home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 61 21. September 2019
   Auktion 61
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 16.-18. Jh.

001 - 015


Gemälde 19. Jh.

020 - 040

041 - 060

061 - 071


Gemälde 20.-21. Jh.

080 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 212


Grafik 16.-18. Jh.

215 - 240

241 - 260

261 - 271


Grafik 19. Jh.

280 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 361


Grafik 20.-21. Jh.

370 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 940

941 - 960

961 - 970


Fotografie

980 - 998


Skulpturen

1001 - 1024


Figürliches Porzellan

1030 - 1038


Porzellan / Keramik

1045 - 1060

1061 - 1080

1081 - 1102


Steinzeug

1105 - 1110


Glas

1115 - 1124


Schmuck

1130 - 1136


Silber

1140 - 1141


Zinn / Unedle Metalle

1145 - 1150


Asien, Grafik

1155 - 1180

1181 - 1187


Asiatika, Porzellan & Keramik

1189 - 1200

1201 - 1220

1221 - 1228


Asiatika, Miscellaneen

1230 - 1232


Uhren

1235 - 1238


Miscellaneen

1240 - 1242


Rahmen

1245 - 1262


Lampen

1265 - 1268


Mobiliar / Einrichtung

1270 - 1285


Teppiche

1290 - 1300

1301 - 1310





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 841 Gil Schlesinger
KatNr. 841 Gil Schlesinger
KatNr. 841 Gil Schlesinger

841   Gil Schlesinger "Leger"/"Alpensee"/E. 1968/1996/2002.

Gil Schlesinger 1931 Aussig

Radierung und Linolschnitte. Jeweils unterhalb der Darstellung signiert "Gil Schlesinger" bzw. "Schlesinger" und datiert. "Alpensee" nummeriert "5/5" und betitelt. Die Linolschnitte mit einer Widmung an Dr. Renate Hartleb versehen.

Radierung leicht wellig. Insgesamt fingerspurig.

Pl. 31,3 x 25,8 cm, Bl. 44,5 x 34,7 cm; Darst. 20 x 16 cm, Bl. 30 x 21 cm; Darst. 30 x 22,5 cm, Bl. 45 x 35 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 842 Jutta Schlichting, Tegernsee (?). 1991.

842   Jutta Schlichting, Tegernsee (?). 1991.

Jutta Schlichting 1927 – letzte Erw. 1997

Aquarell auf Aquarellpapier. In Kohle u.li. signiert "Jutta Schlichting" und datiert. An den o. Ecken im Passepartout montiert.

Im Randbereich knickspurig. Verso Reste früherer Montierungen.

50,5 x 73 cm, Psp. 70 x 100 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 843 Jutta Schlichting

843   Jutta Schlichting "Wehlnadel". 1997.

Jutta Schlichting 1927 – letzte Erw. 1997

Aquarell. Signiert "Schlichting" und datiert u.re. Verso betitelt. Auf Untersatzkarton montiert.

65 x 51 cm. 150 €
Zuschlag 160 €
KatNr. 844 Jutta Schlichting

844   Jutta Schlichting "Bloßstein". 1997.

Jutta Schlichting 1927 – letzte Erw. 1997

Aquarell. Signiert "Schlichting" und datiert u.li. Verso bezeichnet. Auf Untersatzkarton montiert.

47 x 65,5 cm. 150 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 845 Jörg Schmeisser, Ohne Titel /
KatNr. 845 Jörg Schmeisser, Ohne Titel /

845   Jörg Schmeisser, Ohne Titel / "Outside the City". 1971/1974.

Jörg Schmeisser 1942 Stolp – 2012 Canberra

Farbradierungen auf kräftigem Bütten. Beide Arbeiten unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Jörg Schmeisser" und datiert. Ein Blatt li. bezeichnet "EE" und nummeriert "VII/XII", das andere Blatt bezeichnet "Zustandsdruck".

"Outside the City" abgebildet in: Jörg Schmeisser, Etchings 1974-1979. Nara 1980, S. 23.

Beide Blätter leicht angeschmutzt und knickspurig, ein Blatt mit Klebstoffrückständen einer alten Montierung.

