home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 51 Bildende Kunst des 16.-21. Jahrhundert
   Auktion 51
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 16.-19. Jh.

001 - 021

022 - 030


Gemälde 20.-21. Jh.

035 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 183


Grafik 16.-18. Jh.

191 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 262


Grafik 19. Jh.

270 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 330


Grafik 20.-21. Jh.

340 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 940

941 - 960

961 - 980

981 - 1005


Fotografie

1010 - 1020


Skulpturen

1025 - 1040

1041 - 1055


Figürliches Porzellan

1060 - 1067


Porzellan / Keramik

1068 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1120

1121 - 1140

1141 - 1160

1161 - 1178


Glas

1185 - 1197


Schmuck

1200 - 1203


Silber

1205 - 1217


Zinn / Unedle Metalle

1218 - 1224


Asiatika

1225 - 1232


Uhren

1235 - 1240


Miscellaneen

1248 - 1263


Rahmen

1264 - 1269


Lampen

1270 - 1278


Mobiliar / Einrichtung

1291 - 1300

1301 - 1309


Teppiche

1315 - 1321





SUCHE Suche
VERKAUF
 <<<      >>>
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

561   Veit Hofmann, Sitzender weiblicher Akt. 1984.

Veit Hofmann 1944 Dresden

Pinselzeichnung in Tusche, Bleistift und farbige Kreiden auf Papier. In Blei u.re. signiert "Veit Hofmann" und datiert. Verso mit der Bleistiftskizze eines weiblichen Akts.

Knick- und fingerspurig, mit unscheinbaren Randläsionen. Ein Riss am li. Rand.

55,3 x 41 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

562   Veit Hofmann "Pisthefairos und Euelpides"/ "Stadtlandschaft I". 1984/1986.

Veit Hofmann 1944 Dresden

Kaltnadelradierung und Farblithografie auf "Hahnemühle"-Bütten bzw. festem Papier. Jeweils in Blei u.re. signiert "Veit Hofmann" und datiert, mittig betitelt sowie li. nummeriert "10/12" bzw. "99/100".

Radierung mit Knickspuren u.re. und o.re. Ecke. Randbereiche insgesamt knick- und fingerspurig. Farblithografie wohl vom Künstler auf Darstellungsgröße geschnitten.

Pl. 49,2 x 64,5 cm, Bl. 53,2 x 71 cm; Bl. 49,8 x 60,3 cm. 60 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 50 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

563   Veit Hofmann "Stadtlandschaft III". 1986.

Veit Hofmann 1944 Dresden

Farblithografie auf kräftigem Papier. In Blei signiert u.re. "Veit Hofmann" und datiert. U.li. betitelt und nummeriert "19/25".

Blatt (wohl von Künstlerhand) auf Darstellungsgröße geschnitten.

Bl. 49,8 x 59,9 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 80 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

564   Veit Hofmann "Komposition mit Reiter". 1988.

Veit Hofmann 1944 Dresden

Collage mit Tempera und Tusche über Radierung und Lithografie auf Karton. In Tusche signiert u.re. "Veit Hofmann" und datiert. Verso o.li. in Blei wohl von Künstlerhand betitelt, bezeichnet und datiert. Dort mit der Nummer "39" versehen.

Leicht angeschmutzt sowie mit Fingerspuren, wohl aus dem Werkprozess.

42,9 x 61 cm. 750 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

565   Veit Hofmann, Mann mit Hut. 1989.

Veit Hofmann 1944 Dresden

Serigrafie (?) auf Karton. In Blei u.re. signiert "Veit Hofmann" und datiert. An den Ecken auf Untersatz klebemontiert.

Ränder partiell mit Bleistiftspuren. Untersatz mit zwei größeren Knickspuren.

18 x 15,3 cm, Unters. 34,5 x 26,5 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

566   Veit Hofmann "Komposition mit Blau". 1996.

Veit Hofmann 1944 Dresden

Collage (verschiedene Papiere) und Wasserfarben auf Bütten. In Blei u.re. monogrammiert "VH" und datiert. Verso in Faserstift signiert, betitelt und bezeichnet. Hinter Glas in heller Holzleiste gerahmt.

Verso farbspurig.

70 x 70 cm, Ra. 84,5 x 84,5 cm. 350 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 300 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

567   Veit Hofmann "ANNA". 2003.

Veit Hofmann 1944 Dresden

Aquarellierte Bleistiftzeichnung auf Aquarellkarton. Ligiert monogrammiert "VH" und datiert u.li. Verso signiert "VEIT HOFMANN", betitelt und datiert sowie nummeriert "68". Hinter Glas in heller Holzleiste gerahmt.

Minimal fingerspurig.

