home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 56
   Auktion 56
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Bildende Kunst 16.-18. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 052


Slg. Martin Gelpke

060 - 080

081 - 102


Bildende Kunst 19. Jh.

111 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 200


Bildende Kunst 20.-21. Jh.

211 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 945


Fotografie

950 - 960

961 - 980


Skulpturen

990 - 1000

1001 - 1020

1021 - 1033


Figürliches Porzellan

1040 - 1052


Porzellan / Keramik

1053 - 1060

1061 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1122


Glas

1130 - 1143


Studioglas

1144 - 1160

1161 - 1180

1181 - 1205


Schmuck

1211 - 1220

1221 - 1230


Silber

1240 - 1254


Kupfer

1259 - 1280


Zinn / Unedle Metalle

1290 - 1296


Asiatika

1300 - 1304


Uhren

1310 - 1312


Miscellaneen

1315 - 1318


Rahmen

1320 - 1343


Lampen

1350 - 1356


Mobiliar / Einrichtung

1360 - 1376


Teppiche

1380 - 1385





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 421 Albert Hennig, Geometrische Komposition. 1973.

421   Albert Hennig, Geometrische Komposition. 1973.

Albert Hennig 1907 Leipzig – 1998 Zwickau

Aquarell und Federzeichnung in Tusche auf leichtem Karton. Signiert "Hennig" und datiert u.li.

Am o. und li. Rand schräg geschnitten, dort jeweils mit Reißzweckabdruck. Verso Montierungsrückstände.

10,4 x 14,7 cm. 290 €
Zuschlag 340 €
KatNr. 422 Albert Hennig, Häuserfassaden. 1970er Jahre.

422   Albert Hennig, Häuserfassaden. 1970er Jahre.

Albert Hennig 1907 Leipzig – 1998 Zwickau

Aquarell und Faserstiftzeichnung. Unsigniert, verso mit Nachlaßstempel versehen. Im Passepartout montiert.

Technikbedingt minimal wellig. Am o. Rand unscheinbare Druckspuren.

15,8 x 12 cm, Psp. 30 x 24 cm. 220 €
KatNr. 423 Manfred Henninger

423   Manfred Henninger "Arena". 1976.

Manfred Henninger 1894 Backnang – 1986 Stuttgart

Farbserigrafie auf festem Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Mfr. Henninger " re. sowie nummeriert "67/100" und betitelt li. aus der Mappe Ballett. Mit Impressum- und Textblatt.

Minimal lichtrandig. Blattecken verso mit Resten alter Montierung.

Med. 44,5 x 62 cm, Bl. 60 x 74,5 cm. 120 €
KatNr. 424 Rainer Henze

424   Rainer Henze "für A. Heller". 1989.

Rainer Henze 1945 Braunschweig

Prägedruck und Farbradierung auf kräftigem Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Henze" und datiert, li. betitelt und Mi. nummeriert "13/20".

Zwei winzige Flecken am li.u. Rand.

Bl. 36 x 36 cm. 100 €
KatNr. 425 Rainer Henze

425   Rainer Henze "Gekreuzigter". 1989.

Rainer Henze 1945 Braunschweig

Prägedruck und Farbradierung auf "Hahnemühle"-Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Henze" und datiert, li. betitelt und Mi. nummeriert "2/20".

Re. und li. Blattrand leicht wellig und knickspurig. Ecke u.re. geknickt.

Bl. 53 x 78 cm. 150 €
KatNr. 426 Max Henze-Dessau
KatNr. 426 Max Henze-Dessau
KatNr. 426 Max Henze-Dessau

426   Max Henze-Dessau "Fischerdorf an der Saale (Alt-Weißenfels)". 1920.

Max Henze-Dessau 1889 Dessau – 1952 Göttingen

Öl auf Leinwand. Signiert "HENZE DESSAU" und datiert u.re. Verso in schwarzer Farbe o.Mi. betitelt. In einer profilierten, roten und goldfarben gefassten Holzleiste gerahmt.

Firnis gegilbt und mit sehr kleinen, punktförmigen Flecken. Malschicht-Fehlstellen entlang der Bildränder im Bereich des Rahmenfalzes. Verso etwas atelierspurig.

70,5 x 65,6 cm, Ra. 86,2 x 82,2 cm. 500 €
Zuschlag 240 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

427   Egbert Herfurth "Männerwirtschaft". Ohne Jahr.

Egbert Herfurth 1944 – lebt in Leipzig

Kaltnadelradierung und Aquatinta. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Herfurth" sowie nummeriert "10.55", bezeichnet "Probedruck" li.

