home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 51 Bildende Kunst des 16.-21. Jahrhundert
   Auktion 51
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 16.-19. Jh.

001 - 021

022 - 030


Gemälde 20.-21. Jh.

035 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 183


Grafik 16.-18. Jh.

191 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 262


Grafik 19. Jh.

270 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 330


Grafik 20.-21. Jh.

340 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 940

941 - 960

961 - 980

981 - 1005


Fotografie

1010 - 1020


Skulpturen

1025 - 1040

1041 - 1055


Figürliches Porzellan

1060 - 1067


Porzellan / Keramik

1068 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1120

1121 - 1140

1141 - 1160

1161 - 1178


Glas

1185 - 1197


Schmuck

1200 - 1203


Silber

1205 - 1217


Zinn / Unedle Metalle

1218 - 1224


Asiatika

1225 - 1232


Uhren

1235 - 1240


Miscellaneen

1248 - 1263


Rahmen

1264 - 1269


Lampen

1270 - 1278


Mobiliar / Einrichtung

1291 - 1300

1301 - 1309


Teppiche

1315 - 1321





SUCHE Suche
VERKAUF
 <<<      >>>
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

581   Hans Jüchser, Mädchen mit Puppe (Caroline, die Tochter des Künstlers?). 1963.

Hans Jüchser 1894 Chemnitz – 1977 Dresden

Farbholzschnitt in zwei Farben auf wolkigem Papier. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Jüchser" und datiert, li. bezeichnet "Probedruck 2". Verso mit Bleistiftannotationen von fremder Hand.

Leicht angeschmutzt und knickspurig. Je eine unscheinbare durchgehende senkrechte bzw. wagerechte Knickspur. Ein Loch im Bereich der Rückenlehne.

Stk. 45,3 x 28,5 cm, Bl. 50,5 x 36,5 cm. 350 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 320 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

582   Hans Jüchser, Verkündigung an die Hirten. Wohl 1960er Jahre.

Hans Jüchser 1894 Chemnitz – 1977 Dresden

Holzschnitt in Schwarzgrün auf wolkigem Papier. Unsignierter Nachlassdruck. U.re. mit Bleistiftannotationen von fremder Hand.

Knickspurig und leicht fleckig. Verso gegilbt und mit Resten einer alten Montierung an den o. Ecken.

Stk. 38 x 26,7 cm, Bl. 50 x 36,5 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 240 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

583   Hans Jüchser "Gang nach Emmaus". Wohl 1960er Jahre.

Hans Jüchser 1894 Chemnitz – 1977 Dresden

Holzschnitt auf Bütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Jüchser", li. bezeichnet "Handabzug". In der Ecke u.li. betitelt.

Leicht knickspurig und etwas angeschmutzt. Umlaufende Randläsionen mit mehrer Einrissen. Großer, unfachmännisch hinterlegter Einriss am o. Rand (außerhalb der Darstellung).

Stk. 28,5 x 39 cm, Bl. 50 x 63,5 cm. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 260 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

585   Hans Jüchser "Liebespaar". 1977.

Hans Jüchser 1894 Chemnitz – 1977 Dresden

Grafitzeichnung auf Velin. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Jüchser" und datiert, li. bezeichnet "Entwurf" und betitelt.
Entwurfszeichnung für ein gleichnamiges Gemälde.

Technikbedingt wischspurig, am u. Rand ungerade geschnitten. Verso angeschmutzt.

19,8 x 30 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 586 Julius Paul Junghanns, Weidende Stute mit Fohlen. 1922.
KatNr. 586 Julius Paul Junghanns, Weidende Stute mit Fohlen. 1922.
KatNr. 586 Julius Paul Junghanns, Weidende Stute mit Fohlen. 1922.

586   Julius Paul Junghanns, Weidende Stute mit Fohlen. 1922.

Julius Paul Junghanns 1876 Wien – 1958 Düsseldorf

Federzeichnung in Tusche und Aquarell über Blei auf leichtem Karton. In Tusche u.li. signiert "Jul. P. Junghans" und datiert. Verso mit Bleistiftannotationen von fremder Hand. Hinter Glas in profilierter, goldfarben gefasster Holzleiste, mit Einlegeleiste (reversibel) gerahmt.

Leicht lichtrandig und stockfleckig, am u. Rand etwas knickspurig. Re. Rand ungerade geschnitten. Reißzwecklöchlein in den u. Ecken.

26 x 21,7 cm, Ra. 47 x 42,5 cm. 180 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 587 Werner Juza

587   Werner Juza "2 Saufbrüder am Park". 1985.

Werner Juza 1924 Wachau

Aquarell und Deckfarben auf Karton. Signiert und datiert am rechten unteren Blattrand. Im Passepartout.