Pl. ca. 36,5 x 28,9 cm, Bl. 48,4 x 37,5 cm bzw. 53,5 x 39,5 cm. 80 €
Zuschlag 60 €
KatNr. 846 Gustav Schmidt

846   Gustav Schmidt "David u. Goliath". Um 1920.

Gustav Schmidt 1888 Peine b. Hannover – 1972 Dresden

Holzschnitt auf Japanbütten. Signiert in Blei unterhalb der Darstellung "Gust. Schmidt" und betitelt sowie technikbezeichnet u.li.

Blatt beschnitten und stockfleckig. Kleine Einrisse an Ecke o.re. hinterlegt. Kleiner Materialverlust an Ecke o.li. und o.Mi.

Stk. 19,4 x 26,9 cm, Bl. 37,2 x 44,6 cm. 60 €
KatNr. 847 Helmut Schmidt-Kirstein

847   Helmut Schmidt-Kirstein "Schauende". 1974.

Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden

Aquarell und Kreide auf kräftigem Papier. In Kreide signiert "Kirstein" und datiert o.re. Verso in Blei betitelt. An den o. Ecken im Passepartout montiert und in einer schmalen Holzleiste hinter Glas gerahmt.

O. Ecken mit Reißzwecklöchlein. Blattecke u.re. mit schräg verlaufender Knickspur (ca. 15 cm).

36,5 x 51,5 cm, Psp. 54 x 66 cm, Ra. 73 x 61 cm. 600 €
Zuschlag 450 €
KatNr. 848 Helmut Schmidt-Kirstein, Winterlandschaft. 1975.
KatNr. 848 Helmut Schmidt-Kirstein, Winterlandschaft. 1975.

848   Helmut Schmidt-Kirstein, Winterlandschaft. 1975.

Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden

Aquarell und Kohlestift auf leichtem Karton. Am u. Rand signiert "Kirstein" und datiert. Im Passepartout hinter Glas in schmaler, teilvergoldeter Holzleiste gerahmt.

Verso farbspurig, Oxidationsspuren von Werkzeugen sowie die Ränder umlaufend mit Resten von braunem Papierklebeband.

36,5 x 50,5 cm, Ra. 56,5 x 69,5 cm. 650 €
KatNr. 849 Helmut Schmidt-Kirstein, Mädchen mit Fächer. 1980.
KatNr. 849 Helmut Schmidt-Kirstein, Mädchen mit Fächer. 1980.

849   Helmut Schmidt-Kirstein, Mädchen mit Fächer. 1980.

Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden

Lithografie auf Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Kirstein" sowie datiert mittig und nummeriert "16/25". Im Passepartout hinter Glas in einer goldfarbenen Holzleiste gerahmt.

Leicht gegilbt und minimal wellig, mit vereinzelten winzigen Flecken.

St. 37,5 x 47 cm, Psp. 53 x 62 cm, Ra. 61 x 70 cm. 120 €
Zuschlag 130 €
KatNr. 850 Helmut Schmidt-Kirstein, Stillleben mit Blumen. 1981.

850   Helmut Schmidt-Kirstein, Stillleben mit Blumen. 1981.

Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden

Kreidelithografie auf festem Papier. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Kirstein" und datiert, li. bezeichnet "Probedruck".

Leicht knickspurig. Dunkle Wischspuren in der Darstellung sowie Quetschfalte am li. Bildrand aus dem Werkprozess. O.re. leicht angeschmutzt.

St. ca. 40 x 37 cm, Bl. 60,5 x 47,7 cm. 120 €
KatNr. 851 Walter Schnackenberg

851   Walter Schnackenberg "Lo Hesse". 1920.

Walter Schnackenberg 1880 Bad Lauterberg – 1961 München

Pochoir. Unsigniert. Wohl aus der Folge "Ballett und Pantomime" mit 22 Arbeiten, Auflage 850 Exemplare, Verlag G. Müller, München, 1920. Verso mit der typografischen Bezeichnung "14 PÓR: Rothaariger Junge".

Minimal stockfleckig. Untersatz partiell berieben.

