ONLINE-CATALOGUE

AUCTION 70 04. Dezember 2021
Suche more search options

<<<      >>>

121   Andreas Bliemel, Am Meer. 2006.

Andreas Bliemel 1950 Dresden – 2015 Köln

Oil on canvas. Signiert u.li. "A. Bliemel" und datiert. In einem schmalen, blau gefassten Künstlerrahmen gerahmt.

50 x 40 cm, Ra. 51 x 41 cm.

estimate
300 €
sold at
250 €

122   Andreas Bliemel, Blaues Fenster. 2012.

Andreas Bliemel 1950 Dresden – 2015 Köln

Oil on canvas. Signiert in Blei u.re. "A. Bliemel" und datiert.

Malschicht minimal angeschmutzt sowie eine unscheinbare Druckspur u.re.

30,4 x 40 cm.

estimate
180 €
sold at
150 €

123   Andreas Bliemel, Komposition in Rot-Orange. 2012.

Andreas Bliemel 1950 Dresden – 2015 Köln

Oil on canvas. Signiert u.re. "A. Bliemel" und datiert u.re.

Malschicht minimal kratzspurig.

24 x 18 cm.

estimate
150 €
sold at
120 €

124   Heinz-Georg Boskamp "Mr. Richard Rogers" ("The Irish Party"). 1995.

Heinz-Georg Boskamp 1943 Heinsberg – letzte Erw. 1995
Richard Rogers 1933 Florenz

Oil on fibreboard. U.Mi. betitelt "Mr. Richard Rogers". Verso signiert "Boskamp, Georg" mit Adressvermerk sowie betitelt "The Irish Party", datiert, technikbezeichnet sowie nummeriert "3". In einer schwarz gefassten Künstlerleiste (?) montiert.

Richard Rogers ist italo-britischer Architekt, Pritzker-Preisträger 2007 und Life Peer. Gemeinsam mit Renzo Piano gewann er den Wettbewerb für das Centre Pompidou in Paris, welches 1971–77 erbaut wurde. Rogers projektierte unter anderem das
...
> Read more

39,8 x 29,8 cm, Ra. 40,5 x 31 cm.

estimate
240 €

125   Roger Boyce "Untitled 12" (Struktur in Rot). 1988.

Roger Boyce 1948 Denver, Colorado – lebt in Christchurch, Neuseeland

Acryl. Acrylic, polymer and pigments on canvas. Verso on the canvas signed in fiber pen "Roger Boyce", dated and place "N.Y.C.", inscribed "for J. a. E. Read" and with two typographically inscribed paper labels with artist and work data.

Provenance: Gallery Paule Anglim San Francisco, CA.

95,5 x 121,5 x 8 cm.

estimate
340 €

126   Roger Boyce "Untitled 15" (Struktur in Blau). 1988.

Roger Boyce 1948 Denver, Colorado – lebt in Christchurch, Neuseeland

Acryl. Acrylic, polymer and pigments on canvas. Verso on the canvas signed in fiber pen "Roger Boyce", dated and place "N.Y.C." and with a typographically inscribed paper label with artist and work data.

Provenance: Gallery Paule Anglim San Francisco, CA.

95,5 x 121,5 x 8 cm.

estimate
340 €
sold at
280 €

127   Heinrich Burkhardt, Hügelige Frühlingslandschaft. Wohl 1960's.

Heinrich Burkhardt 1904 Altenburg/Thüringen – 1985 Berlin

Oil on cardboard. Signiert in Blei u.re. "Burkhardt". In einer profilierten, goldfarbenen Holzleiste gerahmt.

Malschicht in den Randbereichen rahmungsbedingt minimal berieben, die u.li. Ecke leicht gestaucht und aufgefasert.

36,3 x 47,8 cm, Ra. 43,5 x 56 cm.

estimate
500 €

128   Ismail Çoban, Ohne Titel. 1982.

Ismail Çoban 1945 Çorum (Türkei)

Oil on canvas. Geritzt signiert "Ismail Çoban" und datiert u.re. Verso auf dem Malträger nochmals undeutlich signiert. In einer profilierten, partiell goldfarbenen Holzleiste gerahmt.

30,3 x 24,5 cm, Ra. 41 x 34,5 cm.

estimate
600 €

129   Charles Crodel, Im Tierpark mit Luftballonverkäufer. Wohl 1960's.

Charles Crodel 1894 Marseille – 1973 München

Oil on canvas, vollflächig auf Pappe kaschiert, Tryptichon. Unsigniert. Verso auf einem Klebeetikett mit dem Nachlass-Stempel, nummeriert "803". Von Künstlerhand in einem dreiteiligen, textilbezogenen Passepartout montiert und in einer hochwertigen, breiten, braunschwarz gefassten Holzleiste gerahmt.
Nicht im WVZ Lehmann.

Passepartout leicht angeschmutzt. Der mittlere Bildteil mit einer unscheinbaren, hellen Farbspur.

