home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 51 Bildende Kunst des 16.-21. Jahrhundert
   Auktion 51
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 16.-19. Jh.

001 - 021

022 - 030


Gemälde 20.-21. Jh.

035 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 183


Grafik 16.-18. Jh.

191 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 262


Grafik 19. Jh.

270 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 330


Grafik 20.-21. Jh.

340 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 940

941 - 960

961 - 980

981 - 1005


Fotografie

1010 - 1020


Skulpturen

1025 - 1040

1041 - 1055


Figürliches Porzellan

1060 - 1067


Porzellan / Keramik

1068 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1120

1121 - 1140

1141 - 1160

1161 - 1178


Glas

1185 - 1197


Schmuck

1200 - 1203


Silber

1205 - 1217


Zinn / Unedle Metalle

1218 - 1224


Asiatika

1225 - 1232


Uhren

1235 - 1240


Miscellaneen

1248 - 1263


Rahmen

1264 - 1269


Lampen

1270 - 1278


Mobiliar / Einrichtung

1291 - 1300

1301 - 1309


Teppiche

1315 - 1321





SUCHE Suche
VERKAUF
 <<<      >>>
KatNr. 601 Fritz Keller

601   Fritz Keller "Blühender Baum". Wohl 1980er Jahre.

Fritz Keller 1915 Rothenbach/ Glauchau – 1994 Bad Berka

Gouache auf dünnem Bütten. Verso in Faserstift betitelt und signiert "Fritz Keller" sowie mit dem Nachlass-Stempel und Bleistiftannotationen von fremder Hand versehen. An den o. Ecken im Passepartout montiert und hinter Glas in schwarzer Metallleiste gerahmt.

Technikbedingt leicht wellig, Ränder umlaufend mit unscheinbaren Läsionen und Knickspuren. Verso minimal angeschmutzt und leicht fleckig.

75,5 x 50 cm, Ra. 91 x 71 cm. 350 €
KatNr. 602 Fritz Keller, Pferdestudie. Wohl 1980er Jahre.

602   Fritz Keller, Pferdestudie. Wohl 1980er Jahre.

Fritz Keller 1915 Rothenbach/ Glauchau – 1994 Bad Berka

Pinselzeichnung in Tusche auf Bütten. Unsigniert. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen.

Technikbedingt leicht wellig, knickspurig sowie mit unscheinbaren Randmängeln.

25,3 x 37,8 cm. 240 €
KatNr. 603 Fritz Kempe, Baumbestandener Weg. Mitte 20. Jh.

603   Fritz Kempe, Baumbestandener Weg. Mitte 20. Jh.

Fritz Kempe 1898 Leipzig – 1971 Dresden

Radierung auf kräftigem Papier. In der Platte u.re. monogrammiert "FK". Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Fritz Kempe". Am Rand u.li. nochmals gestempelt monogrammiert, u.Mi. in Blei monogrammiert, li. bezeichnet "II Selbstdruck".

Leicht finger- und knickspurig. Ecke o.li. mit Klebstoffrückständen.

Pl. 23,6 x 25,7 cm, Bl. 38,5 x 32,2 cm. 40 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 604 Eckhard Kempin
KatNr. 604 Eckhard Kempin
KatNr. 604 Eckhard Kempin
KatNr. 604 Eckhard Kempin
KatNr. 604 Eckhard Kempin
KatNr. 604 Eckhard Kempin
KatNr. 604 Eckhard Kempin
KatNr. 604 Eckhard Kempin
KatNr. 604 Eckhard Kempin
KatNr. 604 Eckhard Kempin
KatNr. 604 Eckhard Kempin
KatNr. 604 Eckhard Kempin
KatNr. 604 Eckhard Kempin

604   Eckhard Kempin "Grafik". 1989.

Eckhard Kempin 1941 Neu-Schönwalde – lebt in Radebeul

Künstlerkalender mit 12 Farbmonotypien und Kalendarium sowie einem Titelblatt. Jeweils in der Darstellung u.re. monogrammiert "EK" und datiert "88" sowie unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Eckhard Kempin" und datiert "1988" und li. fortlaufend nummeriert. Mit Ringbindung.