26,3 x 15,8 cm, Unters. 38,7 x 28 cm. 110 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 852 Otto Schubert
KatNr. 852 Otto Schubert
KatNr. 852 Otto Schubert
KatNr. 852 Otto Schubert
KatNr. 852 Otto Schubert
KatNr. 852 Otto Schubert
KatNr. 852 Otto Schubert

852   Otto Schubert "Bei uns". 1920.

Otto Schubert 1892 Dresden – 1970 ebenda

Kaltnadelradierungen. Mappe mit 20 Arbeiten und einem Titelblatt. Jeweils in Blei u.re. signiert "Otto Schubert", u.li. bezeichnet "Selbstdruck" und u.Mi. nummeriert "Blatt 1" bis "Blatt 20". Titelblatt mit einem Verzeichnis der Grafiken, in der Platte datiert und ortsbezeichnet sowie u.li. in Blei bezeichnet "Außerhalb der Auflage Probemappe" sowie u.Mi. "Selbstdruck". In der originalen Halbleinen-Flügelmappe.

Partiell leicht fingerspurig. Technikbedingt leicht wellig mit Quetschfalten in den Randbereichen. Teilweise u. Blattrand unregelmäßig. Blatt 1 und Blatt 2 mit mehreren horizontalen Knickfalzen am u. Blattrand. Mappe leicht angeschmutzt.

Verschiedene Maße, min. 13 x 11,5 cm, max 24,7 x19,8 cm. 300 €
Zuschlag 250 €
KatNr. 853 Alfred Schütze, Gladiolen. 1912.

853   Alfred Schütze, Gladiolen. 1912.

Alfred Schütze 1892 Dresden – 1969 ebenda

Deckfarben auf Papier. In Blei u.re. ligiert monogrammiert "AS" und datiert.

Papier technikbedingt leicht gewellt und minimal knickspurig.

63 x 47 cm. 180 €
KatNr. 854 Alfred Schütze, Sechs Darstellungen weiblicher Akte. 1940/1941/1942.
KatNr. 854 Alfred Schütze, Sechs Darstellungen weiblicher Akte. 1940/1941/1942.
KatNr. 854 Alfred Schütze, Sechs Darstellungen weiblicher Akte. 1940/1941/1942.
KatNr. 854 Alfred Schütze, Sechs Darstellungen weiblicher Akte. 1940/1941/1942.
KatNr. 854 Alfred Schütze, Sechs Darstellungen weiblicher Akte. 1940/1941/1942.
KatNr. 854 Alfred Schütze, Sechs Darstellungen weiblicher Akte. 1940/1941/1942.

854   Alfred Schütze, Sechs Darstellungen weiblicher Akte. 1940/1941/1942.

Alfred Schütze 1892 Dresden – 1969 ebenda

Aquarelle über Bleistift auf Aquarellpapier. Vorrangig signiert "A.Schütze" und datiert. Ein Aquarell im Passepartout.

Oberfläche leicht angeschmutzt, teilweise leicht stockfleckig.

Unterschiedliche Maße. Bl. max. 34,5 x 25,7 cm. 150 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 855 Alfred Schütze, Vier Darstellungen männlicher Akte. 1941/1942.
KatNr. 855 Alfred Schütze, Vier Darstellungen männlicher Akte. 1941/1942.
KatNr. 855 Alfred Schütze, Vier Darstellungen männlicher Akte. 1941/1942.
KatNr. 855 Alfred Schütze, Vier Darstellungen männlicher Akte. 1941/1942.

855   Alfred Schütze, Vier Darstellungen männlicher Akte. 1941/1942.

Alfred Schütze 1892 Dresden – 1969 ebenda
Charlotte Schütze 1923

Aquarelle über Bleistift auf Aquarellpapier. Überwiegend signiert "A.Schütze" und datiert.

Oberfläche leicht angeschmutzt, teilweise leicht stockfleckig und mit Reißzwecklöchlein.

Verschiedene Maße. Bl. max. 42 x 29,7 cm. 100 €
KatNr. 856 Alfred Schütze, Meißen-Blick auf die Burg / Blick über die Elbe auf die
KatNr. 856 Alfred Schütze, Meißen-Blick auf die Burg / Blick über die Elbe auf die

856   Alfred Schütze, Meißen-Blick auf die Burg / Blick über die Elbe auf die "Karpfenschänke" bei Meißen. 1. H. 20. Jh.

Alfred Schütze 1892 Dresden – 1969 ebenda

Deckfarben auf Papier. Unsigniert. "Karpfenschänke" vollflächig auf einen Untersatz kaschiert.