22,5 x 14,8 cm, Ra. 34,2 x 26,2 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 568 Hedwig Holtz-Sommer, Fünf vielfigurige Zeichnungen. Wohl 1950er Jahre.
KatNr. 568 Hedwig Holtz-Sommer, Fünf vielfigurige Zeichnungen. Wohl 1950er Jahre.
KatNr. 568 Hedwig Holtz-Sommer, Fünf vielfigurige Zeichnungen. Wohl 1950er Jahre.
KatNr. 568 Hedwig Holtz-Sommer, Fünf vielfigurige Zeichnungen. Wohl 1950er Jahre.
KatNr. 568 Hedwig Holtz-Sommer, Fünf vielfigurige Zeichnungen. Wohl 1950er Jahre.

568   Hedwig Holtz-Sommer, Fünf vielfigurige Zeichnungen. Wohl 1950er Jahre.

Hedwig Holtz-Sommer 1901 Berlin – 1970 Wustrow

Grafitzeichnungen und Kohlestiftzeichnungen auf teilweise dunkel grundiertem Papier. In Blei bzw. Kohle monogrammiert "HSH" u.re. bzw. u.li. Ein Blatt u.li. bezeichnet "Kindergarten". Ein Blatt verso mit weiterer Skizze, eines verso mit handschriftlicher Tabelle in Tusche.

Blätter knick- und fingerspurig, teils mit kleineren Einrißen (max. 2 cm), Ecken etwas gestaucht. Ein Blatt mit ganzseitig verlaufendem, ehemaligen Kleberand.

Bl. min. 29,6 x 23,7 cm, max. 30,1 x 42,6 cm. 150 €
KatNr. 569 Hedwig Holtz-Sommer, Blick in den Burggraben. Wohl 1930er Jahre.

569   Hedwig Holtz-Sommer, Blick in den Burggraben. Wohl 1930er Jahre.

Hedwig Holtz-Sommer 1901 Berlin – 1970 Wustrow

Farbige Pastellkreidezeichnung auf grauem Papier. In Farbstift signiert "H. Sommer" u.li. und verso mit dem Nachlass-Stempel versehen.

Ecke o.re. fehlt, alle Ecken technikbedingt leicht geknickt und mit Reißzwecklöchlein. Rechter Blattrand etwas unsauber beschnitten.

47,3 x 32,5 cm. 400 - 500 €
KatNr. 570 Fritz Huhnen, Ohne Titel. 3. Viertel 20. Jh.

570   Fritz Huhnen, Ohne Titel. 3. Viertel 20. Jh.

Fritz Huhnen 1895 Krefeld – 1981 Krefeld

Aquarell und Federzeichnung in Tusche sowie Glitter auf Papier. Unsigniert, in Blei u.li. bezeichnet "G". Auf der Rückwand wohl von fremder Hand bezeichnet und betitelt. Im rotbraunen Passepartout, hinter Glas in schmaler brauner Holzleiste gerahmt.

Blatt gebräunt und leicht angeschmutzt. Verso am Rand umlaufend mit Klebestreifen hinterlegt. Im o. und u. Bereich zwei Streifen, an denen das Papier dünner ist, ein unfachmännisch hinterlegter Riss mit einem winzigen Löchlein.

16 x 20,5 cm, Ra. 23,5 x 29 cm. 180 €
KatNr. 571 Günther Huniat

571   Günther Huniat "Die blaue Stunde im Fruchtland". 1991.

Günther Huniat 1939 Thammühl – lebt in Leipzig

Gouache, Aquarell, Tempera und Kohle auf feinem Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "GHuniat" und datiert, li. betitelt sowie mittig bezeichnet. Aus der Folge "Spontane Physiognomien".

Randbereiche deutlich gebräunt und knickspurig. Restaurierter Einriss u.li. Verso atelierspurig.

86,3 x 61,5 cm. 190 €
Zuschlag 135 €
KatNr. 572 Matthias Jackisch, Männliche Figur / Weibliche Figur mit Kind. 1987 /1989.
KatNr. 572 Matthias Jackisch, Männliche Figur / Weibliche Figur mit Kind. 1987 /1989.

572   Matthias Jackisch, Männliche Figur / Weibliche Figur mit Kind. 1987 /1989.

Matthias Jackisch 1958 Oschatz – lebt in Golberode

Aquarelle, Tempera, Bleistift und Leim auf Packpapier bzw. feinem Japan. Jeweils in Blei u.re. signiert "M. Jackisch" bzw. "Matthias Jackisch" und datiert.

Ein Blatt mit dreieckiger Fehlstelle und Stempel (wohl vom Künstler zugefügt) am re. Blattrand, li. zwei Einrisse (max. 2,5 cm) und o.re. Läsion im Bildträger. Das andere leicht knickspurig und mit Fehlstelle u.re. Ecke und re. Rand.

49,8 x 34,3 cm / 49,3 x 37,6 cm. 240 €
Zuschlag 200 €
KatNr. 573 Bernhard Jäger
KatNr. 573 Bernhard Jäger
KatNr. 573 Bernhard Jäger

573   Bernhard Jäger "Magie" / "Sonntag im Grünen" / "Pyramide". 1970 /1973 /1974.

Bernhard Jäger 1935 München

Farblithografien auf Bütten. Jeweils in Blei signiert "Jäger", datiert, betitelt und nummeriert. Je hinter Glas in silberfarbener Grafikleiste gerahmt.