Minimal fingerspurig.

29,7 x 20,5 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 605 Eckhard Kempin

605   Eckhard Kempin "Lichtland". 1996.

Eckhard Kempin 1941 Neu-Schönwalde – lebt in Radebeul

Collage (verschiedene aquarellierte Papiere auf Karton). Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Eckhard Kempin" und datiert, Mi. bezeichnet "Unikat" und re. betitelt. An den Ecken auf Untersatzpapier montiert.

Technikbedingt leicht wellig, am u. Rand klebstoffspurig.

44 x 31 cm, Unters. 49,5 x 36,5 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

606   Edmund Kesting "Frauenkopf". 1919.

Edmund Kesting 1892 Dresden – 1970 Birkenwerder

Holzschnitt auf wolkigem Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Ed. Kesting" und datiert.
Der Druckstock entstand 1915.
WVZ Lehmann 24.

Ränder ungerade beschnitten und mit Läsionen, stärkeren Knickspuren und mehreren Reißzwecklöchlein. Großer brauner Wasserfleck am re. Rand (bis in die Darstellung hineinreichend). Verso Reste einer alten Montierung an den o. Ecken.

Stk. 27,5 x 23,3 cm, Bl. ca. 38,5 x 29 cm. 300 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

607   Gerhard Kettner, Selbstbildnis von vorn. 1982.

Gerhard Kettner 1928 Mumsdorf – 1993 Dresden

Lithografie auf Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Ger. Kettner" und datiert. Hinter Glas in silberfarben gefasster, profilierter Holzleiste gerahmt.

Unscheinbar lichtrandig.

Darst. ca. 19 x 24 cm, Ra. 44 x 36,5 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 608 Hans Kinder

608   Hans Kinder "Bewegung". 1980.

Hans Kinder 1900 Dresden – 1986 ebenda

Gouache, Kohle und Pastellkreide auf Papier. In Blei u.re. ligiert monogrammiert "HK" und datiert. Verso in Blei o.li. wohl von Künstlerhand betitelt und bezeichnet. An den beiden oberen Ecken auf Untersatz montiert.

Technikbedingt unscheinbar fingerspurig und partiell gewellt. Randbereiche leicht angeschmutzt.

40 x 55 cm, Unters. 34 x 55,8 cm. 250 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

609   Jean Kirsten, aus der Serie "S. tanzt". 2011.

Jean Kirsten 1966 Dresden

Serigrafie auf Polyester über holografischen Stoff, auf Spanplatte aufgezogen. Verso in Faserstift signiert "J. Kirsten" und datiert.

130 x 90 cm. 1.700 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

610   Jean Kirsten, Einzelarbeit aus der Serie "Tanzstudien". 2012.

Jean Kirsten 1966 Dresden

Serigrafie auf China-Jacquard. Verso in Faserstift signiert "J. Kirsten" und datiert.

40 x 30 cm. 500 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 400 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

611   Jean Kirsten, Einzelarbeit aus der Serie "Tanzstudien". 2012.

Jean Kirsten 1966 Dresden

Serigrafie auf gestreiftem Leinen. Verso in Faserstift signiert "J. Kirsten" und datiert.

40 x 30 cm. 500 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

612   Jean Kirsten, Einzelarbeit aus der Serie "Tanzstudien". 2012.

Jean Kirsten 1966 Dresden

Serigrafie auf China-Jacquard. Verso in Faserstift signiert "J. Kirsten" und datiert.

40 x 30 cm. 500 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

613   Matthias Kistmacher, Neun grafische Arbeiten. 1996/1997.

Matthias Kistmacher 1963 Guben

Radierungen und Lithografien. Alle Arbeiten unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Kistmacher" und datiert, li. nummeriert.

Leicht knickspurig und minimal angeschmutzt.

