home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 51
   Auktion 51
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 16.-19. Jh.

001 - 021

022 - 030


Gemälde 20.-21. Jh.

035 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 183


Grafik 16.-18. Jh.

191 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 262


Grafik 19. Jh.

270 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 330


Grafik 20.-21. Jh.

340 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 940

941 - 960

961 - 980

981 - 1005


Fotografie

1010 - 1020


Skulpturen

1025 - 1040

1041 - 1055


Figürliches Porzellan

1060 - 1067


Porzellan / Keramik

1068 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1120

1121 - 1140

1141 - 1160

1161 - 1178


Glas

1185 - 1197


Schmuck

1200 - 1203


Silber

1205 - 1217


Zinn / Unedle Metalle

1218 - 1224


Asiatika

1225 - 1232


Uhren

1235 - 1240


Miscellaneen

1248 - 1263


Rahmen

1264 - 1269


Lampen

1270 - 1278


Mobiliar / Einrichtung

1291 - 1300

1301 - 1309


Teppiche

1315 - 1321





SUCHE Suche
VERKAUF
 <<<      >>>
KatNr. 721 Edvard Munch

721   Edvard Munch "Norwegische Landschaft". 1908.

Edvard Munch 1863 Løten (Norwegen) – 1944 Ekely/Oslo (Norwegen)

Kaltnadelradierung mit Tonplatte. Unsigniert. Mit Bleistiftannotationen von fremder Hand am u. Rand sowie verso.
WVZ Woll 298.

Fleckig und leicht gebräunt.

Pl. 10,5 x 14,8 cm, Bl. 17,8 x 22,9 cm. 500 €
Zuschlag 300 €
KatNr. 722 Rolf Münzner

722   Rolf Münzner "Champion". 2000.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Farblithografie auf kräftigem Bütten. Im Stein u.li. monogrammiert "Mü" und datiert. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Münzner" und datiert, li. nummeriert "14/20" sowie mit einem Trockenstempel versehen.

Abgebildet in: Rolf Münzner Maskeraden und Imaginationen. Grafikmuseum Stiftung Schreiner Bad Steben, 2015, S. 39.

Minimal fingerspurig.

St. 53 x 38 cm, Bl. 61 x 40,5 cm. 180 €
Zuschlag 150 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

723   Otto Nagel, Bildnis eines bärtigen Herren mit Hut, im Profil nach links. 1948.

Otto Nagel 1894 Berlin – 1967 ebenda

Aquarell und Gouache auf Bütten. U.re. signiert "O. Nagel" und datiert. An den o. Ecken auf Untersatzkarton montiert. Hinter Glas in dunkler Holzleiste gerahmt.

Technikbedingt minimal wellig. Winzige Reißzwecklöchlein in den Ecken und am u. Rand. Li. und re. Rand mit vereinzelten Einrissen, altrestauriert. Verso leicht klebstoffspurig.

48,5 x 31,5 cm, Ra. 64 x 44 cm. 350 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 724 Hermann Naumann

724   Hermann Naumann "zu Gogora 'Soledades'". 1969.

Hermann Naumann 1930 Kötzschenbroda (Radebeul) – lebt in Dittersbach

Lithografie auf Bütten. Unterhalb Der Darstellung re. in Blei signiert "Hermann Naumann" und datiert. U.li. bezeichnet "Künstlerexemplar" und betitelt.

Lichtrandig und minimal stockfleckig.

St. 27,1 x 21,1 cm, Bl. 37,7 x 50 cm. 40 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 725 Hermann Naumann, Zu Knut Hamsun

725   Hermann Naumann, Zu Knut Hamsun "Mysterien". 1973.

Hermann Naumann 1930 Kötzschenbroda (Radebeul) – lebt in Dittersbach

Radierung mit Tonplatte auf festem Papier. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Hermann Naumann" und datiert sowie li. nummeriert "17/30". Ein Blatt von zehn zuzüglich Titelblatt zum Roman von Knut Hamsun aus dem Jahr 1892.

Oberer und unterer Blattrand minimal gewellt.

Pl. 25 x 18,5 cm, Bl. 48,4 x 36,8 cm. 80 €
KatNr. 726 Hermann Naumann, Zu Knut Hamsun

726   Hermann Naumann, Zu Knut Hamsun "Mysterien". 1973.

Hermann Naumann 1930 Kötzschenbroda (Radebeul) – lebt in Dittersbach

Radierung mit Tonplatte auf festem Papier. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Hermann Naumann" und datiert sowie li. nummeriert "17/30". Ein Blatt von zehn zuzüglich Titelblatt zum Roman von Knut Hamsun aus dem Jahr 1892.

Oberer und unterer Blattrand leicht gewellt.

