home
home

ONLINE - KATALOG

AUKTION 51 Bildende Kunst des 16.-21. Jahrhundert
  Auktion 51
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER


Gemälde 16.-19. Jh.

001 - 021

022 - 030


Gemälde 20.-21. Jh.

035 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 183


Grafik 16.-18. Jh.

191 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 262


Grafik 19. Jh.

270 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 330


Grafik 20.-21. Jh.

340 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 940

941 - 960

961 - 980

981 - 1005


Fotografie

1010 - 1020


Skulpturen

1025 - 1040

1041 - 1055


Figürliches Porzellan

1060 - 1067


Porzellan / Keramik

1068 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1120

1121 - 1140

1141 - 1160

1161 - 1178


Glas

1185 - 1197


Schmuck

1200 - 1203


Silber

1205 - 1217


Zinn / Unedle Metalle

1218 - 1224


Asiatika

1225 - 1232


Uhren

1235 - 1240


Miscellaneen

1248 - 1263


Rahmen

1264 - 1269


Lampen

1270 - 1278


Mobiliar / Einrichtung

1291 - 1300

1301 - 1309


Teppiche

1315 - 1321




<<<      >>>
KatNr. 101 Rolf Krause, Stillleben mit Pilzen. Ohne Jahr.
KatNr. 101 Rolf Krause, Stillleben mit Pilzen. Ohne Jahr.
KatNr. 101 Rolf Krause, Stillleben mit Pilzen. Ohne Jahr.
KatNr. 101 Rolf Krause, Stillleben mit Pilzen. Ohne Jahr.

101   Rolf Krause, Stillleben mit Pilzen. Ohne Jahr.

Öl auf Sperrholz. Unsigniert. Verso eine Landschaftsskizze in Öl sowie mit dem Nachlass-Stempel versehen o.re. In einer schmalen, graubraun lasierten Leiste gerahmt.

Ecken bestoßen und mit kleinen Materialverlusten. Bildränder mit mehreren Reißzwecklöchlein. Vereinzelt kleinste Tropfspuren und unscheinbare Fehlstellen.

30,6 x 49,6 cm, Ra. 34 x 53,2 cm. 600 €
Zuschlag 500 €
  KÜNSTLER
2017-03-25

102   Willy Kriegel, Der Abend. Wohl späte 1940er Jahre.

Öl auf Hartfaser, auf Holz montiert. U.li. monogrammiert "K". Verso in Blei nummeriert "n 50" u.Mi.

Wir danken dem Sohn des Künstlers, Herrn Peter Kriegel, Bad Mergetheim, für freundliche Hinweise.

Malschicht im Falzbereich umlaufend mit Druckspuren aufgrund einer Rahmung auf noch frischer Farbe. Firnis partiell unscheinbar berieben.

24,2 x 29,6 cm. 1.400 €
** Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 1200 €
  KÜNSTLER
KatNr. 103 Karl Kröner, Blick über die Mulde zum Schloß Rochlitz. 1910.

103   Karl Kröner, Blick über die Mulde zum Schloß Rochlitz. 1910.

Öl auf Leinwand. Signiert "K. Kröner" und datiert u.li. Verso auf dem Keilrahmen wohl von fremder Hand ausführlich betitelt und bezeichnet (fast vollständig übermalt) sowie in Blei mehrfach nummeriert "5". In schwarzer, profilierter Holzleiste gerahmt.

Malschicht mit zwei kleinen Fehlstellen am o. Rand, Leinwand dort eingedrückt, li. mit kleinem Loch (jeweils in der Rahmung nicht sichtbar). Retuschen in den Randbereichen, besonders im Bereich des Himmels, vereinzelt im Bereich des Wasser.

46,5 x 52 cm, Ra. 56 x 62 cm. 600 €
Zuschlag 500 €
  KÜNSTLER
KatNr. 104 Franz Krowacek
KatNr. 104 Franz Krowacek
KatNr. 104 Franz Krowacek
KatNr. 104 Franz Krowacek

104   Franz Krowacek "Am kurfürstlichen Saugarten - bei Langebrück" 1. H. 20. Jh.

Öl auf Leinwand. Signiert "Franz Krowacek" u.re. Auf dem Bildträger verso nochmals signiert "Krowacek" und bezeichnet "Original". Auf dem Keilrahmen dreifach signiert "Krowacek", bezeichnet "Original", mit Adressdaten des Künstlers versehen und betitelt. In profilierten, bronzierten Stuckrahmen.

