home
       

ONLINE-CATALOGUE

AUCTION 66 05. Dezember 2020
  Auction 66
  Highlights

Sorted by   CATEGORIES
Sorted by   ARTISTS

 all lots
 aftersale only
 results only

Paintings 17th-19th ct.

000 - 020

021 - 028


Paintings, Modern

031 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 094


Paintings, Post War/Contemp

101 - 121

122 - 140

141 - 160

161 - 174


Graphic works, 15th-18th ct.

181 - 201

202 - 211


Graphic works, 19th ct.

221 - 241

242 - 260

261 - 283


Graphic works, Modern

291 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 410


Graphic works, Post War/Contemp

421 - 441

442 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 727


Photography

731 - 742


Sculptures

751 - 760

761 - 775


East German Design

781 - 792


Porcelain figures

801 - 805


Porcelain / Irdenware

811 - 820

821 - 837


Earthenware

841 - 844


Glass until 1900

851 - 858


Glass Art Nov./Art Déco

859 - 862


Studio Glass

866 - 880

881 - 894


Jewellery

901 - 916


Silver

921 - 930


Tin / Metals

931 - 932


Asian Art

936 - 949


Clocks, Watches

950 - 952


Miscellanea

953 - 964


Frames

965 - 967


Furniture, Fittings

968 - 977




Suche more search options
 <<<      >>>
KatNr. 261 Adrian Ludwig Richter
KatNr. 261 Adrian Ludwig Richter
KatNr. 261 Adrian Ludwig Richter

261   Adrian Ludwig Richter "Dorf Schaenke" / "Der blinde Dorfgeiger" / "An der Teufelsmauer im Harz" (nach Richter). 1833/ 1872.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Etching auf verschiedenen Papieren.
a) "Dorf Schaenke". Unterhalb der Darstellung in der Platte signiert "Gem. v. Most." u.li. und "gest. v. A. L. Richter" u.re. Betitelt, bezeichnet "Angekauft vom Saechsischen Kunstvereine auf das Jahr 1833" und mit Maßangaben in Zoll versehen u.Mi. Von fremder Hand in Blei nummeriert "39".
WVZ Hoff / Budde 221 II (von II); Kovalevski B-C 117.
b) "Der blinde Dorfgeiger". In der Platte monogrammiert "I.H. pinx." und datiert u.re. Unterhalb der
...
> Read more

Pl. min. 24,3 x 27,7 cm, Pl. max. 24,2 x 30,7 cm, Bl. min. 34,3 x 44,4 cm, Bl. max. 31,9 x 51,4 cm. 180 €
sold at 150 €

KatNr. 263 Johann Carl August Richter

263   Johann Carl August Richter "Findlaters Palais von der Elb-Seite". Um 1830.

Johann Carl August Richter 1785 Dresden – 1853 ebenda

Etching, altkoloriert, auf Bütten. Unterhalb der Darstellung mittig betitelt sowie re. signiert "J.C.A. Richter", nummeriert "45" o.re.

Blattränder finger- und knickspurig.

Pl. 11 x 16,5 cm, Bl. 14,2 x 22 cm. 120 €
sold at 100 €

KatNr. 264 Johann Carl August Richter

264   Johann Carl August Richter "Die Pickertsche Wirtschaft am Ende des Grossen Garten bei Dresden". Um 1830.

Johann Carl August Richter 1785 Dresden – 1853 ebenda

Etching, altkoloriert, auf Bütten. Unterhalb der Darstellung mittig betitelt sowie re. signiert "J.C.A. Richter", nummeriert "70" o.re.

Ränder minimal fingerspurig. Ecken leicht geknickt.

Pl. 11,5 x 17 cm, Bl. 14,2 x 22 cm. 120 €
sold at 100 €

KatNr. 267 Johann Carl August Richter

267   Johann Carl August Richter "Die Rathner Verbindungs-Brücke vom Wege nach dem Amselgrund". Um 1830.

Johann Carl August Richter 1785 Dresden – 1853 ebenda

Etching, altkoloriert, auf Bütten. Unterhalb der Darstellung mittig betitelt sowie nummeriert "87" o.re.

Pl. 11,3 x 16,5 cm, Bl. 14,2 x 22 cm. 120 €
sold at 100 €

KatNr. 269 Johann Gottlob Samuel Rösel, Festung Zwingenberg, Ansicht vom Neckar / Festung Zwingenberg, Ansicht des Burghofs. 1819.
KatNr. 269 Johann Gottlob Samuel Rösel, Festung Zwingenberg, Ansicht vom Neckar / Festung Zwingenberg, Ansicht des Burghofs. 1819.

269   Johann Gottlob Samuel Rösel, Festung Zwingenberg, Ansicht vom Neckar / Festung Zwingenberg, Ansicht des Burghofs. 1819.

Johann Gottlob Samuel Rösel 1768 Breslau – 1843 Potsdam

Brush drawing in brauner Tusche über Blei auf Papier mit bläulich gefasstem Rand. Signiert "S. Rösel" und datiert in Tusche u.li. Wohl von fremder Hand in Blei nummeriert "D. 9" bzw. "D. 8" u.re. An den o. Ecken im Passepartout montiert.