Bl. ca. 48,5 x 65 cm, Ra. ca. 64,5 x 79,5 cm. 150 €
KatNr. 574 Eric Johansson, Porträt Elfriede Lohse-Wächtler en face. 1918.

574   Eric Johansson, Porträt Elfriede Lohse-Wächtler en face. 1918.

Eric Johansson 1896 Dresden – 1979 Lövbruna/ Gard (Schweden)

Kohlestiftzeichnung auf chamoisfarbenem Papier. In Kohle u.re. signiert "Eric Johansson" und datiert. In Blei verso u.re. beziffert "10".

Technikbedingt finger- und wischspurig. Partiell oberflächliche Knick- und Kratzspuren. Mit Reißzwecklöchlein in den Ecken und unscheinbarem, bläulichen Farbstiftabrieb in der Darstellungsmitte. Verso Reste älterer Montierung.

45,5 x 36,1 cm. 300 €
Zuschlag 390 €
KatNr. 575 Eric Johansson, Die Allee. Um 1920.

575   Eric Johansson, Die Allee. Um 1920.

Eric Johansson 1896 Dresden – 1979 Lövbruna/ Gard (Schweden)

Grafitzeichnung auf feinem Zeichenpapier. Unsigniert. Verso mit dem Nachlass-Stempel o.li. versehen.

Mehrere diagonale Knickspuren an drei Ecken sowie technikbedingt etwas fingerspurig.

27 x 19,3 cm. 300 €
KatNr. 576 Eric Johansson, Sitzender weiblicher Akt mit angewinkeltem Bein. Wohl um 1920.

576   Eric Johansson, Sitzender weiblicher Akt mit angewinkeltem Bein. Wohl um 1920.

Eric Johansson 1896 Dresden – 1979 Lövbruna/ Gard (Schweden)

Aquarell über Bleistiftzeichnung auf gelblichem Velin. Unsigniert. Verso u.li. mit dem Nachlass-Stempel versehen.

Insgesamt leicht fingerspurig. Ecke o.li. mit Knickspur, dort atelierspurig.

40,8 x 31 cm. 420 €
KatNr. 577 Eric Johansson, Im Gefängnis. Um 1920.

577   Eric Johansson, Im Gefängnis. Um 1920.

Eric Johansson 1896 Dresden – 1979 Lövbruna/ Gard (Schweden)

Radierung mit Aquatinta. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Eric Johansson". Verso u.re. mit dem Nachlass-Stempel versehen.

Randbereiche etwas knick- und fingerspurig. Kleine, runde Fehlstelle in der Farbschicht li.Mi.

Pl. 19,4 x 14,7 cm, Bl. 23,9 x 16 cm. 180 €
Zuschlag 160 €
KatNr. 578 Eric Johansson

578   Eric Johansson "Selbstmörderin". Um 1922.

Eric Johansson 1896 Dresden – 1979 Lövbruna/ Gard (Schweden)

Farbholzschnitt auf weichem Velin. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Eric Johansson" und li. bezeichnet "1. Probedruck".

Vgl. Moser, Claes: Eric Joahnsson (1896-1979). An exiled revolutionary. Stockholm, 200. S. 94f, Kat.Nr. 62 mit Abbildung sowie das motivgleiche Gemälde von 1922 S. 34f KatNr. 2 mit Abb.

Randbereiche knickspurig und mit kleineren Läsionen (li. zwei Einrisse). Partiell etwas fingerspurig (wohl aus dem Druckprozess) sowie unscheinbar fleckig.

Pl. 33,5 x 23,5 cm, Bl. 46 x 29 cm. 220 €
Zuschlag 650 €
KatNr. 579 Horst Jokusch/ Ulla Andersson
KatNr. 579 Horst Jokusch/ Ulla Andersson

579   Horst Jokusch/ Ulla Andersson "Ruine Frauenkirche"/ "Bootsfahrt". 1998/1987.

Horst Jokusch 1925 Dresden – 2014 Dresden

Holzschnitt und Lithographie. "Ruine Frauenkirche" in Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Horst Jockusch" und datiert. U.li. betitelt und mittig bezeichnet "Handdruck" sowie nummeriert "II/41/50". Verso u.re. mit Künstlerstempel. "Bootsfahrt" in Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Ulla Andersson" und datiert. Mittig betitelt sowie li. nummeriert "3/6". Darunter in Blei mit einer Widmung versehen.

"Bootsfahrt" angeschmutzt und leicht fleckig am o. und re. Blattrand. Etwas knickspurig sowie o.li. mit Druckspuren.

Stk. 46 x 32 cm, Bl. 53,9 x 38,1 cm; St. 26 x 31 cm, Bl. 37,7 x 44,2 cm. 60 €
Zuschlag 50 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  MAIL TO US © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG |  IMPRESSUM