Leicht gebräunt. Verso stockfleckig und mit Resten alter Montierung.

Pl. 29,5 x 12 cm, Psp. 50 x 40 cm. 60 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

428   Gunter Herrmann "Prophet". 1980.

Gunter Herrmann 1938 Bitterfeld – lebt in Radebeul

Sandreservage auf feinem Japan. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "H. Herrmann" und datiert li. sowie bezeichnet "Probedruck" re. und betitelt mittig. An den Ecken im Passepartout montiert.

Blatt farbspurig und mit Quetschfalten aus dem Druckprozess.

Pl. 33 x 23,2 cm, Bl. 43 x 31 cm, Psp. 50 x 40 cm. 60 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

429   Gunter Herrmann, Sitzender weiblicher Akt. 1981.

Gunter Herrmann 1938 Bitterfeld – lebt in Radebeul

Grafitzeichnung auf Maschinenbütten. Unterhalb der Darstellung in Blei monogrammiert "H.G." sowie datiert re. und nummeriert "XX" u.re. Verso mit einer weiteren Zeichnung. An den o. Ecken auf Untersatzkarton klebemontiert.

Blatt unscheinbar gegilbt und knickspurig.

31,8 x 23,8 cm, Unters. 42 x 30 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

430   Gunter Herrmann "Sitzende". 1981.

Gunter Herrmann 1938 Bitterfeld – lebt in Radebeul

Grafitzeichnung auf Maschinenbütten. U.re. monogrammiert "H.G." sowie ausführlich datiert "7.6.81". Verso in Blei signiert "Gunter Hermann" und betitelt mittig. An den o. Ecke auf Untersatzkarton klebemontiert.

Blatt leicht gebräunt und mit winzigem gelblichem Fleck u.Mi.

31,8 x 23,8 cm, Unters. 42 x 30 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

431   Gunter Herrmann "Hannah" / "Rückenakt". 1983 /1986.

Gunter Herrmann 1938 Bitterfeld – lebt in Radebeul

Reservagen auf Bütten, ein Arbeit auf "Hahnemühle"-Bütten. Jeweils unterhalb der Darstellung in Blei signiert "G. Herrmann" und datiert li., betitelt Mi., nummeriert "12/3" und bezeichnet "Probedruck" re.

Ein Blatt minimal fingerspurig.

Min. Pl. 29 x 19,5 cm, Bl. 37 x 27 cm, Max. Pl. 28 x 21,5 cm, Bl. 39 x 31 cm. 80 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 60 €
KatNr. 432 Hanns Herzing

432   Hanns Herzing "Schwebende Wolke über Gipfeln". 1935.

Hanns Herzing 1890 Dresden – 1971 ebenda

Öl auf Sperrholz. Unsigniert. Verso auf einem Papieretikett Mi. in Tusche betitelt, datiert und nummeriert "1935/15" sowie nochmals betitelt auf dem Bildträger u.Mi. In schwarzem Farbstift o.re. nummeriert "121" sowie mit zwei Papieraufklebern versehen.

Bildträger leicht gewölbt. Größerer Materialverlust an Ecke u.re. sowie mit Ausplatzungen. Oberfläche leicht angeschmutzt und mit Kratzern sowie Löchlein im Randbereich. Leicht stockfleckig sowie kleine weiße Farbspritzer. Verso leicht farbspurig.

75,1 x 100 cm. 300 €
Zuschlag 250 €
KatNr. 433 Hanns Herzing

433   Hanns Herzing "Tiroler Berge" (St. Ulrich am Pillersee). 1943.

Hanns Herzing 1890 Dresden – 1971 ebenda

Öl auf Leinwand. Verso auf der oberen Keilrahmenleiste auf einem Papieretikett in Tinte betitelt, datiert sowie signiert "Hanns Herzing". In blauem Farbstift nummeriert "75" o.re.

Loch mit Deformation im Bildträger Mi.re. Weiteres kleines Loch am o. Rand. Wohl von Künstlerhand verso mit einem Leinwandflicken kaschierter und ausgebesserter Riss u.Mi. Malschicht-Fehlstellen und -Lockerungen o.li. sowie weitere kleine in der Bildfläche sowie größere re.Mi. Malschicht großflächig mit weißlichen und bräunlichen Flecken.

