home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 56
   Auktion 56
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Bildende Kunst 16.-18. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 052


Slg. Martin Gelpke

060 - 080

081 - 102


Bildende Kunst 19. Jh.

111 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 200


Bildende Kunst 20.-21. Jh.

211 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 945


Fotografie

950 - 960

961 - 980


Skulpturen

990 - 1000

1001 - 1020

1021 - 1033


Figürliches Porzellan

1040 - 1052


Porzellan / Keramik

1053 - 1060

1061 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1122


Glas

1130 - 1143


Studioglas

1144 - 1160

1161 - 1180

1181 - 1205


Schmuck

1211 - 1220

1221 - 1230


Silber

1240 - 1254


Kupfer

1259 - 1280


Zinn / Unedle Metalle

1290 - 1296


Asiatika

1300 - 1304


Uhren

1310 - 1312


Miscellaneen

1315 - 1318


Rahmen

1320 - 1343


Lampen

1350 - 1356


Mobiliar / Einrichtung

1360 - 1376


Teppiche

1380 - 1385





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 1040
KatNr. 1040
KatNr. 1040

1040   "Hengst Maestoso". Erich Oehme für Meissen. 2010.

Erich Oehme 1898 Meißen – 1970 ebenda

Porzellan, glasiert. Verso auf der naturalistisch ausgeformten Plinthe im Model signiert "Erich Oehme" sowie datiert "1949". Unterseits mit der Schwertermarke in Unterglasurblau, der Pressmarke für Weißware, der Modellnummer "76026" sowie der Bossierernummer mit Jahreszeichen. Erstsortierung.
Entwurfsjahr: 1949.

H. 50,5 cm. 1.200 €
Zuschlag 1.100 €
KatNr. 1041
KatNr. 1041

1041   "Fischotter". Max Esser für Meissen. 2011.

Max Esser 1885 Barth – 1945 Berlin

Porzellan, glasiert. Aufrecht auf einem gischtumschäumten Felssockel sitzender Fischotter, den Kopf wendend. Verso am naturalistisch ausgeformten Sockel mit der im Model geprägten Signatur "M. ESSER". Der Boden mit der Schwertermarke in Unterglasurblau, der geprägten Schwertermarke für Weißware, der geritzten Modellnummer "78713" sowie der Bossierernummer mit Jahreszeichen. Erstsortierung.
Entwurfsjahr: 1931.

Vgl.: Marusch-Krohn, C.: Meissener Porzellan 1918-1933. Die Pfeifferzeit, Leipzig 1993, S. 110, Abb. 88.

H. 24,4 cm. 360 €
Zuschlag 300 €
KatNr. 1043
KatNr. 1043

1043   "Türke". Oskar Burkhardt für Ernst Teichert G.m.b.H., Meißen. 1901-1905.

Oskar Burkhardt 1882 Meißen – 1960 ebenda

Steingut, glasiert, polychrom staffiert. Auf dem Sockel im Model monogrammiert "OB". Unterseits mit der gestempelten, blauen Manufakturmarke sowie mit einer geritzten Marke "F".

Vgl. Freundeskreis Kunstgewerbemuseum e.V. Schloss Pillnitz: Teichert-Werke Meißen - Keramik und Porzellan 1863-1945, Kat. Nr. 016, Abb. S. 99.

Glasur mit Krakeleespuren. Innenseite des Sockels mit lang gezogenem Brandriss.

H. 16,2 cm. 180 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 1044
KatNr. 1044

1044   "Küchenmagd". Johann Vierthaler für Ernst Teichert G.m.b.H., Meißen. 1916-1925.

Johann Vierthaler 1869 München – 1957 ebenda

Steingut, glasiert und polychrom staffiert. Auf dem runden Sockel verso im Model signiert "L.VIERTHALER". Unterseits mit der gestempelten Manufakturmarke.
Entwurfsjahr: 1916.

Vgl. Freundeskreis Kunstgewerbemuseum e.V. Schloss Pillnitz: Teichert-Werke Meißen - Keramik und Porzellan 1863-1945, Kat. Nr. 017, Abb. S. 80.

Glasur mit Krakelee.

H. 28 cm. 220 €
Zuschlag 220 €
KatNr. 1046 Stehende. Rudolf Kaesbach für Philipp Rosenthal & Co., Selb. Um 1945.
KatNr. 1046 Stehende. Rudolf Kaesbach für Philipp Rosenthal & Co., Selb. Um 1945.

1046   Stehende. Rudolf Kaesbach für Philipp Rosenthal & Co., Selb. Um 1945.

Rudolf Kaesbach 1873 Gladbach – 1955 Berlin

Biskuitporzellan mit elfenbeinfarbener, matt glänzender Glasur. Verso im Model signiert. Unterseits der flachen, quadratischen Plinthe mit der Modellnummer "1655" und der gestempelten Manufakturmarke, mit dem Zusatz "US Zone".
Entwurfsjahr: um 1937.