Papier teils ungerade beschnitten, bzw. mit Reißzwecklöchlein. Oberfläche leicht angeschmutzt.

37,5 x 26 cm / 31,3 x 23,7 cm. 100 €
KatNr. 857 Alfred Schütze und Charlotte Schütze, Fünf sächsische Ansichten. 1. H. 20. Jh.
KatNr. 857 Alfred Schütze und Charlotte Schütze, Fünf sächsische Ansichten. 1. H. 20. Jh.
KatNr. 857 Alfred Schütze und Charlotte Schütze, Fünf sächsische Ansichten. 1. H. 20. Jh.
KatNr. 857 Alfred Schütze und Charlotte Schütze, Fünf sächsische Ansichten. 1. H. 20. Jh.
KatNr. 857 Alfred Schütze und Charlotte Schütze, Fünf sächsische Ansichten. 1. H. 20. Jh.

857   Alfred Schütze und Charlotte Schütze, Fünf sächsische Ansichten. 1. H. 20. Jh.

Alfred Schütze 1892 Dresden – 1969 ebenda

Aquarelle auf Aquarellpapier. Eine Arbeit von Charlotte Schütze. Teils signiert, monogrammiert und datiert. Zwei Aquarelle im Passepartout.

Zum Teil mit Reißzwecklöchlein, minimal angeschmutzt oder leicht stockfleckig.

Verschiedene Maße. Bl. max. 26 x 33,5 cm. 150 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 858 Kurt Schütze

858   Kurt Schütze "Holländische Landschaft" (Hilversum). 1929.

Kurt Schütze 1902 Dresden – 1971 ebenda

Aquarell auf Bütten. Signiert in Blei "K Schütze" und datiert u.re. Verso von Künstlerhand in Blei ortsbezeichnet "Hilversum" u.li. sowie u.re. wohl von fremder Hand betitelt und nummeriert "111/3".

Papier etwas gedunkelt. Verso geringfügig farbspurig (werkimmanent). Kleine sichtbare Knickspur an Ecke u.re. sowie andere Ecken unscheinbar knickspurig. Ränder mit minimalen Läsionen.

36,4 x 48,2 cm. 150 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 859 Kurt Schütze

859   Kurt Schütze "Böhmische Landschaft" (Böhmisches Mittelgebirge mit der Hasenburg). Um 1930.

Kurt Schütze 1902 Dresden – 1971 ebenda

Aquarell auf Bütten. In Tusche signiert "Kurt Schütze" u.re. Verso in Blei wohl vom Künstler u.Mi. betitelt sowie u.re. in Blei wohl von fremder Hand nummeriert "182". An den o. Ecken auf Untersatzkarton klebemontiert.

Papier gegilbt und geringfügig stockfleckig. Vereinzelte, werkimmanente, dunkle Farbfleckchen. Ecken minimal berieben. Verso etwas fleckig.

37,4 x 52,5 cm, Untersatz 49,8 x 65,3 cm. 150 €
KatNr. 860 Kurt Schütze

860   Kurt Schütze "Nach dem Regen". 1941.

Kurt Schütze 1902 Dresden – 1971 ebenda

Aquarell auf Bütten. Signiert "K Schütze" und datiert u.li. Verso nochmals in Blei signiert, mit dem Adressvermerk des Künstlers versehen, betitelt sowie u.re. von fremder Hand nochmals betitelt, datiert, bemaßt sowie nummeriert. In einem klappbaren Passepartout an den o. Ecken klebemontiert.

Papier gegilbt. Verso Papier- und Klebemittelreste ehemaliger Montierung. Technikbedingter heller Fleck (unbemalte Stelle) o.li. im Himmel. Ecken unscheinbar knickspurig.

40,7 x 54,9 cm, Psp. 50 x 68,8 cm. 150 €
Zuschlag 120 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