Schmidt Kunstauktionen Dresden
home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 56
   Auktion 56
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Bildende Kunst 16.-18. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 052


Slg. Martin Gelpke

060 - 080

081 - 102


Bildende Kunst 19. Jh.

111 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 200


Bildende Kunst 20.-21. Jh.

211 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 945


Fotografie

950 - 960

961 - 980


Skulpturen

990 - 1000

1001 - 1020

1021 - 1033


Figürliches Porzellan

1040 - 1052


Porzellan / Keramik

1053 - 1060

1061 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1122


Glas

1130 - 1143


Studioglas

1144 - 1160

1161 - 1180

1181 - 1205


Schmuck

1211 - 1220

1221 - 1230


Silber

1240 - 1254


Kupfer

1259 - 1280


Zinn / Unedle Metalle

1290 - 1296


Asiatika

1300 - 1304


Uhren

1310 - 1312


Miscellaneen

1315 - 1318


Rahmen

1320 - 1343


Lampen

1350 - 1356


Mobiliar / Einrichtung

1360 - 1376


Teppiche

1380 - 1385





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 821 Carl Theodor Thiemann

821   Carl Theodor Thiemann "Alpine Astern" ("Blumenstrauß"). 1930.

Carl Theodor Thiemann 1881 Karlsbad – 1966 Dachau

Farbholzschnitt auf feinem Velin. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "C. Thiemann", li. bezeichnet "Original Farbholzschnitt, Handdruck". Auf Untersatzpapier montiert.
WVZ Merx 405 F, dort mit abweichenden Maßangaben.

Vgl. Carl Thiemann, (1881 - 1966): Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, Graphik; Ostdeutsche Galerie Regensburg, 30. März bis 13. Mai 1973, Thiemann-Stoedtner, FH 217.

Verso o. Ecken zwei kleinen Resten einer älteren Montierung.

Stk. 37 x 29,5 cm, Bl. ca. 44 x 45 cm, Unters. 50 x 40 cm. 180 €
Zuschlag 190 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

822   Andreas Thieme, Stillleben mit Blumen. Ohne Jahr.

Andreas Thieme 1956 Zwickau – lebt in Dresden

Öl auf Leinwand. Signiert "thieme" u.re. In einem schwarz gefassten Künstlerrahmen fest montiert.

Verso weiße Grundierung technikbedingt durchgedrungen.

35,9 x 32 cm, Ra. 38 x 34 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

824   Hans Ticha, Illustrationsfolge zu "Simsalabim". 1999.

Hans Ticha 1940 Decin – lebt und arbeitet in Maintal bei Frankfurt

Farboffsetlithografie auf wolkigem Papier. Acht Darstellungen, zu zwei Vierer-Reihe gegenläufig auf einen Bogen gedruckt. Jede Reihe in Blei jeweils u.Mi. signiert "ticha" und datiert. Einer von 10 Probedruck-Bögen vollständig mit allen acht Abbildungen außerhalb der Auflage von 100 (signierten) bzw. 200 Exemplaren zu "Simsalabim. Dreizehn Erzählungen" von Christa Reinig, erschienen im Verlag Eremiten-Presse, Düsseldorf.
WVZ Ticha A 82.

Leicht knickspurig und mit Passmarken am re. und li. Rand.

Jew. 9 x 8,5 cm, Bl. 43 x 52 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 825 Leo Tilgner
KatNr. 825 Leo Tilgner
KatNr. 825 Leo Tilgner
KatNr. 825 Leo Tilgner
KatNr. 825 Leo Tilgner
KatNr. 825 Leo Tilgner
KatNr. 825 Leo Tilgner
KatNr. 825 Leo Tilgner
KatNr. 825 Leo Tilgner
KatNr. 825 Leo Tilgner
KatNr. 825 Leo Tilgner
KatNr. 825 Leo Tilgner

825   Leo Tilgner "Schnitte und Zeichnungen". 1919/1920.

Leo Tilgner 1892 Gelsenkirchen – 1971 Wetter (Ruhr)

Holzschnitte. Mappe mit zehn Arbeiten, einem Textblatt mit Geleitwort von Willi Geißler sowie einem zusätzlichen handsignierten Holzschnitt im Originalumschlag. Die Blätter überwiegend typografisch u.re. betitelt bzw. u.Mi. beziffert. Ein Exemplar der unsignierten und nicht nummerierten Auflage, erschienen in "Kunst der Jugend. Eine Folge neudeutscher Schwarzweisskunst herausgegeben von Willi Geißler", im Greifenverlag zu Rudolstadt in Thüringen.

Blätter überwiegend leicht gebräunt sowie minimal knickspurig. Umschlag im Falz gerissen.

Bl. jew. 29,5 x 23 cm, Ma. 30 x 23,5 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 826 Karl Timmler
KatNr. 826 Karl Timmler

826   Karl Timmler "Steilküste auf Rügen". 2. H. 20. Jh.

Karl Timmler 1906 Liegnitz – 1996 Moritzburg (?)

