home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 51 Bildende Kunst des 16.-21. Jahrhundert
  Auktion 51
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER


Gemälde 16.-19. Jh.

001 - 021

022 - 030


Gemälde 20.-21. Jh.

035 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 183


Grafik 16.-18. Jh.

191 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 262


Grafik 19. Jh.

270 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 330


Grafik 20.-21. Jh.

340 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 940

941 - 960

961 - 980

981 - 1005


Fotografie

1010 - 1020


Skulpturen

1025 - 1040

1041 - 1055


Figürliches Porzellan

1060 - 1067


Porzellan / Keramik

1068 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1120

1121 - 1140

1141 - 1160

1161 - 1178


Glas

1185 - 1197


Schmuck

1200 - 1203


Silber

1205 - 1217


Zinn / Unedle Metalle

1218 - 1224


Asiatika

1225 - 1232


Uhren

1235 - 1240


Miscellaneen

1248 - 1263


Rahmen

1264 - 1269


Lampen

1270 - 1278


Mobiliar / Einrichtung

1291 - 1300

1301 - 1309


Teppiche

1315 - 1321




<<<      >>>
KatNr. 1081 Teller

1081   Teller "Blaue Blume und Insekten". Meissen. Mitte 18. Jh.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Leicht gemuldete Form mit abgesetzter Fahne und geschweiftem Rand. Spiegel und Fahne mit dem Dekor "Blaue Blume und Insekten" in Unterglasurblau. Unterseits mit der Schwertermarke in Unterglasurblau sowie mit einer Prägeziffer.

Form etwas unregelmäßig. Glasur deutlicher besteckspurig. Aus dem Herstellungsprozess mit unterglasurblauen Farbspuren sowie mit Nadelstichen in der Glasur. Der Rand berieben.

D. 23,0 cm. 90 €
KatNr. 1082 Teller

1082   Teller "Blütengirlande". Meissen. 1774 -1814.

Porzellan, glasiert und in polychromen Aufglasurfarben staffiert. Leicht gemuldete Form mit abgesetzter, geschweifter Fahne. Die Fahne mit einem purpurfarbenen Doppelring, umwunden mittels einer Blattranken- und Blütengirlande. Der Rand dunkelviolett staffiert. Am Boden die Schwertermarke mit Stern in Unterglasurblau, eine Prägeziffer sowie ein unterglasurblauer Strich am Standring.

Staffierung teils deutlich berieben. Vereinzelt herstellungsbedingte Glasur- und Materialunregelmäßigkeiten. Standring mit minimalen Chips.

D. 23,9 cm. 120 €
KatNr. 1083 Teller

1083   Teller "Rote Rose". Meissen. Um 1817 -1824.

Porzellan, glasiert und in polychromen Aufglasurfarben staffiert. Aus dem Service "1000-Form". Leicht gemuldete Form mit flacher Fahne. Im Spiegel mit dem Dekor "Rote Rose". Unterseits mit der Schwertermarke und unterhalb einer "I" in Unterglasurblau sowie einer Prägeziffer.

Glasur besteckspurig, vereinzelt Ascheanflug.

D. 23,9 cm. 70 €
KatNr. 1084 Prunkteller. Meissen. Mitte 18. Jh. /Frühes 19. Jh.

1084   Prunkteller. Meissen. Mitte 18. Jh. /Frühes 19. Jh.

Porzellan, glasiert und mit den Resten einer mattiert goldgefassten Staffierung. Gemuldete, runde Form mit gewölbter und geschweifter Fahne. Im Spiegel eine Sternform mit lilienförmiger Endigung. Die Fahne mit einem üppig reliefierten Floraldekor. Unterseits die Schwertermarke mit Stern in Unterglasurblau (undeutlich), die Modellnummer "W 80." sowie die Drehernummer.

Vergoldung beinahe vollständig berieben. Minimal kratzspurig.