Pl. 24,8 x 18,6 cm, Bl. 48,4 x 36,8 cm. 80 €
KatNr. 727 Hermann Naumann, Zu Knut Hamsun

727   Hermann Naumann, Zu Knut Hamsun "Mysterien". 1973.

Hermann Naumann 1930 Kötzschenbroda (Radebeul) – lebt in Dittersbach

Radierung mit Tonplatte auf festem Papier. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Hermann Naumann" und datiert sowie li. nummeriert "17/30". Ein Blatt von zehn zuzüglich Titelblatt zum Roman von Knut Hamsun aus dem Jahr 1892.

Oberer und unterer Blattrand leicht gewellt.

Pl. 24,8 x 18,5 cm, Bl. 48,4 x 36,8 cm. 80 €
Zuschlag 60 €
KatNr. 728 Hermann Naumann

728   Hermann Naumann "Sphinxe". 1978.

Hermann Naumann 1930 Kötzschenbroda (Radebeul) – lebt in Dittersbach

Holzschnitt auf grünlichem Maschinenbütten. Im Stock monogrammiert "H.N." und datiert o.re. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Hermann Naumann" und nochmals datiert. U.li. bezeichnet "Selbstdruck" und betitelt.

Blattrand li. mit deutlichen Knickspuren, drei kleinen Einrissen und einem kleinen Materialverlust. Angeschmutzt.

Stk. 44,2 x 34,8 cm, Bl. 63,2 x 42,8 cm. 40 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 729 Horst Naumann, Orang Utan. Wohl 1960er Jahre.

729   Horst Naumann, Orang Utan. Wohl 1960er Jahre.

Horst Naumann 1908 Riesa – 1990 Dresden

Gouache und Deckweiß, eiweißgehöht, auf festem gefalteten Papier, an den oberen Blattecken in festem Einlegepapier klebemontiert. U.re. monogrammiert "HN" sowie am re. Blattrand in Kugelschreiber mit "1:1" bezeichnet.

Partiell atelierspurig und angeschmutzt, verso mit Resten einer älteren Montierung.

23,6 x 21,3 cm, 23,6 x 11,7 cm (gefaltet), Einlegepapier 61,3 x 44,4 cm. 120 €
Zuschlag 320 €
KatNr. 730 Georg Nerlich

730   Georg Nerlich "Schloss Moritzburg". Wohl späte 1940er -1950er Jahre.

Georg Nerlich 1892 Oppeln – 1982 Dresden

Feder- und Pinselzeichnung in Tusche und Farbstift auf kräftigem Papier. In Tusche u.re. signiert "G. Nerlich" und betitelt.

Minimal fleckig. Verso am re. Rand Reste älterer Montierung.

15 x 18,5 cm. 80 €
KatNr. 731 Georg Nerlich

731   Georg Nerlich "Park Gaußig". Wohl späte 1940er -1950er Jahre.

Georg Nerlich 1892 Oppeln – 1982 Dresden

Federzeichnung in Tusche und Farbstift auf feinem Papier. In Tusche u.li. signiert "G. Nerlich" und betitelt.

Minimal knickspurig und u.re. unscheinbar angeschmutzt. Verso am re. Rand Reste älterer Montierung.

15,2 x 18,7 cm. 60 €
KatNr. 732 Georg Nerlich, Schmetterlinge. Um 1965.

732   Georg Nerlich, Schmetterlinge. Um 1965.

Georg Nerlich 1892 Oppeln – 1982 Dresden

Aquarell über Bleistift auf gelblichem Karton. In Blei signiert u.re. "A.G.D. Nerlich". An den Ecken und am oberen Rand im Passepartout montiert.

Vgl. Kat. Ziolko, Abb. S. 42.

Ränder mit umlaufendem Falz sowie Läsionen und Spuren älterer Montierung, wohl vormals auf eine Leiste aufgezogen. Ecken entsprechend knickspurig. Untere Bildhälfte vereinzelt mit oberflächlichen Kratzspuren.

65 x 47 cm, Psp. 70,3 x 55 cm. 500 €
Zuschlag 400 €
KatNr. 733 Georg Nerlich, Waldinneres. 1960er bis 1970er Jahre.

733   Georg Nerlich, Waldinneres. 1960er bis 1970er Jahre.

Georg Nerlich 1892 Oppeln – 1982 Dresden

Aquarell über Grafit auf Papier, auf Pappe aufgezogen. In Kugelschreiber signiert u.re. "Nerlich".

Blatt wohl leicht nachgedunkelt und Farbschicht etwas verblichen. Verso auf Pappe umlaufender Papierklebestreifen.

65 x 47,5 cm. 180 €
KatNr. 734 Aleksander Neroslow, Sommerlandschaft. Wohl 1927.