Malschicht angeschmutzt, beginnendes Alterskrakelee. Unregelmäßig aufgetragener, gegilbter Firnis.

60,5 x 50 cm, Ra. 74,4 x 64,3 cm. 800 €
  KÜNSTLER
2017-03-25

105   Andreas Küchler "Gehäuse mit Lampe". 2000.

Mischtechnik (Tempera, Pastellkreide, Tusche und verschiedene Papiere) über einer Radierung auf Bütten. Monogrammiert "AK", datiert "MM" und betitelt u.re. Verso eine Skizze in Tusche. Zusätzlich nummeriert "8.".

O.re. eine Papierergänzung von Künstlerhand. Blatt technikbedingt wellig und knickspurig und mit einzelnen Quetschfalten. Bildrand re.o. etwas unregelmäßig. Verso atelierspurig.

48 x 63 cm. 600 €
** Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 600 €
  KÜNSTLER
2017-03-25

106   Paul Kuhfuss "Blumenstrauß in blauer Vase zwischen roten Vorhängen". 1932.

Tempera auf blauem, strukturierten Papier. Signiert u.re. "Kuhfuss". Hinter Glas in einfacher, brauner Leiste gerahmt. Verso auf der Abdeckung mit einem Klebeetikett des Staatlichen Kunsthandels der DDR. Darauf typografische Angaben zum Bild.
WVZ Hellwich/ Röske 32/16, mit abweichenden Angaben zur Technik.

Wir danken Herrn Ekkehard Hellwich, Berlin, für freundliche Hinweise.

Pastositäten teilweise verpresst, krakeliert, gelockert bzw. mit kleinen Materialverlusten. Malträger knickspurig, am Blattrand u. kleinste Einrisse. Umlaufend mehrere Reißzwecklöchlein. Verso mit Resten älterer Montierung.

62,8 x 77,2 cm, Ra. 68,5 x 83 cm. 1.900 €
** Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
  KÜNSTLER
KatNr. 110 Carl Lange, Sommerausflug. 1950.

110   Carl Lange, Sommerausflug. 1950.

Öl auf Malpappe. Signiert "Carl Lange" und schwer leserlich datiert u.re. Verso von fremder Hand bezeichnet.

Ecken des Malträgers deutlich bestoßen und mit Fehlstellen. Randläsionen. Malschicht vereinzelt mit kleinsten Retuschen.

38,5 x 46 cm. 120 €
  KÜNSTLER
KatNr. 111 Georg Lemm

111   Georg Lemm "Aus dem Tharandter Wald". Anfang 20. Jh.

Öl auf Leinwand. Monogrammiert "GL" u.re. Verso auf einem Papieretikett in Tusche nochmals signiert, ortsbezeichnet und betitelt. Keilrahmen verso in Blei maßbezeichnet. In profilierter Stuckleiste gerahmt.

Kleine Retuschen. Nagellöchlein an den Bildrändern o.li. sowie u.re. Verso Leinwand ganzflächig mit braunem Anstrich versehen.

45,1 x 37,2 cm. 170 €
  KÜNSTLER
2017-03-25

112   Horst Lesniewicz "Fata Morgana". 1983.

Öl auf Holz. Signiert "Lesniewicz" und datiert u.li. Verso nochmals signiert "Horst Lesniewicz", datiert und betitelt o.Mi. Weiterhin mit mehreren vollflächig montierten Fotokopien versehen. Darauf typografisch Informationen zum Künstler. Ein Blatt in rotem Faserstift signiert "Horst Lesniewicz" u.li. Im originalen Künstlerrahmen.

Bildträger verso atelierspurig. Angeschmutzt. Partiell unscheinbare Farbabplatzungen. Rahmen bestoßen und mit kleinen Fehlstellen.

