home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 54 Bildende Kunst des 16.-21. Jahrhundert
   Auktion 54
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 16.-19. Jh.

001 - 021

022 - 036


Gemälde 20.-21. Jh.

040 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 150


Grafik 16.-18. Jh.

160 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 229


Grafik 19. Jh.

241 - 261

262 - 280

281 - 303


Grafik 20.-21. Jh.

310 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 836


Fotografie

840 - 856


Skulpturen

860 - 883


Figürliches Porzellan

900 - 920

921 - 926


Porzellan / Keramik

927 - 940

941 - 960

961 - 980

981 - 990


Glas

1000 - 1020

1021 - 1036


Schmuck

1040 - 1060

1061 - 1073


Silber

1080 - 1093


Slg. Schloss Celle

1100 - 1120

1121 - 1130


Zinn / Unedle Metalle

1140 - 1143


Uhren

1150 - 1152


Miscellaneen

1160 - 1166


Asiatika

1170 - 1180

1181 - 1195


Rahmen

1200 - 1207


Lampen

1210 - 1219


Mobiliar / Einrichtung

1225 - 1233


Teppiche

1240 - 1249





SUCHE Suche
VERKAUF
 <<<      >>>
KatNr. 381 Karl Freund

381   Karl Freund "Tod und Mädchen". 1924.

Karl Freund 

Holzschnitt auf Japanvelin. In Tusche unterhalb der Darstellung re. signiert "Karl Freund" und datiert.

Knickspurig, insbesondere in den Ecken.

Stk. 32,8 x 23,3 cm, Bl. 48,5 x 32,6 cm. 150 €
Zuschlag 120 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

382   Johnny Friedlaender, Variation zu "Variations sur rouge". 1965.

Johnny Friedlaender 1912 Pleß/Oberschlesien – 1992 Paris

Farbradierung auf Bütten. In der Darstellung in Blei signiert "FRIEDLÄNDER" u.re und o.li. Verso vom fremder Hand bezeichnet o.li.
Vgl. WVZ Schmücking 271.

In der Darstellung zwei kleine Reißzwecklöchlein o. und u.Mi. Randbereiche leicht knickspurig und angeschmutzt. Oberer und unterer Rand unscheinbar wellig.

Pl. 29,6 x 19,6 cm, Bl. 51,5 x 33,5 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

383   Johnny Friedlaender "Gammes II". 1976.

Johnny Friedlaender 1912 Pleß/Oberschlesien – 1992 Paris

Farbradierung auf "ARCHES FRANCE"-Bütten. Unterhalb der Darstellung signiert "FRIEDLÄNDER" re. und bezeichnet "EA" li. Von fremder Hand bezeichnet u.re.
WVZ Schmücking 557.

Pl. 55 x 39,5 cm, Bl. 76 x 57 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

384   Johnny Friedlaender "Gammes I". 1976.

Johnny Friedlaender 1912 Pleß/Oberschlesien – 1992 Paris

Farbradierung auf "ARCHES FRANCE"-Bütten. Unterhalb der Darstellung signiert "FRIEDLÄNDER" re. und bezeichnet "EA" li. Abzug außerhalb der Auflage von 95 Exemplaren. Von fremder Hand bezeichnet u.re.
WVZ Schmücking 556.

Pl. 55 x 39,5 cm, Bl. 76 x 57 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

385   Johnny Friedlaender "Herbes V". 1981.

Johnny Friedlaender 1912 Pleß/Oberschlesien – 1992 Paris

Farbradierung auf "ARCHES FRANCE"-Bütten. Unterhalb der Darstellung signiert "FRIEDLÄNDER" re. und bezeichnet "EA" li. Verso von fremder Hand bezeichnet u.re. Blatt fünf der gleichnamigen Folge von fünf Arbeiten. Künstlerabzug außerhalb der Auflage von 95 Exemplaren.
WVZ Schmücking 690.

Pl. 17 x 14 cm, Bl. 38 x 28,5 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 70 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

386   Johnny Friedlaender "Herbes I". 1981.

Johnny Friedlaender 1912 Pleß/Oberschlesien – 1992 Paris

Farbradierung auf Bütten. Unterhalb der Darstellung signiert "FRIEDLÄNDER" re. und bezeichnet "EA" li. Verso von fremder Hand bezeichnet u.re. Blatt eins der gleichnamigen Folge von fünf Arbeiten. Künstlerabzug außerhalb der Auflage von 95 Exemplaren.
WVZ Schmücking 686.