Radierung auf strukturiertem Papier. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "K. Timmler" sowie li. technikbezeichnet "Orig. Rad.". Verso in Blei mittig vom Künstler betitelt.

Randbereich knickspurig und angeschmutzt. Unscheinbar lichtrandig. Verso technikbedingt minimal wellig.

Pl. 19 x 21,5 cm, Bl. 50 x 37,7 cm. 60 €
Zuschlag 50 €
KatNr. 827 Hans Tombrock

827   Hans Tombrock "Alte Häuser in Stockholm". Um 1955.

Hans Tombrock 1895 Benninghofen (Dortmund) – 1966 Stuttgart

Radierung mit Plattenton auf Kupferdruckpapier. Unterhalb der Darstellung li. in Blei signiert "Hans Tombrock". U.re. in Blei betitelt und nummeriert "36/60" sowie technikbezeichnet "Ätzung". Verso o.re. mit Stempel versehen. An den Rändern umlaufend im Passepartout montiert.

Unscheinbare, horizontale Knickspur mittig der Darstellung. Verso fingerspurig und mit einem Handabdruck (wohl aus dem Druckprozess).

Pl. 23,8 x 30 cm, Bl. 36 x 42,8 cm, Psp. 38 x 43 cm. 180 €
KatNr. 828 Günther Torges
KatNr. 828 Günther Torges
KatNr. 828 Günther Torges

828   Günther Torges "Häusergruppe an der Dreikönigskirche". 1986 /1987.

Günther Torges 1935 Dresden – 1993 ebenda

Öl und Tempera auf Leinwand. Signiert "TORGES" u.li. Verso auf oberer Keilrahmenleiste in schwarzem Faserstift nochmals signiert, betitelt, technikbezeichnet und datiert. In einem profilierten, dunkelgrau lasierten Künstlerrahmen.

Kleine Malschicht-Fehlstelle u.li. unter der Signatur.

80,6 x 100,2 cm, Ra. 95,1 x 114,8 cm. 500 €
KatNr. 829 Günther Torges

829   Günther Torges "Sommerblumenstrauß I". 1988.

Günther Torges 1935 Dresden – 1993 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert "TORGES" u.li. Verso auf oberer Keilrahmenleiste nochmals in schwarzem Faserstift signiert, betitelt, technikbezeichnet, datiert und bemaßt. In einem breiten, grau lasierten Künstlerrahmen.

Kleine Druckspuren und Kratzer mit minimalen Malschicht-Fehlstellen am oberen Rand li. sowie Mi. Verso Grundierung etwas durchgedrungen und mit kleiner Farbspur.

80 x 65 cm, Ra. 93 x 77,9 cm. 350 €
KatNr. 830 Günther Torges

830   Günther Torges "Fenster eines Bauernhauses". 1989.

Günther Torges 1935 Dresden – 1993 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert "TORGES" u.li. Verso auf oberer Keilrahmenleiste nochmals in schwarzem Faserstift signiert, betitelt, technikbezeichnet, datiert und bemaßt. In schmalem, grau lasierten Künstlerrahmen. Verso mit Holzklötzen an den Ecken fest im Rahmen montiert.

Malschicht Mi. geringfügig berieben. Verso Grundierung leicht durchgedrungen.

85,5 x 70,1 cm, Ra. 87,7 x 72,5 cm. 350 €
Zuschlag 300 €
KatNr. 831 Günther Torges

831   Günther Torges "Stilleben mit weißer Kanne". 1985.

Günther Torges 1935 Dresden – 1993 ebenda

Farblithografie auf Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Torges" und datiert sowie li. betitelt.

Minimal knick- und fingerspurig sowie u. Rand unscheinbar angeschmutzt. Ecke u.li. leicht geknickt.

St. 33 x 42 cm, Bl. 38,2 x 46,2 cm. 90 €
Zuschlag 70 €
KatNr. 832 Günther Torges

832   Günther Torges "Kreideküste". 1990.

Günther Torges 1935 Dresden – 1993 ebenda

Farbholzschnitt in Schwarz und Blaugrau auf bläulichem Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Torges" und datiert sowie li. betitelt.

Minimal knick- und fingerspurig. O.li. unscheinbare Spuren aus dem Druckprozess.

Stk. 14,2 x 18 cm, Bl. 24,8 x 31,6 cm. 60 €
KatNr. 833 Günther Torges

833   Günther Torges "Stilleben mit Gartentisch und Gießkanne". 1990.

Günther Torges 1935 Dresden – 1993 ebenda

Farbholzschnitt in Schwarz und Grau auf hellgrauem Papier. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Torges" und datiert sowie li. betitelt.

Minimal knick- und fingerspurig.

Stk. 33,5 x 31,7 cm, Bl. 42,6 x 31,8 cm. 80 €
Zuschlag 70 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

834   Gudrun Trendafilov "Akt I". 1986.

Gudrun Trendafilov 1958 Bernsbach/Erzgebirge

Deckfarben und Kohle auf feinem, gräulichen Bütten. In Blei u.re. signiert "Gud Trendafilov", u.li. betitelt. Verso o.li. in Blei wohl von Künstlerhand bezeichnet "1 Gudrun Trendafilov (Akt)", u.li. nochmals datiert.