Bl. max. 25 x 38,5 cm. 60 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 614 Bernhard Klein

614   Bernhard Klein "Paar in Landschaft". 1917.

Bernhard Klein 1888 Hamburg – 1967 Berlin

Federzeichnung in schwarzer Tusche auf feinem, chamoisfarbenen Velin. U.re. in Kapitälchen signiert "Bernh. Klein" und datiert. Am unteren Blattrand in Blei betitelt. An den beiden oberen Ecken im Passepartout montiert, dort u.re. in Blei von fremder Hand bezeichnet.

Leicht knickspurig und unscheinbar lichtrandig. Verso Reste älterer Montierung.

20,2 x 25,4 cm, Psp. 29,7 x 36,3 cm. 100 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

615   Gerta Kleist, Christus im Grabe. 1954.

Gerta Kleist 1911 – 1998

Kohlestiftzeichnung auf grünlichem Papier. Unsigniert. In Blei u.re. datiert. Verso u.li. mit dem Nachlass-Stempel versehen sowie beziffert "062". An den beiden oberen Blattecken im Passepartout montiert.

Technikbedingt etwas fingerspurig. In den u. Ecken mit Reißzwecklöchlein. Ecke o.re. mit kleiner Fehlstelle, Ecke u.re. etwas fleckig.

14,1 x 62,5 cm, Psp. 29,8 x 77 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 120 €
KatNr. 616 Walther Klemm

616   Walther Klemm "Junge Hunde". 1907.

Walther Klemm 1883 Karlsbad – 1957 Weimar

Farbholzschnitt. Im Stock u.li. ligiert monogrammiert "WK" und datiert. Typografisch in Kapitälchen unterhalb der Darstellung li. betitelt und bezeichnet "Farbiger Originalholzschnitt von Walther Klemm.". Aus der Edition des "Verlag der Gesellschaft für vervielfältigende Kunst, Wien.".

Blatt knickspurig und leicht angeschmutzt. Knickspur und Fehlstelle im Papier u.re. Ecke.

Stk. 24,7 x 30,1 cm, Bl. 45,2 x 55,2 cm. 80 €
Zuschlag 60 €
KatNr. 617 Walther Klemm

617   Walther Klemm "Eisarbeiter". 1910.

Walther Klemm 1883 Karlsbad – 1957 Weimar

Holzschnitt auf Japan. Im Stock u.re. signiert "W. KLEMM". Unterhalb der Darstellung in Blei re. nochmals signiert "W Klemm". U.li. mit Trockenstempel des Sächsischen Kunstvereins. Am o. Rand auf Untersatzkarton montiert.

Leicht gebräunt, besonders am li. und u. Rand. Kleiner Fleck in der Mi. der Darstellung. Untersatz angeschmutzt und mit Fehlstellen.

Stk. 31,3 x 39,8 cm, Bl. 34 x 45 cm. 300 €
KatNr. 618 Walther Klemm, Dachauer Bäuerinnen nach dem Kirchgang. Um 1910.

618   Walther Klemm, Dachauer Bäuerinnen nach dem Kirchgang. Um 1910.

Walther Klemm 1883 Karlsbad – 1957 Weimar

Holzschnitt auf Velinkarton. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "W Klemm". U.li. mit Trockenstempel des Sächsischen Kunstvereins.

Minimal angeschmutzt, leicht stockfleckig.

Stk. 24,3 x 25,2 cm, Bl. 52 x 42,2 cm. 120 €
Zuschlag 100 €
KatNr. 619 Walther Klemm, Balzende Hirsche. 1. H. 20. Jh.

619   Walther Klemm, Balzende Hirsche. 1. H. 20. Jh.

Walther Klemm 1883 Karlsbad – 1957 Weimar

Radierung auf "JW Zanders"-Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei re. monogrammiert "W Kl". Im grünen Passepartout montiert.

Lichtrandig, umlaufende leichte Randläsionen. Verso Klebstoffrückstände.

Pl. 24,5 x 31,5 cm, Bl. 35,5 x 39 cm, Psp. 40 x 46 cm. 40 €
Zuschlag 25 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  MAIL TO US © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG |  IMPRESSUM