Pl. 17 x 14 cm, Bl. 38 x 28,5 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 70 €
KatNr. 387 Ernst Fuchs
KatNr. 387 Ernst Fuchs

387   Ernst Fuchs "Die Nymphe Grammophon". 1979.

Ernst Fuchs 1930 Wien – 2015 Wien

Farblithografien in 50 Farben auf kräftigem Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Ernst Fuchs", li. nummeriert "151/450". Aus der Mappe "Highlights I", herausgegeben von Sabine Meister (für The Editors München Verlagsgesellschaft mbH) und gedruckt von Herbert Geier. Dazu Textblatt mit dem Gedicht "Die Nymphe Grammophon" von Ernst Fuchs.

Leicht gewellt, verso umlaufend Spuren älterer Montierung.

Med. 36,3 x 64 cm, Bl. 59 x 84 cm. 220 €
Zuschlag 180 €
KatNr. 388 Ernst Fuchs
KatNr. 388 Ernst Fuchs

388   Ernst Fuchs "Lolita". 1979.

Ernst Fuchs 1930 Wien – 2015 Wien

Farbserigrafien in 50 Farben auf kräftigem Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Ernst Fuchs", li. nummeriert "151/450". Aus der Mappe "Highlights I", herausgegeben von Sabine Meister (für The Editors München Verlagsgesellschaft mbH) und gedruckt von Herbert Geier. Dazu Textblatt mit dem Gedicht "Lolita" von Ernst Fuchs.

Minimal gewellt. Verso li. Rand mit Spuren älterer Montierung.

Med. 58 x 42,5 cm, Bl. 83,5 x 59 cm. 220 €
Zuschlag 180 €
KatNr. 389 Ellen Fuhr

389   Ellen Fuhr "Junger Maurer H.". 1987.

Ellen Fuhr 1958 Berlin – lebt und arbeitet in Berlin und Hiddensee

Aquatintaradierung mit Reservage auf festem Papier. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "E Fuhr", mittig betitelt sowie li. nummeriert "149/200". Verso u.Mi. mit Annotationen in Blei.

Pl. 30,7 x 25,4 cm, Bl. 35,5 x 29,5 cm. 100 €
KatNr. 390 Wilhelm Funk

390   Wilhelm Funk "Alt Schwandorf". 1. H. 20. Jh.

Wilhelm Funk 1866 Hannover – 1949 München

Holzschnitt auf dünnem Bütten. Im Stock monogrammiert "WH" u.re. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Wilhelm Funk". U.li. schwer leserlich betitelt. Weiterhin unleserlich bezeichnet u.re. und mit einem kleinen Symbol versehen u.Mi. Im Passepartout unfachmännisch montiert.

Lichtrandig, angeschmutzt und am Blattrand o. mit kleinen Einrissen. Blattrand re. mit unregelmäßigem Rand. Montierung recto.

Stk. 20,8 x 16,9 cm, Bl. 24,6 x 19,5 cm, Psp. 47 x 37,5 cm. 30 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

391   Felix Martin Furtwängler, Komposition. 1991.

Felix Martin Furtwängler 1954 Karlsruhe

Gouache und Mischtechnik auf kräftigem Bütten. In Blei signiert "FURTWÄNGLER" und datiert o.li. Verso mit typografischem Text (Gedicht).

Verso atelierspurig.

49,9 x 63,9 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 200 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

392   Felix Martin Furtwängler, Comics. 1992.

Felix Martin Furtwängler 1954 Karlsruhe

Gouachen. Folge von neun Arbeiten. Alle Blätter am unteren Rand in Blei signiert "FURTWÄNGLER" und datiert. Verso in Blei nochmals bezeichnet.

Verso teils finger- und atelierspurig.

