an den Rändern.

14,5 x 25,2 cm. 120 €
Zuschlag 200 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