Leicht lichtrandig, kaum stockfleckig und knickspurig. "Ansicht vom Neckar" mit diagonalem Knick (8,5 cm) in der o.re. Ecke sowie einem kleinen Ausriss (ca. 1 x 1 cm) in der o.li. Ecke. "Ansicht des Burghofs" mit Löchlein im weißen Rand o.li. Ecke sowie mehreren diagonalen Knicken in der u.li. Ecke. Insgesamt schöne Blätter.

26,8 x 34,6 cm, Psp. 37,1 x 44,1 cm / 26,5 x 34,6 cm, Psp. 37,1 x 44,1 cm. 700 €
sold at 580 €

KatNr. 272 Luigi Rossini

272   Luigi Rossini "Veduta generale de gran Tempio della Pace" 1822.

Luigi Rossini 1790 Ravenna – 1857 Rom

Etching auf Bütten. In der Platte unterhalb der Darstellung bezeichnet "Rossini dis e inc." li. sowie re. "Roma 1822" und mittig betitelt.

Ingesamt wellig sowie knick- und fingerspurig. O.li. mit Wasserfleck. Re. Rand gestaucht.

Pl. 44 x 65,5 cm, Bl. 51,5 x 77 cm. 150 €
sold at 120 €

KatNr. 274 Christian Karl August Schieferdecker, Christian Daniel Rauch. Mid 19th cent.

274   Christian Karl August Schieferdecker, Christian Daniel Rauch. Mid 19th cent.

Christian Karl August Schieferdecker 1823 ? – 1878 ?
Conrad L'Allemand 1809 Hanau – 1880 Hannover

Lithograph auf Kupferdruckpapier nach Conrad L'Allemand. Im Stein ausführlich bezeichnet u.li. und u.re. Druckerbezeichnet "Druck von J. C. Fritzsche, Leipzig" und betitelt "Chr. Rauch" u.Mi. sowie verlagsbezeichnet "Leipzig, G. H. Friedlein" u.re.

Ecken und Kanten minimal knickspurig. Leicht stockfleckig.

St. 24 x 19 cm, Bl. 34,4 x 25,6 cm. 100 €
sold at 80 €

KatNr. 275 Eduard Sonntag, Ansicht einer Synagoge / Titelblatt-Entwurf
KatNr. 275 Eduard Sonntag, Ansicht einer Synagoge / Titelblatt-Entwurf
KatNr. 275 Eduard Sonntag, Ansicht einer Synagoge / Titelblatt-Entwurf

275   Eduard Sonntag, Ansicht einer Synagoge / Titelblatt-Entwurf "Original-Aquarellen von Eduard Sonntag 1883" / Eschenheimer Turm und Synagoge in Frankfurt. Mitte bis 1st half 19th cent.

Eduard Sonntag 1813 Dresden – 1887 Bockenheim

Etwas knickspurig. "Synagoge in Frankfurt" mit schwarzen Farbspuren entlang des re. Blattrandes, wohl aus dem Werksprozess, u.re. angeschmutzt. "Ansicht einer Synagoge" mit Riss am re. Rand, verso hinterlegt, und weiteren Rissen in der o.li. Ecke sowie Knickspuren und braunen Fleckchen. "Titelblatt" lichtrandig.

Darst. min. 20 x 13,2 cm, Bl. min. 27 x 20,2 cm, Darst./Bl. max. 44,2 x 31,2 cm. 180 €
sold at 160 €

KatNr. 277 Julius Caesar Thaeter

277   Julius Caesar Thaeter "Malerei und Dichtkunst". 1831.

Julius Caesar Thaeter 1804 Dresden – 1870 München
Louise Seidler 1786 Jena – 1866 Weimar
Julius Caesar Thaeter 1804 Dresden – 1870 München

Copper engraving auf China, auf Untersatz aufgewalzt, nach einer Zeichnung von Louise Seidler. In der Platte ausführlich bezeichnet u.li. " und u.re. "gest. v. J. Thaeter". U.Mi. betitelt, datiert und mit Maßangaben versehen. An den o. Ecken im Passepartout montiert. Blatt des sächsischen Kunstvereins.
Kovalevski B-C 64 b (von b).

Von J. W. v. Goethe angeregtes Werk der befreundeten Weimarer Künstlerin.

Kaum fleckig.

Darst. 17,8 x 20,2 cm, Untersatz 22,9 x 33,9 cm, Psp. 27 x 36 cm. 100 €
sold at 320 €

KatNr. 283 Deutscher Künstler, Mädchenbildnis nach rechts. 1st half 19th cent.

283   Deutscher Künstler, Mädchenbildnis nach rechts. 1st half 19th cent.

Charcoal drawing, partiell weiß gehöht, auf bräunlichem Papier. An den o. Ecken auf Untersatzkarton montiert.

Papier minimal knickspurig sowie mit kleinen Flecken. Verso mit Resten einer älterer Montierung.

37,5 x 27,2 cm, Unters. 50 x 32,5 cm. 150 €
sold at 220 €

GO TO THE TOP  <<<      >>>


Prices shown are estimate prices. The majority of the lots is taxed according to "Differenzbesteuerung", so there is no V.A.T. on the item itself.

* Item of artist registered with the VG Bildkunst, upon which a droit-de-suite fee will be raised, are marked as "Droit-de-suite of 2,5 % applies"". (conditions of sale paragr. 7.4.)

HOME |  MAIL TO US © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  PRIVACY POLICY