734   Aleksander Neroslow, Sommerlandschaft. Wohl 1927.

Aleksander Neroslow 1891 St. Petersburg – 1971 Leipzig

Aquarell über Blei auf Japan. U.re. in Blei signiert "A. Neroslow" und undeutlich datiert. Hinter Glas in schmaler, goldfarben gefasster Holzleiste gerahmt.

Technikbedingt wellig. Blatt im o. Bereich brüchig, mit mehreren Randläsionen und kleinen Einrissen sowie einem langen, unscheinbaren Einriss am o. Rand (7 cm), dort ein winziges Reißzwecklöchlein. Verso in den Ecken Reste einer alten Montierung.

51 x 37 cm, Ra. 53,5 x 39 cm. 120 €
Zuschlag 160 €
KatNr. 735 Max Neumann

735   Max Neumann "Die Frist". 1981.

Max Neumann 1949 Saarbrücken

Pinselzeichnung in Tusche und Kugelschreiber auf kräftigem Karton. In Kugelschreiber signiert "Max Neumann" u.Mi., betitelt u.li. und datiert o.re. Hinter Glas in schmaler Holzleiste gerahmt.

Angeschmutzt.

21 x 29,8 cm, Ra. 23,8 x 32,8 cm. 500 €
Zuschlag 440 €
KatNr. 736 Klaus Neuper, Farbflächen /
KatNr. 736 Klaus Neuper, Farbflächen /

736   Klaus Neuper, Farbflächen / "Ikarus". 1993 /1996.

Klaus Neuper 1949 Nürnberg – 2007

Collagen (verschiedene Papiere, Textilien, Tempera, Acryl, Tusche, Bleistift, Kohle und Lack). Jeweils u.re. in Blei ligiert monogrammiert "KN" und datiert, ein Blatt ebendort betitelt. Eine Arbeit im Passepartout, die andere an den oberen Ecken auf Untersatz montiert. Verso in Blei (auf Psp.) beziffert "296" bzw. "294".

Ecken minimal knickspurig. Partiell mit Klebespuren aus dem Entstehungsprozess.

22,3 x 21 cm bzw. 30,5 x 24,5 cm, Psp. 49,5 x 41,3 cm, Unters. 41,6 x 35 cm. 240 €
Zuschlag 200 €
KatNr. 737 Klaus Neuper, Wagen I  /  Wagen II. 1996.
KatNr. 737 Klaus Neuper, Wagen I  /  Wagen II. 1996.

737   Klaus Neuper, Wagen I / Wagen II. 1996.

Klaus Neuper 1949 Nürnberg – 2007

Collagen (verschiedene Papiere sowie Schaumstoff) mit Kohle und Kreiden auf Papier. In Blei u.re. ligiert monogrammiert "KN" und datiert. An den Rändern im Passepartout klebemontiert, dort verso von fremder Hand in Blei beziffert "303" bzw. "304".

Blätter atelier- und technikbedingt etwas fingerspurig, Ränder minimal gewellt. Psp. jew. etwas angeschmutzt.

18 x 16,8 cm bzw. 15,3 x 13 cm, Psp. 57,5 x 44 cm bzw. 50 x 39,5 cm. 240 €
Zuschlag 150 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

738   Carsten Nicolai, Ohne Titel. 1992.

Carsten Nicolai 1965 Karl-Marx-Stadt

Farblithografie in Rot auf Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Carsten Nicolai" und datiert, Mi. unleserlich betitelt und li. nummeriert "4/15". Trockenstempel u.re. Hinter Glas in silberfarbener Grafikleiste gerahmt.

St. ca. 26 x 36 cm, Ra. 52 x 72 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

739   Carsten Nicolai "Kopf. Münze. Hand.". 1993.

Carsten Nicolai 1965 Karl-Marx-Stadt

Holzschnitt auf dünnem Bütten. Unterhalb der einzelnen Darstelllungen in Blei jeweils betitelt. U.li. signiert "Carsten Nicolai", datiert und nummeriert "76/120".

Knick- und fingerspurig, besonders in den Randbereichen. Zwei horizontale Knickspuren.

Stk. max 14,7 x 10,5 cm, Bl. 48 x 64,5 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

740   Olaf Nicolai "Tableau / Wert". 1994.

Olaf Nicolai 1962 Halle / Saale – lebt und arbeitet in Berlin

Farblithografie auf kräftigem, strukturierten Papier. Unterhalb der Darstellung in Blei li. betitelt und signiert "Olaf Nicolai", re. nummeriert "66/120" sowie mit einem Trockenstempel.

In den Randbereichen deutlich knick- und fingerspurig.

St. 30 x 26,5 cm, Bl. 37,5 x 31 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