D. 21,5 cm. 100 €
KatNr. 1085 Schützenteller

1085   Schützenteller "24. Juni 1857". Meissen. Um 1857.

Porzellan, glasiert, in polychromen Aufglasurfarben staffiert, die Ränder mit kobaltblauem Faden. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Auf dem Spiegel eine Schützenscheibe, oberhalb in Aufglasurschwarz bezeichnet "Den 24. Juni 1857.". Unterseits mit den Knaufschwertern in Unterglasurblau sowie mit Prägeziffern und der Malermarke in Aufglasurblau.

Staffierung vereinzelt minimal berieben, die Glasur im Spiegel mit feinen Kratzspuren.

D. 23,8 cm. 180 €
Zuschlag 190 €
KatNr. 1086 Zierteller

1086   Zierteller "Blütenbukett". Meissen. Um 1860.

Porzellan, glasiert und in polychromen Aufglasurfarben staffiert. Flach gemuldete, runde Form. Die leicht ansteigende Fahne mit einem umlaufenden Reliefdekor in Form spielender Putti, zum Rand mit einem abschließenden Blattspitzenrelieffries. Unterteilung der Fahne mittels Goldfaden. Im Spiegel ein Blütenbukett. Unterseits die zweifach geschliffene Schwertermarke in Unterglasurblau sowie verschiedene Beiziffern.

Goldstaffierung sowie die Glasur der Reliefs etwas berieben, der Spiegel unscheinbar kratzspurig. Form etwas unregelmäßig.

D. 23,3 cm. 150 €
KatNr. 1087 Teller

1087   Teller "Reicher Drache, purpur". Meissen. 2. H. 19. Jh.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Tief gemuldete Form mit geschweiftem Rand. Spiegel und Fahne mit dem Dekor "Reicher Drache" in purpurfarbenen, teils goldgehöhten Aufglasurfarben. Der Rand goldstaffiert. Am Boden die Knaufschwertermarke in Unterglasurblau sowie Prägeziffern und zwei Schleifstriche vertikal zum Standring.

Form minimal unregelmäßig.

D. 25,1 cm. 120 €
KatNr. 1088 Teller

1088   Teller "Reicher Drache, grün". Meissen. 2. H. 19. Jh.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Tief gemuldete Form mit geschweiftem Rand. Spiegel und Fahne mit dem Dekor "Reicher Drache" in grünen, teils goldgehöhten Aufglasurfarben. Der Rand goldstaffiert. Am Boden die Knaufschwertermarke in Unterglasurblau sowie Prägeziffern und drei Schleifstriche vertikal zum Standring.

D. 24,7 cm. 120 €
KatNr. 1089 Teller

1089   Teller "Reicher Drache, violett". Meissen. 2. H. 19. Jh.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Tief gemuldete Form mit geschweiftem Rand. Spiegel und Fahne mit dem Dekor "Reicher Drache" in violetten, teils goldgehöhten Aufglasurfarben. Der Rand goldstaffiert. Am Boden die Knaufschwertermarke in Unterglasurblau sowie Prägeziffern.

Vereinzelt Glasurunregelmäßigkeiten aus dem Herstellungsprozess, unter der Glasur teils ausgeschliffen. Vergoldung unscheinbar berieben.

D. 25,0 cm. 120 €
KatNr. 1090 Teller

1090   Teller "Reicher Drache, eisenrot". Meissen. 1924 -1934.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Tief gemuldete Form mit geschweiftem Rand. Spiegel und Fahne mit dem Dekor "Reicher Drache" in eisenroten, teils goldgehöhten Aufglasurfarben. Der Rand goldstaffiert. Am Boden die Schwertermarke mit Punkt in Unterglasurblau, die geprägte Drehernummer sowie die Dekor- und Malernummer in Eisenrot. Erste Wahl.

Fahne mit einer minimalen, dunklen Abriebspur. Verso mit Kleberesten einer Aufhängung.