Blatt umlaufend (besonders re.) mit leichten Randläsionen sowie etwas knickspurig. Ecken leicht gestaucht, kleine Fehlstelle o.re. Ecke. Verso Reste einer älteren Montierung.

63 x 49,5 cm. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 150 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

835   Gudrun Trendafilov "Tänzerin auf Grün". 1996.

Gudrun Trendafilov 1958 Bernsbach/Erzgebirge

Collage und Mischtechnik. In Blei u.re. monogrammiert "GT" und datiert, li. ausführlich datiert "X / 96". Verso mittig in Blei nochmals datiert, technikbezeichnet und betitelt. An den oberen Ecken im Passepartout montiert.

Blattränder ungerade und technikbedingt leicht gewellt.

46,5 x 24,2 cm, Psp. 56,5 x 33,5 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 100 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

836   Gudrun Trendafilov "Mondraub". 2015.

Gudrun Trendafilov 1958 Bernsbach/Erzgebirge

Mischtechnik mit Aquarell und Kreiden auf Bütten. In Blei u.re. monogrammiert "GT" und datiert sowie li. betitelt. Partiell auf Untersatz klebemontiert, dieser in Passepartout eingelegt.

Etwas knick- und fingerspurig sowie leicht angeschmutzt. Mit trockener Klebespur o.re.

26,3 x 16,5 cm, Psp. bzw. Unters. 50 x 40 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 837 Fritz Tröger, Sommer in der Lausitz. 1948.

837   Fritz Tröger, Sommer in der Lausitz. 1948.

Fritz Tröger 1894 Dresden – 1978 ebenda

Federzeichnung in Tusche und Aquarell auf kräftigem Bütten. In Tusche u.re. signiert "Fritz Tröger" sowie u.li. ausführlich datiert "VIII. 1948". An den oberen Ecken auf Untersatzpapier montiert.

Verso am o. und u. Rand Reste älterer Montierung sowie o.li. Annotation in Blei von fremder Hand.

38 x 50 cm, Unters. 49,7 x 64,5 cm. 500 €
Zuschlag 400 €
KatNr. 838 Fritz Tröger, Frühsommerlandschaft mit Strommasten. 1964.

838   Fritz Tröger, Frühsommerlandschaft mit Strommasten. 1964.

Fritz Tröger 1894 Dresden – 1978 ebenda

Federzeichnung in Tusche und Farbstift auf leichtem Karton. Signiert u.li. "Fritz Tröger" und datiert "VIII 1964". An den Ecken auf Untersatzkarton montiert.

Leicht fingerspurig. Untersatz minimal angeschmutzt.

29,7 x 42 cm, Unters. 50 x 65,5 cm. 450 €
Zuschlag 350 €
KatNr. 839 Otto Ubbelohde, Zwei Exlibris Fanny Hahn. Anfang 20. Jh.
KatNr. 839 Otto Ubbelohde, Zwei Exlibris Fanny Hahn. Anfang 20. Jh.

839   Otto Ubbelohde, Zwei Exlibris Fanny Hahn. Anfang 20. Jh.

Otto Ubbelohde 1867 Marburg (Lahn) – 1922 Goßfelden (Marburg)

Radierung auf Japan und Farbradierung.
Unsigniert. Jeweils betitelt.

Minimal gebräunt, ein Blatt unscheinbar fleckig.

Max. Pl. 26 x 16 cm, Bl. 35,5 x 22 cm; Min. Pl. 7,5 x 4,7 cm, Bl. 17 x 11 cm. 50 €
KatNr. 840 Otto Ubbelohde/ Hanns Bastanier, Drei Exlibris Fanny Hahn. Anfang 20. Jh.
KatNr. 840 Otto Ubbelohde/ Hanns Bastanier, Drei Exlibris Fanny Hahn. Anfang 20. Jh.
KatNr. 840 Otto Ubbelohde/ Hanns Bastanier, Drei Exlibris Fanny Hahn. Anfang 20. Jh.

840   Otto Ubbelohde/ Hanns Bastanier, Drei Exlibris Fanny Hahn. Anfang 20. Jh.

Otto Ubbelohde 1867 Marburg (Lahn) – 1922 Goßfelden (Marburg)

Radierung auf Bütten und Farbradierungen. Das
Ubbelohde-Blatt unsigniert. Ein Blatt in der Platte signiert "Hanns Bastanier" und datiert. Ein Blatt unsigniert. Jeweils betitelt.

Ubbelohde-Blatt minimal fingerspurig. Bastanier-Blatt minimal gebräunt.

Max. Pl. 26 x 16 cm, Bl. 34 x 22 cm; Min. Pl. 7,5 x 4,7 cm, Bl. 17 x 11 cm. 60 €
Zuschlag 50 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