75 x 100 cm. 150 €
KatNr. 434 Hanns Herzing

434   Hanns Herzing "Mont Paityu" (Himalaya). 1954.

Hanns Herzing 1890 Dresden – 1971 ebenda

Öl auf Hartfaser. Signiert "Hanns Herzing" u.re. Verso auf dem Bildträger in blauem Farbstift signiert "Hanns Herzing" u.re. und betitelt u.Mi., datiert und nummeriert u.li. "1954/38". Weitere Nummerierung "249." o.re. sowie "10" in weißer Kreide o.li.

Ecken des Bildträgers abgerundet und leicht aufgefasert. Vereinzelte Kratzer und Fehlstellen der Malschicht o.li., Mi. und u.re. Kleine bräunliche Flecken u.re.

100,4 x 75 cm. 350 €
KatNr. 436 Minni (Hermine) Herzing
KatNr. 436 Minni (Hermine) Herzing
KatNr. 436 Minni (Hermine) Herzing

436   Minni (Hermine) Herzing "Rosengarten von Weisslahnbad aus". 1934.

Minni (Hermine) Herzing 1883 Frankfurt am Main – 1968 Chemnitz

Öl auf Hartfaser. Signiert "M. HERZING" und datiert u.re. Verso auf dem Bildträger in Blei Mi. betitelt und nummeriert "Mk 125". In einer silberfarbenen, profilierten Holzleiste gerahmt.

Vereinzelte bräunliche Fleckchen auf der Oberfläche.

80,5 x 61,3 cm, Ra. 90,9 x 71,8 cm. 150 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 437 Walter Herzog
KatNr. 437 Walter Herzog

437   Walter Herzog "Hölzer" / "Hommage". 1980er Jahre.

Walter Herzog 1936 Dresden

Radierungen in Braun mit leichtem Plattenton auf "Hahnemühle"-Bütten. Ein Blatt in der Platte signiert "Herzog" und datiert "1988", das andere in der Platte am li. und re. Rand spiegelverkehrt bezeichnet. Jeweils unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Herzog", Mi. betitelt und li. nummeriert "19/75" und "51/75".

Minimal fingerspurig, ein Blatt mit Fleck in der Ecke o.li.

Pl. 29,8 x 28,5 cm, 39,5 x 36 cm / Pl. 27,1 x 29,7 cm, Bl. 43,5 x 39,5 cm. 60 €
Zuschlag 50 €
KatNr. 438 Klaus Hirsch

438   Klaus Hirsch "terra i". 2003.

Klaus Hirsch 1941 Stollberg – 2018 Oelsnitz/Erzgeb.

Lithografie auf Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Hirsch" und datiert, li. nummeriert "23/40" sowie betitelt mittig. Mit einem Trockenstempel u.re.

St. 23,7 x 16 cm, Bl. 29,7 x 21 cm. 60 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

439   Gerhard Hoehme "Gegend mit 4 Punkten". 1959 /1960.

Gerhard Hoehme 1920 Greppin (Dessau) – 1989 Neuss

Farbradierung in fünf Farben auf festem Papier. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "G. Hoehme", li. nummeriert "76/250" und betitelt. Erschienen in Edition für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf. An den oberen Ecken im Passepartout montiert.
WVZ Heuer 60.

Leicht gebräunt und etwas lichtrandig. O.li. leicht gewellt. Verso Reste älterer Montierung und Rand mit Spur eines abgezogenen Klebestreifens.

Pl. 22,7 x 42,7 cm, Bl. 38 x 58,7 cm, Psp. 47,5 x 68,5 cm. 350 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 120 €
KatNr. 440 Erhard Hippold, Gussy, vor einem Spiegel sitzend. Frühe 1930er Jahre.

440   Erhard Hippold, Gussy, vor einem Spiegel sitzend. Frühe 1930er Jahre.

Erhard Hippold 1909 Wilkau – 1972 Bad Gottleuba

Öl auf Leinwand. Signiert "E Hippold" u.li. In schmaler, schwarzer, aufgenagelter Atelier-Leiste gerahmt.

1931 lernte Erhard Hippold Gussy Ahnert, seine spätere Frau, an der Dresdner Kunstakademie kennen. Sie studierte dort seit 1930 bei Hanns Herzing, Richard Müller und Hermann Dittrich. Seit 1930 war sie Meisterschülerin bei Otto Dix.

Leichte Krakeleebildung unterhalb des Gesichts und im Bereich des Tuchs neben dem rechten Arm. Minimale Farbabplatzungen im Randbereich.

105 x 87,5 cm, Ra. 106,5 x 88,5 cm. 950 €
Zuschlag 800 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