12 x 15,5 cm. 170 €
Zuschlag 160 €
KatNr. 588 Fritz Kahn

588   Fritz Kahn "Der Mensch als Industriepalast". 1922-1931.

Farblithografie auf dünnem, gefalteten Velin. Original-Plakat. Unsigniert.
Unterhab der Darstellung typografisch bezeichnet "Aus Kahn, Das Leben des Menschen/ Franckh'sche Verlagshandlung, Stuttgart/". Aus dem 5-bändigem Lexikon "Das Leben der Menschen".

Leicht gebräunt, finger- und knickspurig. Umlaufend mehrere Reißzwecklöchlein. Ein winziges Löchlein u.li., Knickfalten mit kleinen Brüchen.

Bl. 96 x 48,3 cm. 350 €
KatNr. 589 Anton Paul Kammerer

589   Anton Paul Kammerer "Room to move". 1994.

Anton Paul Kammerer 1954 Weißenfels

Collage und Mischtechnik auf festem Karton. In Tusche u.Mi. betitelt und signiert "A. P. Kammerer" und datiert. Am o. Rand auf Untersatzkarton montiert und hinter Glas im schwarzen Wechselrahmen.

Technikbedingt minimal wellig.

74,3 x 55,7 cm, Ra. 102 x 71,5 cm. 800 €
KatNr. 590 Gustav Kampmann

590   Gustav Kampmann "Pappeln im Sturm". Anfang 20. Jh.

Gustav Kampmann 1859 Boppard a. Rh. – 1917 Godesberg a. Rh.

Farblithografie auf glattem Papier. Im Stein u.li. signiert "G. Kampmann", u.re. mit Verlagsmonogramm. Unterhalb der Darstellung ausführlich typografisch bezeichnet. Erschienen im Vogtländer Verlag Leipzig.

Leicht fingerspurig.

Darst. 41,1 x 30,2 cm, Bl. 57 x 42,2 cm. 100 €
Zuschlag 110 €
KatNr. 591 Gustav Kampmann, Drei Landschaftsdarstellungen. Anfang 20. Jh.
KatNr. 591 Gustav Kampmann, Drei Landschaftsdarstellungen. Anfang 20. Jh.
KatNr. 591 Gustav Kampmann, Drei Landschaftsdarstellungen. Anfang 20. Jh.

591   Gustav Kampmann, Drei Landschaftsdarstellungen. Anfang 20. Jh.

Gustav Kampmann 1859 Boppard a. Rh. – 1917 Godesberg a. Rh.

Farblithografien auf glattem Papier. Jeweils im Stein u.re. bzw. u.li. signiert "G. Kampmann". Unterhalb der Darstellung ausführlich typografisch bezeichnet. Erschienen im B. G. Teubner Verlag, Leipzig.

Leicht fingerspurig, minimal stockfleckig.

Bl. je 23 x 33 cm. 80 €
Zuschlag 60 €
KatNr. 592 Gustav Kampmann

592   Gustav Kampmann "Feierabend". Anfang 20. Jh.

Gustav Kampmann 1859 Boppard a. Rh. – 1917 Godesberg a. Rh.

Farblithografie auf glattem Papier. Im Stein u.li signiert "G. Kampmann", u.re. mit Verlagsmonogramm "BGT". Unterhalb der Darstellung ausführlich typografisch bezeichnet. Erschienen im B. G. Teubner Verlag, Leipzig.

Leicht finger- und knickspurig.

St. 30,2 x 41 cm, Bl. 44 x 57 cm. 100 €
KatNr. 593 Gustav Kampmann

593   Gustav Kampmann "Samlandküste". Anfang 20. Jh.

Gustav Kampmann 1859 Boppard a. Rh. – 1917 Godesberg a. Rh.

Farbalgrafie auf glattem Papier. Im Stein u.li. signiert "G. Kampmann". Unterhalb der Darstellung ausführlich typografisch bezeichnet. Erschienen im Vogtländer Verlag Leipzig.

Leicht angeschmutzt und knickspurig. Leichte Randläsionen.

Darst. 30,5 x 41,5 cm, Bl. 44,2 x 57,2 cm. 120 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 594 Rudolf Kanka, Stillleben mit Obstschale / Stillleben mit Kirschen /
KatNr. 594 Rudolf Kanka, Stillleben mit Obstschale / Stillleben mit Kirschen /
KatNr. 594 Rudolf Kanka, Stillleben mit Obstschale / Stillleben mit Kirschen /

594   Rudolf Kanka, Stillleben mit Obstschale / Stillleben mit Kirschen / "Steinpilze". 1923/1924/1932.

Rudolf Kanka 1899 Böhmisch-Leipa – 1988 Meißen (?)

Aquarelle und Federzeichnung in Tusche. Jeweils u.li. bzw. u.re. in Tusche signiert "Rud. Kanka" bzw. "R. Kanka" und datiert. Eine Blatt unterhalb der Darstellung in Blei betitelt. Zwei Arbeiten auf Untersatzkarton montiert, eine dort bezeichnet "Original". Ein Blatt im dünnen Passepartout.