Ca. 33,3 x 23,3 cm. 350 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 380 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

393   Winfred Gaul, Dreieck Blau-Rot-Gelb. 1967-1973.

Winfred Gaul 1928 Düsseldorf – 2003 Düsseldorf-Kaiserswerth

Farbserigrafie auf glattem Karton. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "GAUL" und datiert "67-73", li. nummeriert " 60/140".

Unscheinbar fingerspurig.

Med. 36,5 x 41,3 cm, Bl. 46 x 52 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 394 Georg Gelbke, Tulpen / Schwertlilien. 1930er Jahre.
KatNr. 394 Georg Gelbke, Tulpen / Schwertlilien. 1930er Jahre.

394   Georg Gelbke, Tulpen / Schwertlilien. 1930er Jahre.

Georg Gelbke 1882 Rochlitz – 1947 Dresden

Aquarelle auf Japan bzw. "Fabriano"-Bütten. Eine Arbeit u.li. signiert "G. Gelbke" und datiert, die andere unsigniert und undatiert. Die Arbeit auf Japan vollständig auf Untersatz aufgezogen, beide Blätter im Passepartout montiert.

"Tulpen" Ränder gebräunt. "Schwertlilien" verso am Rand umlaufend mit Klebestreifen.

48,5 x 30,3 cm bzw. 55 x 38 cm, Psp. 67 x 46,5 cm bzw. 71 x 52 cm. 220 €
Zuschlag 180 €
KatNr. 395 Georg Gelbke, Kiefern im Sturm (Kurische Nehrung). 1936.

395   Georg Gelbke, Kiefern im Sturm (Kurische Nehrung). 1936.

Georg Gelbke 1882 Rochlitz – 1947 Dresden

Grafitzeichnung auf gelblichem Karton. U.li. signiert "G. Gelbke" und datiert. U.re. unleserlich und verso "Windflüchter" von fremder Hand in Blei bezeichnet.

Leicht knickspurig, Ränder umlaufend mit leichten Läsionen, am o. Rand kleiner Einriss (ca. 1 cm). In den Ecken leichter Materialabrieb (aus dem Zeichenprozess). Verso im Bereich der Zeichnung etwas gebräunt.

50,7 x 37,5 cm. 130 €
Zuschlag 110 €
KatNr. 396 Bruno Gherri-Moro

396   Bruno Gherri-Moro "Augustus". Anfang 20. Jh.

Bruno Gherri-Moro 1899 Castelfranco Veneto – 1967 Sitten

Kohlestiftzeichnung auf gräulichem Papier. Unterhalb der Darstellung re. signiert "Gherri Moro", u.li. betitelt. Hinter Glas in brauner Holzleiste gerahmt.

Blatt leicht knick- und fingerspurig.

32 x 22 cm, Ra. 49 x 38 cm. 60 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

397   Hubertus Giebe "Die Puppe". 1982.

Hubertus Giebe 1953 Dohna

Radierung mit roséfarbenem Plattenton auf festem Papier. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Giebe" und datiert sowie u.li. nummeriert "19/50" und Mi. betitelt. Blindprägung (Stern) im Papier u.Mi.

Minimal knickspurig und geringfügige Läsionen an den Ecken.

Pl. 31,7 x 12,5 cm, Bl. 47,8 x 33,9 cm. 90 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

398   Hubertus Giebe "Liegender Akt". 1987.

Hubertus Giebe 1953 Dohna

Kaltnadelradierung auf "HAHNEMÜHLE"-Bütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Giebe" und datiert sowie li. nummeriert "16/20" und Mi. betitelt. Am unteren Blattrand mit einer Widmung in Blei versehen.

Leichte Knickspuren an den Blatträndern sowie etwas finger- und farbspurig.

Pl. 64,3 x 49,3 cm, Bl. 78,7 x 60 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 120 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

399   Hubertus Giebe "Der Meisterfaun hockte im Schaukelstuhl". Um 1987.

Hubertus Giebe 1953 Dohna

Radierung auf "HAHNEMÜHLE"-Bütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Giebe", li. nummeriert "1/10" und Mi. betitelt. Zu Erwin Strittmatter "Der Wundertäter III".

Kleine Knickspur u.li. sowie u.re.

Pl. 34,2 x 24,7 cm, Bl. 48 x 36 cm. 80 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 60 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  MAIL TO US © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG |  IMPRESSUM