58 x 148 cm, Ra. 68 x 159 cm.

estimate
6.000 €

130   Luise Dewerny "Steinbruch-Block". 1996.

Luise Dewerny 1971 Berlin-Pankow

Oil painting und Sand auf Leinwand. U.re. signiert "Luise Dewerny" und datiert. Verso auf dem Malträger von Künstlerhand betitelt, datiert und mit Maßangaben versehen. In einer schwarzen Schattenfugenleiste gerahmt.

Verso leicht atelierspurig.

55 x 70 cm, Ra. 58 x 73 cm.

estimate
600 €

131   Walter Eisler "Landschaft bei Warnau". 1994.

Walter Eisler 1954 Leipzig – 2015 ebenda

Oil on canvas. Verso in Kohlestift signiert "Walter Eisler", datiert und betitelt. In einer breiten grüngrau lasierten Holzleiste des Künstlers gerahmt.

Verso leicht stockfleckig.

45,5 x 60,8 cm, Ra. 53,4 x 68,5 cm.

estimate
350-400 €
sold at
300 €

* Droit-de-suite of 2.00 % applies.

132   Walter Eisler "Königlicher Frühsport". 2003.

Walter Eisler 1954 Leipzig – 2015 ebenda

Oil on canvas. Signiert "Eisler" und datiert u.re. Verso nochmals signiert "W. Eisler", datiert und betitelt. In einem schwarzen Plattenrahmen gerahmt.

Vgl. zum Motiv des Königs: Merkert, Jörn: Stadt König Land. Bilder von Walter Eisler. Leipzig, 2000. S. 71–78.

"Die Königsbilder [Walter Eislers] arbeiten mit scharfen Kontrasten, Dissonanzen, einem wie künstlichen Licht, das den Aspekt des Theaterhaften und Theatralischen in dem Sinne noch einmal betont, dass sich hier eine
...
> Read more

70 x 100 cm, Ra. 78,5 x 108,5 cm.

estimate
1.200 €
sold at
1.000 €

* Droit-de-suite of 2.00 % applies.

133   Michael Dresden Arlt "Hokuspokus (Hoc est corpus meum)" 1980's.

Michael Dresden Arlt 1946 Dresden – 1985 Berlin

Acryl auf Hartfaser. Unsigniert. Verso umlaufend aufgeleimte, seitlich blau gefasste Holzleisten.

Provenienz: Nachlass Michael Dresden Arlt.

Bildträger verworfen. Farbabrieb an den Bildkanten und kleine Fehlstellen der Malschicht an Ecke o.re. und u.li. sowie seitlich Ausbrüche der Fassung an den Ecken.

120 x 140 cm.

estimate
1.100-1.400 €

134   Wolfgang Frankenstein "Das Lieblingspferd". Wohl 1978.

Wolfgang Frankenstein 1918 Berlin – 2010 ebenda

Oil on plywood. In Faserstift u.re. unleserlich monogrammiert "FW" und datiert (?). Verso in schwarzem Faserstift signiert "Wolfgang Frankenstein", betitelt und datiert. In einer breiten profilierten dunkelbraun gefassten Holzleiste gerahmt.

Malschicht mit Frühschwundkrakelee, partiell mit Abplatzern, im Gesamtbild unauffällig.

48 x 29,8 cm, Ra. 67,5 x 47 cm.

estimate
750 €

* Droit-de-suite of 2.00 % applies.

135   Hans Fähnle, Blumenbeet mit Mädchenauge. 1953.

Hans Fähnle 1903 Heilbronn – 1968 Stuttgart

Oil on cardboard. Signiert "H. Fähnle" und datiert o.re. In einer goldfarbenen, profilierten Leiste mit stilisiertem Blattfries als Sichtleiste und abfallendem Karnies mit stilisiertem Akanthusblattfries gerahmt.

"Mit seinen Blumenbildern, die in den 50er und in geringen Umfang in den 60er Jahren entstehen, feiert Fähnle große Erfolge.[…] Hier tritt der ganze koloristische Reichtum seiner Farben zutage, schwingt eine strotzende Lebenssinnlichkeit mit […] (zitiert nach Eva-Marina
...
> Read more

104 x 81,5 cm, Ra. 122 x 99 cm.

estimate
1.500 €

* Droit-de-suite of 2.00 % applies.

136   Hubertus Giebe, Porträt Dr. Gudrun Keßler. 2009.

Hubertus Giebe 1953 Dohna

Oil on fibreboard. Signiert "GIEBE" und datiert o.li. Verso Mi. in schwarzer Farbe nochmals signiert, ortsbezeichnet "DRESDEN" und datiert. In einer schwarz gefassten, profilierten Holzleiste gerahmt.

Frau Keßler ist die in Wissenschaftskreisen bekannte Dresdner Chemikerin Dr. rer. nat. habil. Gudrun Keßler, verstorben im Januar 2021. Nach ihrer Pensionierung und dem Tod ihres Mannes engagierte sie sich in der Öffentlichkeitsarbeit des Palais Großer Garten, organisierte dort
...
> Read more

100 x 70 cm, Ra. 104 x 73,5 cm.

estimate
950 €
sold at
800 €

* Droit-de-suite of 2.00 % applies.