Leicht angeschmutzt und etwas berieben. "Steinpilze" mit kleinen Randläsionen und Klebstoffspuren. Untersatz, bzw. Passepartout angeschmutzt und klebstoffspurig.

Min. 15,5 x 22 cm, max. 18,5 x 26 cm, Unters. max. 30 x 40 cm. 80 €
Zuschlag 40 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

595   Anatoli Kaplan "Die Kapelle". 1967.

Anatoli Kaplan 1902 Rahatschau – 1980 Leningrad

Lithografie auf festem, leicht getönten Papier. In Blei signiert "A Kaplan" und datiert u.re. kyrillisch betitelt u.li. Blatt drei der Illustrationsfolge "Stempenju" zum gleichnamigen Roman von Scholem Alejchem, in einer Auswahl von 30 Blatt als Kassette 1967 im Verlag der Kunst Dresden erschienen.
WVZ Mayer / Strodt IX 3.

Blatt etwas fingerspurig, an den Ecken knickspurig und dort mit kleinen Reißzwecklöchlein. Kleine Flecke Oberkante rechts.

St. 42 x 58,7 cm, Bl. 47 x 61,5 cm. 100 €
KatNr. 596 Manfred Kastner (Beerkast)

596   Manfred Kastner (Beerkast) "Der Garten des Minotaurus". 1980.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Farblithografie auf chamoisfarbenem Velin. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Beerkast" und datiert. Mittig in Blei betitelt sowie li. nummeriert "13/40".

Knickspurig (insbes. o.re. Rand) mit einem Einriss (ca. 2 cm) o.li. Rand und Ecke u.re. mit Wasserfleck. Ecken mit Spuren von Reißzwecknadeln. Kleiner brauner Fleck o.li. Verso o. Ecken mit Klebespuren früherer Montierung.

St. 46 x 55,7 cm, Bl. 55,4 x 69,8 cm. 120 €
Zuschlag 550 €
KatNr. 597 Hermann Kätelhön, Drei Bäume in weiter Landschaft. Um 1915.

597   Hermann Kätelhön, Drei Bäume in weiter Landschaft. Um 1915.

Hermann Kätelhön 1884 Hofgeismar – 1940 München

Radierung mit Tonplatte. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Hermann Kätelhön". Hinter Glas in schmaler, dunkelbrauner Holzleiste gerahmt.

Blatt etwas angeschmutzt und lichtrandig, an den Blattkanten (im Rahmen nicht sichtbar) um die Scheibe gefaltet.

Pl. 29,5 x 24,5 cm, Ra. 42,4 x 35,7 cm. 50 €
Zuschlag 50 €
KatNr. 598 Fritz Keller, Pferde vor blau-roter Landschaft. Wohl 1980er Jahre.

598   Fritz Keller, Pferde vor blau-roter Landschaft. Wohl 1980er Jahre.

Fritz Keller 1915 Rothenbach/ Glauchau – 1994 Bad Berka

Gouache auf Papier. Unsigniert. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen sowie Annotationen von fremder Hand.

Technibedingt wellig. Ränder umlaufend ungerade geschnitten und mit Knicken, teils größeren Einrissen (bis zu ca. 5 cm) und Fehlstellen. Drei kleine Abriebstellen der Malschicht durch Entfernung von Klebeband am li. Rand. Einrisse teils unfachmännisch hinterlegt.

75 x 99,5 cm. 500 €
Zuschlag 400 €
KatNr. 599 Fritz Keller, Zwei Akte. Wohl 1980er Jahre.

599   Fritz Keller, Zwei Akte. Wohl 1980er Jahre.

Fritz Keller 1915 Rothenbach/ Glauchau – 1994 Bad Berka

Gouache auf dünnem Bütten. Unsigniert. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen sowie mit Bleistiftannotationen von fremder Hand. An den o. Ecken im Passepartout montiert und hinter Glas in schwarzer Metallleiste gerahmt.

Technikbedingt leicht wellig. Ränder umlaufend mit unscheinbaren Läsionen und Knickspuren. Verso minimal angeschmutzt und leicht fleckig.

75 x 50 cm, Ra. 91 x 71 cm. 500 €
KatNr. 600 Fritz Keller, Drei Rehe. Wohl 1980er Jahre.

600   Fritz Keller, Drei Rehe. Wohl 1980er Jahre.

Fritz Keller 1915 Rothenbach/ Glauchau – 1994 Bad Berka

Gouache auf Papier. Unsigniert. Verso von fremder Hand mit der Nachlassnr. "F 112" versehen.

Technikbedingt wellig. Ränder umlaufend ungerade geschnitten und mit Läsionen und Knicken. Partielle Farbabplatzungen in den weißen Bereichen. Eine kleine Ablösung des Malträgers am re. Rand.

75,5 x 99,5 cm. 500 €
Zuschlag 650 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  MAIL TO US © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG |  IMPRESSUM