D. 25,2 cm. 120 €
KatNr. 1091 Teller

1091   Teller "Reicher Drache, gelb". Meissen. 2. H. 19. Jh.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Tief gemuldete Form mit geschweiftem Rand. Spiegel und Fahne mit dem Dekor "Reicher Drache" in gelben und ockerfarbenen, teils goldgehöhten Aufglasurfarben. Der Rand goldstaffiert. Am Boden die Knaufschwertermarke in Unterglasurblau sowie Prägeziffern und eine Malernummer "9" in Aufglasurocker.

D. 25,0 cm. 120 €
KatNr. 1092 Vierteilige Rauchergarnitur

1092   Vierteilige Rauchergarnitur "Reicher Drache, gelb". Meissen. 1924 - 1934 sowie 1953.

Porzellan, glasiert, partiell silbermontiert. Vierteilig, bestehend aus einem Aschenbecher, einem Streichholzhalter mit Reibefläche, einem Kerzenständer sowie einem Zigarettenhalter. Auf den Wandungen das Dekor "Reicher Drache" in gelben und ockerfarbenen Aufglasurfarben. Unterseits die Schwertermarken in Unterglasurblau, die Modellnummern, die Drehernummern mit Jahreszeichen, das Glasurzeichen in Unterglasurblau sowie partiell die Maler- und Dekornummern in Aufglasurrot. Die Schwertermarke des Streichholzhalters mit Punkt. Erste Wahl. Die Montierungen gemarkt mit Halbmond, Krone, "925" sowie "835" sowie mit der Firmenmarke Hermann Behrnd.

Aschenbecher D. 12,0 cm, Streichholzhalter H. 6,0 cm, Zigarettenhalter H. 5,6 cm, Kerzenständer H. 6,7 cm. 180 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 1093 Kleine Vase
KatNr. 1093 Kleine Vase

1093   Kleine Vase "Reicher Drache, grün". Meissen. 1950.

Porzellan, glasiert und in polychromen Aufglasurfarben staffiert, partiell goldgehöht. Kurzer, zylindrischer Korpus auf vier Volutenfüßen über Rundstand, passig geschweifte Mündung. Auf der Wandung das Dekor "Reicher grüner Drache", die Ränder mit Goldfaden. Unterseits die Schwertermarke in Unterglasurblau, die geprägte Modellnummer "50122", die Drehernummer mit Jahreszeichen, die Dekornummer in Eisenrot sowie die Malernummer in Aufglasurgold. Erste Wahl.

D. 14,2 cm. 80 €
Zuschlag 60 €
KatNr. 1094 Tintenfässchen mit Untersetzer

1094   Tintenfässchen mit Untersetzer "Reicher Drache, purpur". Meissen. 2. H. 19. Jh.

Porzellan, glasiert. Gedrückt gebauchter Korpus mit ausladend geschweifter Mündung. Der Knauf des flachen Deckels nodusförmig. Wandung und Untersetzer mit dem Dekor "Reicher Drache" in purpurfarbenen, teils goldgehöhten Aufglasurfarben. Die Ränder goldstaffiert. Unterseits jeweils die Knaufschwertermarke in Unterglasurblau, die geritzten Modellnummern sowie die geprägten Drehernummern.

Goldränder vereinzelt minimal berieben.

Tintenfass H. 6,5 cm, Untersetzer D. 17,3 cm. 150 €
KatNr. 1095 Vase
KatNr. 1095 Vase

1095   Vase "Mingdrache, rot". Paul Börner für Meissen. Um 1940.

Porzellan, glasiert. Hohe, zum Stand bauchige Form mit ausladender Mündung und eingezogenem, hohen Rundstand. Auf der Wandung das Dekor "Roter Mingdrache" in eisenroten Aufglasurfarben, die Ränder mit Goldfaden. Unterseits die Schwertermarke in Unterglasurblau, die Modellnummer "L261", die Drehernummer sowie die Dekornummer und Malermarke in Eisenrot.