70,2 x 50,2 cm, Ra. 80 x 59,7 cm. 550 €
** Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 550 €
  KÜNSTLER
KatNr. 113 Leo Lessig
KatNr. 113 Leo Lessig
KatNr. 113 Leo Lessig

113   Leo Lessig "Winter in Böhmen II". 1988.

Öl auf Hartfaser. Geritzt signiert "Leo L" und datiert u.re. Verso in Blei betitelt. Im originalen, weißen Künstlerrahmen. Auf diesem verso ein Klebeetikett mit den Adressdaten des Künstlers.

Malschicht angeschmutzt. Ecken bestoßen.

43,5 x 53 cm, Ra. 53,3 x 62,5 cm. 240 €
Zuschlag 300 €
  KÜNSTLER
2017-03-25

114   Carl Lohse, Frauenkopf vor gelbem Grund. 1919-1921.

Öl auf Malpappe. Unsigniert. Im schwarzen, profilierten Rahmen. Verso auf dem Rahmen in Kugelschreiber bezeichnet "Sie" o.li.

Wir danken Frau Dr. Gabriele Werner, Dresden, für freundliche Hinweise.

Das "Frauenporträt vor gelbem Grund" stammt aus der ersten Schaffensphase Carl Lohses während seines Aufenthalts in Bischofswerda. Der Armaturenfabrikant Karl Hebenstreit und dessen Frau hatten ihn 1919 eingeladen, im Haus des Kolonialwarenhändlers Alfred Scheumann sein Atelier einzurichten, nachdem Lohse als Soldat im Ersten Weltkrieg in der Schlacht an der Somme fast verschüttet und erst 1919 aus englischer Kriegsgefangenschaft entlassen worden war.
Jene Zeit bis 1921 in der Oberlausitzer Provinz gilt als stilprägend innerhalb der Porträtmalerei des Expressionismus der Nachkriegszeit mit stark farbigen, nahezu karikaturesken Bildnissen in kräftiger und zielgerichteter Pinselführung.
In Format und Anlage erinnert das Damenporträt von 1919-21 an das Frauenbildnis (Porträt Rose), um 1920, in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Galerie Neue Meister. Die Porträts jener Jahre zeigen herbe Züge, einen spitzlippigen Mund, hinaufgezogene Augenbrauen und schlitzförmig bis kugelrund gezeichnete Augen. Im vorliegenden Gemälde steigert Lohse seine scharfe Charakterisierung auf ein Höchstmaß von Abstraktion und Vereinfachung. So entfällt jegliche Ausarbeitung verschiedener Tonwerte innerhalb des Gesichts und des fein frisierten Haares. Die kontrastierende Farbigkeit aus zitronengelbem Hintergrund gegenüber der dunkelgrauen Fläche des Gesichts erinnert mit den grauen Linien zur Ausformung individueller Merkmale an die polarisierenden Eigenschaften eines Fotonegativs.

Die Ecken des Bildträgers gestaucht. Malschicht mit mehreren leichten Kratzspuren, winzigen Fehlstellen und oberflächlichen Bereibungen.

71,3 x 53 cm, Ra. 81,2 x 62,7 cm. 9.500 €
** Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
  KÜNSTLER
KatNr. 115 Moriz Melzer
KatNr. 115 Moriz Melzer
KatNr. 115 Moriz Melzer
KatNr. 115 Moriz Melzer
KatNr. 115 Moriz Melzer

115   Moriz Melzer "Maria erzählt Frauen vom Leid Christi" 1955.

Farbmonotypie (Öl, Linoleum) und Öl auf vier montierten und mit Bronze versehenen Japanpapierbögen, vollflächig auf Hartfaser aufgezogen. Mit Pinsel partiell weiter bearbeitet. Signiert "Melzer" und datiert u.re. Verso in blauem Faserstift betitelt o.li. In einem grauen, profilierten Holzrahmen mit schwarzer Sichtleiste.

Ausgestellt in: Moriz Melzer. Gedächtnisausstellung, Kunstamt Berlin-Neukölln, Rathaus-Galerie, 1967, Nr. 29.

Wir danken Herrn Dr. Gerhard Leistner, Regensburg, für freundliche Hinweise.

Minimal erhabene Überlappungen durch die werkimmanente Papiermontierung. Rahmen bestoßen, angeschmutzt und mit Schadinsektlöchlein.

