home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 54
   Auktion 54
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 16.-19. Jh.

001 - 021

022 - 036


Gemälde 20.-21. Jh.

040 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 150


Grafik 16.-18. Jh.

160 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 229


Grafik 19. Jh.

241 - 261

262 - 280

281 - 303


Grafik 20.-21. Jh.

310 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 836


Fotografie

840 - 856


Skulpturen

860 - 883


Figürliches Porzellan

900 - 920

921 - 926


Porzellan / Keramik

927 - 940

941 - 960

961 - 980

981 - 990


Glas

1000 - 1020

1021 - 1036


Schmuck

1040 - 1060

1061 - 1073


Silber

1080 - 1093


Slg. Schloss Celle

1100 - 1120

1121 - 1130


Zinn / Unedle Metalle

1140 - 1143


Uhren

1150 - 1152


Miscellaneen

1160 - 1166


Asiatika

1170 - 1180

1181 - 1195


Rahmen

1200 - 1207


Lampen

1210 - 1219


Mobiliar / Einrichtung

1225 - 1233


Teppiche

1240 - 1249





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 142 Kurt Thoenes
KatNr. 142 Kurt Thoenes

142   Kurt Thoenes "Ferne Gewitterwolken". 1. H. 20. Jh.

Kurt Thoenes 1888 Radebeul – 1969 ebenda

Öl auf Malpappe. Signiert "K. Thoenes" u.re. Verso in blauem Farbstift signiert "Kurt Thoenes", betitelt und nummeriert "9." o.Mi. Verso am Bildrand o. mehrfach mit dem Künstlerstempel versehen.

Verso atelierspurig. Malschicht mit unauffälligen, kleinen Fehlstellen. Bildrand o. unregelmäßig geschnitten. Vier waagerechte Schnitte im Himmel, teils mit Materialverlust. Ecken bestoßen.

50,8 x 63,5 cm. 40 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 144 Günther Torges
KatNr. 144 Günther Torges
KatNr. 144 Günther Torges

144   Günther Torges "Abrisshaus im Winter (Platz der Einheit)" (Dresden). 1987.

Günther Torges 1935 Dresden – 1993 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert "TORGES" u.li. Verso auf dem Keilrahmen o.li. nochmals in schwarzem Faserstift signiert "Günther Torges", betitelt, technikbezeichnet und datiert. In einer breiten, profilierten, braunen Holzleiste gerahmt.

80,4 x 100 cm, Ra. 94,8 x 114,5 cm. 600 €
Zuschlag 500 €
KatNr. 145 Günther Torges
KatNr. 145 Günther Torges
KatNr. 145 Günther Torges

145   Günther Torges "Frühstücksstillleben". 1981.

Günther Torges 1935 Dresden – 1993 ebenda

Öl auf Hartfaser. Signiert "TORGES" und datiert u.li. Verso in grauer Farbe am oberen Rand nochmals signiert, betitelt, technikbezeichnet und datiert. Weiterhin bemaßt und mit alter Bepreisung versehen. In einem hellgrau gefassten Künstlerrahmen.

Geringe Läsionen an den Ecken und minimale Fehlstelle in der Malschicht u.re. Verso Schabspuren und Klebemittelreste auf dem Bildträger. Rahmenleisten-Verbindungen etwas gelockert.

44,5 x 55,1 cm, Ra. 52,5 x 82,8 cm. 400 €
Zuschlag 460 €
KatNr. 148 Horst Weber, Stillleben mit Früchten und Violine. Um 1965.
KatNr. 148 Horst Weber, Stillleben mit Früchten und Violine. Um 1965.

148   Horst Weber, Stillleben mit Früchten und Violine. Um 1965.

Horst Weber 1932 Olbersdorf/Oberlausitz – 1999 Dresden

Öl auf Spanplatte (zweitverwendete Werbetafel der SED aus den 1960er Jahren). Unsigniert. Verso o.re. nachträglich in schwarzem Faserstift von der Witwe des Künstlers bezeichnet und datiert, u.li. in Blei nummeriert "19" sowie mit weiteren Nummerierungen.

Bildträger etwas gewölbt. Partiell unscheinbares Malschichtkrakelee, geringfügige Randläsionen. Oberfläche mit maltechnikbedingten Glanzunterschieden.

45,4 x 65,4 cm. 500 €
Zuschlag 400 €
KatNr. 150 Deutscher Maler, Im Aktsaal. Wohl Mitte 20. Jh.

150   Deutscher Maler, Im Aktsaal. Wohl Mitte 20. Jh.

Öl auf Spanplatte. Unsigniert.

Ecken bestoßen, dort und an den Rändern mit geringem Malschicht-Abrieb. Verso farbspurig.

100 x 80 cm. 240 €
Zuschlag 200 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