H. 28,5 cm. 220 €
Zuschlag 180 €
  KÜNSTLER
KatNr. 1096 Deckeldose

1096   Deckeldose "Mingdrache, grün". Meissen. Um 1940.

Porzellan, glasiert. Runde, gedrückte Form, der Deckel glockenförmig ansteigend und mit einem Zapfenknauf. Auf Wandung und Deckel das Dekor "Mingdrache, grün" in grünen und roten Aufglasurfarben, Ränder und Knauf goldstaffiert. Unterseits die Schwertermarke sowie das Glasurzeichen in Unterglasurblau, die Dekornummer in Eisenrot sowie die Malermarke in Aufglasurgold. Erste Wahl.

Zur Form vgl. G. Sterba, Meissener Tafelgeschirr, Stuttgart 1988, Abb. 53.

H. 10,5 cm. 60 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 1097 Paar Teller
KatNr. 1097 Paar Teller
KatNr. 1097 Paar Teller

1097   Paar Teller "A-Kante". 1924 -1934.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Runde, leicht gemuldete Form mit geschweiftem Mündungsrand. Spiegel, Kehle und Fahne mit reichem, schräg gesetzten Blütendekor in polychromer Aufglasurmalerei. Der Übergang von Kehle zu Fahne mit einem schmalen Goldfaden. Der Rand mit kobaltblauem Reifen und goldstaffierter "A-Kante". Am Boden die Schwertermarken mit Punkt in Unterglasurblau, die Drehernummer, das Glasurzeichen sowie weitere Beiziffern.

Fahnen beider Teller mit unscheinbaren, unterglasurblauen Farbpunkten.

D. 25,2 cm. 160 €
KatNr. 1098 Prunkschale

1098   Prunkschale "Narzisse". Meissen. 1924 -1934.

Porzellan, glasiert, reliefiert und in polychromen Aufglasurfarben staffiert sowie goldgehöht. Gemuldete, runde Form mit geschweiftem Mündungsrand. Spiegel und Fahne mit einem reichen, konzentrisch angeordneten Weinlaub- und Traubendekor. Zentral ein kleiner Narzissenzweig. Unterseits die zweifach geschliffene Schwertermarke mit Punkt in Unterglasurblau, die Modellnummer "Z99/1", die Drehernummer sowie weitere Ziffern in Aufglasurfarben.

Goldstaffierung in den Höhen etwas berieben. Im Spiegel eine ausgeschliffene Glasurunebenheit.

D. 26,4 cm. 120 €
KatNr. 1099 Zierschale

1099   Zierschale "Blütenbukett". Meissen. 1924 -1934.

Porzellan, glasiert und in polychromen Aufglasurfarben staffiert. Gemuldete Form mit glattem Rand. Der Spiegel mit einem Blütenbukett mit Tulpe, Pfingstrose, Anemone, Vergissmeinicht, Astern und Tausendschönchen. Die Fahne mit kobaltblauem, goldgerahmten Fond. Unterseits die Schwertermarke mit Punkt in Unterglasurblau, der geritzten Modellnummer "1262", der Dekornummer in Eisenrot sowie mit einem unterglasurblauen Beizeichen im Bereich des Standrings. Erste Wahl.

Spiegel vereinzelt mit feinen Kratzspuren (im Gesamtbild unscheinbar).

D. 27,2 cm. 120 €
KatNr. 1100 Tiefer Teller

1100   Tiefer Teller "Blütenbukett". Meissen. 1970.

Porzellan, glasiert und in polychromen Aufglasurfarben staffiert. Flach gemuldete Form mit abgesetzter, geschweifter Fahne. Fahne und Kehle mit dem Reliefzierat "Neumarseille", einem reichen Blütenkrandekor, zur Fahne in drei Kartuschen bildende Füllhörner überleitend. Der Spiegel mit einem Blütenbukett. Der Rand mit Goldfaden. Unterseits die zweifach geschliffene Schwertermarke in Unterglasurblau, die Drehernummer mit Jahreszeichen, die Modellnummer sowie ein senkrechter Schleifstrich im unteren Drittel der Schwertermarke.

Glasur vereinzelt minimal berieben.

D. 24,2 cm. 60 €
NACH OBEN <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,0%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  MAIL TO US © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG |  IMPRESSUM