Darst. 91 x 106 cm, Ra. 101 x 117 cm. 2.000 €
Zuschlag 1700 €
  KÜNSTLER
KatNr. 116 Moriz Melzer
KatNr. 116 Moriz Melzer
KatNr. 116 Moriz Melzer
KatNr. 116 Moriz Melzer

116   Moriz Melzer "Am Kinderbrunnen". 1957.

Farbmonotypie (Öl, Linoleum) und Öl auf vier montierten Japanpapierbögen, vollflächig auf Hartfaser aufgezogen. Signiert "Melzer" und datiert o.re. Verso in blauem Faserstift mit Adressdaten des Künstlers versehen und betitelt. Im originalen, grau und braun gefassten und aufgenagelten Künstlerrahmen.

Ausgestellt in: Moriz Melzer. Gedächtnisausstellung, Kunstamt Berlin-Neukölln, Rathaus-Galerie, 1967, Nr. 31.

Für freundliche Hinweise danken wir Herrn Dr. Gerhard Leistner, Regensburg, recht herzlich.

Minimal erhabene Überlappungen durch die werkimmanente Papiermontierung. Japanpapier gebräunt und stockfleckig. Malschicht unscheinbar angeschmutzt.

Darst. 112,5 x 92,5 cm, Ra. 123,5 x 103,5 cm. 2.400 €
  KÜNSTLER
KatNr. 117 Max Möbius, Stillleben mit Sommerastern und Birnen. 1960er Jahre.
KatNr. 117 Max Möbius, Stillleben mit Sommerastern und Birnen. 1960er Jahre.
KatNr. 117 Max Möbius, Stillleben mit Sommerastern und Birnen. 1960er Jahre.
KatNr. 117 Max Möbius, Stillleben mit Sommerastern und Birnen. 1960er Jahre.

117   Max Möbius, Stillleben mit Sommerastern und Birnen. 1960er Jahre.

Öl auf Malpappe. Signiert "Möbius" u.re. In einer breiten Hohlkehlleiste gerahmt.

Malschicht angeschmutzt, Firnis angegilbt. Bildträgerrand re. Wohl von Künstlerhand ungerade geschnitten.

50,6 x 40 cm, Ra. 66,5 x 56 cm. 500 €
  KÜNSTLER
KatNr. 118 Elsa Munscheid, Erntelandschaft mit Kornpuppen. 1947.

118   Elsa Munscheid, Erntelandschaft mit Kornpuppen. 1947.

Öl auf Malpappe. Signiert "E. Munscheid" und datiert u.li. In einer einfachen Holzleiste gerahmt.

Bildträger minimal konkav verwölbt. Malschicht angeschmutzt und mit kleinen Fehlstellen, vor allem im Bereich des Himmels. O.li. und o.re. weiße Farbspuren.

34,3 x 41,5 cm, Ra.38 x 45, 5 cm. 100 €
  KÜNSTLER
2017-03-25

119   Miklos Nemeth, Drei tanzende weibliche Akte. 1970er Jahre.

Öl auf Pappe. Signiert u.re. Rückseitig auf einem Aufkleber bezeichnet "Szabo Noemi NEHMET MIKLOS". In einer goldfarben gefassten Holzleiste gerahmt.

Oberfläche leicht angeschmutzt, unscheinbare Randläsionen.

49,5 x 34,5 cm, Ra. 53,5 x 38 cm. 220 €
** Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
  KÜNSTLER
2017-03-25

120   Miklos Nemeth, Akte am Wasser. 1977.

Öl auf Pappe. Signiert und datiert u.li. Rückseitig auf einem Aufkleber typografisch bezeichnet. In schmaler, silberfarbener Leiste gerahmt.

Oberfläche leicht angeschmutzt, unscheinbare Randläsionen.

44,2 x 60,5 cm, Ra. 47 x 64cm. 300 €
** Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
  KÜNSTLER
NACH OBEN <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preis sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Regelbesteuerte Artikel sind gesondert gekennzeichnet, zu Ihrer Information ist der Schätzpreis zusätzlich inkl. MwSt (brutto) ausgewiesen.
Alle Aufrufe und Gebote sind Nettopreise! (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.3.)

** Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,0%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

DEUTSCH  |  ENGLISH
HOME |  MAIL TO US © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG |  IMPRESSUM