Sockelbereich des linken Oberschenkels sowie Innenseite re. Arm mit Brandriss. Nähte aus dem Herstellungsprozess vereinzelt sichtbar.

H. 38,5 cm. 240 €
Zuschlag 200 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

1047   Sitzende. Fritz Klimsch für Philipp Rosenthal & Co., Selb. 1937-1956.

Fritz Klimsch 1870 Frankfurt/M. – 1960 Freiburg

Biskuitporzellan, mattiert glasiert und mit uneben gearbeiteter Oberfläche. Sitzender weiblicher Akt, unterseits im Model signiert "F. KLIMSCH" sowie mit der gestempelten Manufakturmarke.
Entwurfsjahr: wohl 1937.

Nähte aus der Herstellung partiell sichtbar.

H. 24,9 cm. 250 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 220 €
KatNr. 1048 Figurengruppe Mutter und Kind. Karl Tutter für L. Hutschenreuther, Kunstabteilung, Selb. 1920 -1938.
KatNr. 1048 Figurengruppe Mutter und Kind. Karl Tutter für L. Hutschenreuther, Kunstabteilung, Selb. 1920 -1938.

1048   Figurengruppe Mutter und Kind. Karl Tutter für L. Hutschenreuther, Kunstabteilung, Selb. 1920 -1938.

Karl Tutter 1883 Neudeck – 1969 Selb

Porzellan, glasiert, partiell goldstaffiert. Kniende Mutter, ihren Säugling in die Luft hebend. Auf der ovalen Plinthe im Model signiert "K.TUTTER", unterseits mit der gestempelten Manufakturmarke.

H. 26,6 cm. 100 €
Zuschlag 100 €
KatNr. 1049 Schauende. Carl Werner für Hutschenreuther. Mitte 20. Jh.
KatNr. 1049 Schauende. Carl Werner für Hutschenreuther. Mitte 20. Jh.

1049   Schauende. Carl Werner für Hutschenreuther. Mitte 20. Jh.

Carl Werner 1895 Rudolstadt – 1980 Selb

Biskuitporzellan. Verso auf der flachen, runden Plinthe im Model signiert "C. WERNER". Unterseits die gestempelte Manufakturmarke mit vertikalem Schleifstrich.

Nähte aus der Herstellung vereinzelt schwach sichtbar.

H. 21,5 cm. 170 €
Zuschlag 125 €
KatNr. 1050 Sitzende. Hertwig & Co. Porzellanfabrik, Katzhütte. 1930er/1940er Jahre.
KatNr. 1050 Sitzende. Hertwig & Co. Porzellanfabrik, Katzhütte. 1930er/1940er Jahre.

1050   Sitzende. Hertwig & Co. Porzellanfabrik, Katzhütte. 1930er/1940er Jahre.

Terrakotta, unglasiert, die Oberfläche uneben gearbeitet. Unterseits mit der schwarzen, gestempelten Manufakturmarke sowie mit der Prägeziffer 12.

Gussnähte sichtbar.

H. 29,8 cm. 220 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 1051 Königspaar. Regina Junge. Anfang 1970er Jahre.
KatNr. 1051 Königspaar. Regina Junge. Anfang 1970er Jahre.

1051   Königspaar. Regina Junge. Anfang 1970er Jahre.

Regina Junge 1939 Großbothen

Porzellan, glasiert, in polychromen Aufglasurfarben sowie goldfarben staffiert. Eine Figur mit nicht lesbarer Manufakturmarke in Unterglasurblau. Unsigniert. Unterseits mit dem Etikett des Staatlichen Kunsthandel der DDR. Ebenda bezeichnet "R. Junge".

Wir danken der Künstlerin, Frau Regina Junge, Oranienburg, für freundliche Hinweise.

H. 25,5 cm, H. 24 cm. 240 €
Zuschlag 200 €
KatNr. 1052 Nixe. Regina Junge. Anfang 1970er Jahre.
KatNr. 1052 Nixe. Regina Junge. Anfang 1970er Jahre.

1052   Nixe. Regina Junge. Anfang 1970er Jahre.

Regina Junge 1939 Großbothen

Porzellan, glasiert, in polychromen Aufglasurfarben staffiert. Im Sockel Reste einer kobaltblauen Manufakturmarke in Unterglasurblau. Unsigniert. Unterseits mit dem Etikett des Staatlichen Kunsthandel der DDR. Ebenda bezeichnet "R. Junge".

Wir danken der Künstlerin, Frau Regina Junge, Oranienburg, für freundliche Hinweise.

Vereinzelt minimaler Materialverlust (im Gesamtbild unscheinbar).

H. 28,1 cm. 180 €
Zuschlag 150 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