137   Hermann Glöckner "Originalfläche zum Durchdruck 901". 1959.

Hermann Glöckner 1889 Cotta/ Dresden – 1987 Berlin (West)

Oil painting und Ritzzeichnung, auf der Rückseite eines Architekten-Planbogens. Unsigniert. Verso u.li. in Blei datiert sowie u.re. nummeriert "590100". Verso in Blei von fremder Hand mit der Nachlass-Nr. "914" versehen.

Die Randbereiche atelierspurig. Werkimmanente Ritzspuren im Papier, dort teils leicht durchscheinend. Knick- und griffspurig, deutlicher am o. Blattrand. O.re. mit Knickspur (ca. 3 cm) sowie einem Einriss (ca. 4,5 x 1 cm), verso mittels Flüssigpapier angesetzt und geschlossen, am u. Rand ein kleiner Einriss (ca. 0,7 cm), verso geschlossen.

Darst. 27,5 x 37 cm, Bl. 34,7 x 48,1 cm.

estimate
900 €
sold at
4.000 €

* Droit-de-suite of 2.00 % applies.

138   Peter Graf "Karen mit Valentin" (Die Ehefrau des Künstlers mit Sohn). 1992.

Peter Graf 1937 in Crimmitschau – lebt in Radebeul

Oil on plywood. Signiert u.re. "Graf" und datiert. Verso in Blei wohl von fremder Hand bezeichnet "bez. Graf". In einer hochwertigen, dunkelgrüngrau gefassten Schattenfugenleiste des Künstlers gerahmt.

Die u. Ecken des Bildträgers mit ganz unscheinbaren Materialverlusten, die Ecken leicht bestoßen, am o. Rand re. eine kleine werkimmanente Fehlstelle des Bildträgers. Verso atelierspurig sowie in den Randbereichen zum Teil mit Feuchtigkeitsflecken.

123 x 81,5 cm, Ra. 131 x 90,5 cm.

estimate
4.800 €
sold at
4.000 €

* Droit-de-suite of 2.00 % applies.

139   Werner Haselhuhn "Die Kleine Wipper". 1977.

Werner Haselhuhn 1925 Bad Frankenhausen – 2007 Dresden

Oil on fibreboard. U.re. signiert "W. Haselhuhn" und datiert. Verso nochmals signiert "W.Haselhuhn", ortsbezeichnet "Dresden" sowie betitelt und bezeichnet "Mai". In einer profilierten, weiß gefassten Holzleiste gerahmt.
WVZ Frickmann 189, mit leicht abweichenden Maßangaben.

In der Serie "Zwölf Monate" von 1977 hat der Künstler die Kleine Wipper in gleichformatigen Ölgemälden jeden Monat des Jahres gemalt.

Malschicht in den Randbereichen rahmungsbedingt partiell berieben.

34,7 x 47,8 cm, Ra. 46 x 58 cm.

estimate
500 €
sold at
750 €

140   Werner Haselhuhn "Klatschmohn". 1997.

Werner Haselhuhn 1925 Bad Frankenhausen – 2007 Dresden

Oil on fibreboard. Signiert "W. Haselhuhn" und undeutlich datiert u.re. Verso auf dem weiß gestrichenen Malträger nochmals signiert "Werner Haselhuhn", bezeichnet "Dresden" sowie mit der Werknr. "754" versehen. In einer einfachen braunen Holzleiste des Künstlers gerahmt. Auf der Unterseite der u. Rahmenleiste mit einem Inventarisierungsetikett der "VEB Edelstahlwerke 8. Mai 1945 Freital" und einer teils unleserlichen InvNr.
WVZ Frickmann 754.

Malträger verso atelierspurig. Rahmen mit deutlichen Gebrauchsspuren.

90 x 110 cm, Ra. 94 x 114 cm.

estimate
800-1.000 €
sold at
950 €

141   Erhard Hippold, Komposition mit mäanderndem Schwarz. 1970.

Erhard Hippold 1909 Wilkau – 1972 Bad Gottleuba

Oil painting und Lack auf Sperrholz. Unsigniert. Von Künstlerhand auf graugrün gefassten Untersatz montiert. Darauf verso mit dem Nachlass-Stempel versehen u.li.

Die Ecken minimal bestoßen. Mi. kleine Holzsplitter aus dem Werkprozess.

12,9 x 25,3 cm. Unters. 19,1 x 32,1 cm.

estimate
500-600 €
sold at
400 €

<<<      >>>


Prices shown are estimate prices. The majority of the lots is taxed according to "Differenzbesteuerung", so there is no V.A.T. on the item itself.

* Item of artist registered with the VG Bildkunst, upon which a droit-de-suite fee will be raised, are marked as "Droit-de-suite of 2,5 % applies"". (conditions of sale paragr. 7.4.)